1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robotik: PR2 führt den Hund aus

Hund ad absurdum

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hund ad absurdum

    Autor: t3d_et 24.01.12 - 23:16

    Wieso haben Leute einen Hund, wenn nicht, um sich um ihn zu kümmern und sich durch das tägliche spazierengehen auch selbst etwas gutes zu tun, an die frische Luft zu und dabei mit anderen Mitgliedern der Gesellschaft in Kontakt zu kommen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hund ad absurdum

    Autor: Thrasher 24.01.12 - 23:20

    Huch, warst wohl 2 min schneller als ich ;-)

    Hab aber das gleiche in meinem Post auch umrissen.

    Ich denke, hier geht es darum zu sehen, wie so ein rollender Bollide mit einem intelligenten, völlig unberechenbaren Wesen zurechtkommt. Aber trotzdem... xD Den Hund ausführen. Es klingt einfach so verdammt lieblos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hund ad absurdum

    Autor: The Howler 25.01.12 - 08:16

    Wir züchten selber Hunde, und du glaubst gar nicht wie viele Leute einfach nur ein
    "Kuscheltier" haben wollen, und sich bevor sie uns kontaktieren 0,0 Gedanken
    darüber gemacht haben:
    - Dass ein Hund gewisse Kosten mit sich bringt (Futter, Tierarzt, Hundesteuer,...)
    - Dass der Hund jeden Tag mindestens zwei mal ausgiebig ausgeführt werden muss
    - Dass ein Hund keinen Sinn macht wenn beide Partner ganztags Arbeiten und am Tag allenfalls ein Stündchen Zeit für ihn entbehren können
    - Dass ein Hund gefordert werden will/eine Aufgabe braucht

    Wie viele eigentlich nette Leute wir da schon bewusst "vergrault" haben indem wir
    ihnen deutlich gemacht haben was mit einem Hund alles zusammenhängt...
    Jedenfalls denke ich auch die zwei Spaziergänge am Tag tun nicht nur dem Hund gut :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

  1. Internetballons: Start von Project Loon rückt näher
    Internetballons
    Start von Project Loon rückt näher

    Google steht offenbar kurz davor, über Project Loon einen Internetzugang per Ballon anbieten zu können. Mittlerweile können die riesigen Ballons in Serie gefertigt und über einen Kran automatisch gestartet werden - über sie sollen unerschlossene Regionen einen Internetzugang per LTE erhalten.

  2. Digitale Audio Workstation: Ardour 4.0 läuft unter Windows
    Digitale Audio Workstation
    Ardour 4.0 läuft unter Windows

    Die aktuelle Version 4.0 der digitalen Audio-Workstation Ardour gibt es jetzt für Windows, auch wenn diese noch nicht offiziell unterstützt wird. Ardour ist mit dem Update zudem nicht mehr von der Schnittstelle Jack abhängig.

  3. Hydradock: Elf Ports für das Macbook 12
    Hydradock
    Elf Ports für das Macbook 12

    Das neue Macbook 12 hat eine einzige USB-C-Schnittstelle, was manchen Nutzern zu wenig sein könnte. Mit dem Kickshark Hydradock soll eine praktikable Lösung für Schreibtischnutzer entwickelt werden, die als Dockingstation 11 Anschlüsse bietet.


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13