Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Second Sight: Bionisches Auge in…

Nanotechnologie

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nanotechnologie

    Autor: John2k 15.02.13 - 12:07

    Ob man damit mehr rausholen könnte? Die Elektroden sehen ja noch ziemlich groß aus. Damit man entsprechend viele Signale abtasten und weitersenden kann müssten ziemlich viele Sensoren auf einer sehr kleinen Fläche untergebracht werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nanotechnologie

    Autor: ichbinsmalwieder 15.02.13 - 13:56

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob man damit mehr rausholen könnte? Die Elektroden sehen ja noch ziemlich
    > groß aus. Damit man entsprechend viele Signale abtasten und weitersenden
    > kann müssten ziemlich viele Sensoren auf einer sehr kleinen Fläche
    > untergebracht werden.

    Was verstehst du unter "Nanotechnologie"?
    Mikrotechnologie, nur kleiner oder wie?

    Ich denke mal, wenn sie in der Lage dazu gewesen wären, hätten sie die Elektroden auch kleiner gemacht. Mit Sicherheit ist das auch Gegenstand der weiteren Entwicklung - verkleinerung der Elektroden + Erhöhung der Anzahl = Erhöhung der Bildauflösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Formel D GmbH, Leipzig
  4. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

  2. Die Woche im Video: Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt
    Die Woche im Video
    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

    Golem.de-Wochenrückblick Mittelsmarte Türschlösser, Tablets an der Wand und Grafikkarten im Wettstreit: Wir hatten diese Woche viele Geräte in der Hand. Musk hat einen Masterplan - und Unister kein Geld mehr. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. 100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring
    100 MBit/s
    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

    Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43