1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soundwave: Microsoft entwickelt…

Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: motzerator 07.05.12 - 15:26

    Das System soll sogar in einem Cafe funktionieren? Und was ist, wenn das später mehrere dort paralell verwenden? Wenn sowas den Weg in handys findet, hat es doch bald jeder dabei... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: teleborian 07.05.12 - 15:29

    Kann mir gut vorstellen, dass das signal noch leicht kodiert ist. Dürfte nicht schwer sein noch sowas ein zu bauen. ausserdem, müssten die Laptops ja relativ nahe beieinander stehen, um sich zu irritieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: Bouncy 07.05.12 - 16:14

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das System soll sogar in einem Cafe funktionieren? Und was ist, wenn das
    > später mehrere dort paralell verwenden? Wenn sowas den Weg in handys
    > findet, hat es doch bald jeder dabei... :)
    Dann werden es Mücken zunehmend schwer haben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: N900-Fanboy 07.05.12 - 19:38

    die Überlegung hatten wir auch schon mal bei zwei sich entgegen kommenden Autos mit automatischer Abstandsregulation....
    Normaler Weise besteht ein Sigbal aus einem Zeitstempel und dann ggf. einem Code. Kommt jetzt ein Zeitstempel mit falschem Code zurück, wird er einfach verworfen.

    Das müsste sich hier ja eigentlich auch so anwenden lassen...

    mfg

    N900-Fanboy

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: Bujin 07.05.12 - 23:23

    Luft ist ein eher schlechtes Medium für Schallwellen. Wenn man die Lautstärke des Tons gering hält kann sie schon nach kurzer Distanz verschwinden.

    Soll heißen: Wenn ich flüstere hört es mein Nachbar nicht. Wäre jetzt eine relativ simple Lösung :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: Hu5eL 09.05.12 - 12:23

    leichte unterschiede in der frequenz um sich von anderen nutzern abzugrenzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und wenn das mehrere gleichzeitig benutzen?

    Autor: amp amp nico 22.12.12 - 09:34

    Nicht nur die. Vermutlich keine Technik für Hunde- und Katzenbesitzer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Pilotprojekt: DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser
    Pilotprojekt
    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

    Mieter bei der Deutschen Annington können bald kostenfrei Paketkästen von DHL nutzen. Gelieferte Pakete werden dort abgelegt und vorfrankierte Sendungen lassen sich darüber versenden. Zunächst beginnt es mit einem Pilotversuch.

  2. Technical Preview: Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones
    Technical Preview
    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

    Microsoft will in Kürze eine neue Technical Preview von Windows 10 für Smartphones veröffentlichen. Die neue Version wird es für deutlich mehr Windows-Phone-Smartphones geben. Fast alle für Deutschland relevanten Lumia-Modelle werden unterstützt.

  3. Freie Bürosoftware: Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
    Freie Bürosoftware
    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

    Nach der Aufspaltung der Projekte Openoffice und Libreoffice war lange nicht klar, wer das Rennen bei der Entwicklung machen würde. Vier Jahre später zeichnet sich jedoch ein deutlicher Gewinner ab.


  1. 11:51

  2. 09:43

  3. 17:19

  4. 15:57

  5. 15:45

  6. 15:03

  7. 10:55

  8. 09:02