1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stuttgart: Elektroautos für 29…

Mal durchgerechnet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal durchgerechnet

    Autor: Epaminaidos 30.11.12 - 19:30

    Wir haben das vor der letzten Autoanschaffung mal durchgerechnet:
    Wir fahren eigentlich sehr wenig pro Jahr (<5000km in Berlin) und sollten damit ziemlich genau der Zielgruppe entsprechen.
    Dafür ist das Auto wunderbar.
    Allerdings zerstören unsere Urlaube die Rechnung: Jedes Jahr einige Wochen mit ca. 5000-6000km Fahrstrecke.
    Das Problem sind inzwischen nicht mehr die Touren in der Stadt, sondern die Fahrten in den Urlaub. Sobald es dafür eine anständige und bezahlbare Lösung gibt, können wir unser Auto eigentlich verkaufen.
    Die Lösung ist aber nicht in Sicht:
    Mietwagen: Zu teuer.
    Fliegen: Mit Kindern und entsprechend viel Gepäck auch zu teuer.
    Bahn: Viel zu langsam.

    Sehr schade. Würde gerne mein Autobudget wesentlich kürzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mal durchgerechnet

    Autor: Leprechaum 30.11.12 - 23:29

    Epaminaidos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben das vor der letzten Autoanschaffung mal durchgerechnet:
    > Wir fahren eigentlich sehr wenig pro Jahr (<5000km in Berlin) und sollten
    > damit ziemlich genau der Zielgruppe entsprechen.
    > Dafür ist das Auto wunderbar.
    > Allerdings zerstören unsere Urlaube die Rechnung: Jedes Jahr einige Wochen
    > mit ca. 5000-6000km Fahrstrecke.

    okay - verstehe ich. Habe ich mal so ähnlich gesehen. Mittlerweile mit Bahn, Kind und Kegel und vor Ort direkt ab Bahnhof nen Mietwagen. Klappt eigentlich super in Europa.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mal durchgerechnet

    Autor: mimimi 03.12.12 - 09:36

    Insgesamt sind es ja doch über 10000km/Jahr. Wenn ein Großteil davon an einem Stück (Urlaub etc.) gefahren wird, lohnt ein Mietwagen noch eher. Da gibt es schöne Wochenangebote an großen neuen Autos für ein paar hundert Euro. Hält man so ein großes Auto bei 10000km/Jahr selber, spielt der Wertverlust die entscheidende Rolle und ist entscheidend höher als der Mietpreis. Für den Rest der Fahrten kommt es drauf an, wo man wohnt. Ich glaube aber nicht, dass man bei so einer Laufleistung mit einem eigenen Auto günstiger kommt - es ist nur sehr viel bequemer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.

  2. Günther Oettinger: EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle
    Günther Oettinger
    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger will eine neue Urheberrechtssteuer für alle, die sich im Internet "geistiges Eigentum reinziehen".

  3. Ruhemodus: Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4
    Ruhemodus
    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

    Nach dem Update auf Version 2.0 der Firmware von Sonys neuer Konsole lassen sich manche PS4 nicht mehr einschalten. Andere werden im Betrieb unerwartet heruntergefahren. Dafür haben Nutzer bereits eine Abhilfe gefunden, Sony dagegen hat noch kein Update des Updates angekündigt.


  1. 15:04

  2. 14:57

  3. 14:02

  4. 13:38

  5. 13:14

  6. 12:04

  7. 11:56

  8. 11:00