Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stuttgart: Elektroautos für 29…

Mal durchgerechnet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal durchgerechnet

    Autor: Epaminaidos 30.11.12 - 19:30

    Wir haben das vor der letzten Autoanschaffung mal durchgerechnet:
    Wir fahren eigentlich sehr wenig pro Jahr (<5000km in Berlin) und sollten damit ziemlich genau der Zielgruppe entsprechen.
    Dafür ist das Auto wunderbar.
    Allerdings zerstören unsere Urlaube die Rechnung: Jedes Jahr einige Wochen mit ca. 5000-6000km Fahrstrecke.
    Das Problem sind inzwischen nicht mehr die Touren in der Stadt, sondern die Fahrten in den Urlaub. Sobald es dafür eine anständige und bezahlbare Lösung gibt, können wir unser Auto eigentlich verkaufen.
    Die Lösung ist aber nicht in Sicht:
    Mietwagen: Zu teuer.
    Fliegen: Mit Kindern und entsprechend viel Gepäck auch zu teuer.
    Bahn: Viel zu langsam.

    Sehr schade. Würde gerne mein Autobudget wesentlich kürzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mal durchgerechnet

    Autor: Leprechaum 30.11.12 - 23:29

    Epaminaidos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben das vor der letzten Autoanschaffung mal durchgerechnet:
    > Wir fahren eigentlich sehr wenig pro Jahr (<5000km in Berlin) und sollten
    > damit ziemlich genau der Zielgruppe entsprechen.
    > Dafür ist das Auto wunderbar.
    > Allerdings zerstören unsere Urlaube die Rechnung: Jedes Jahr einige Wochen
    > mit ca. 5000-6000km Fahrstrecke.

    okay - verstehe ich. Habe ich mal so ähnlich gesehen. Mittlerweile mit Bahn, Kind und Kegel und vor Ort direkt ab Bahnhof nen Mietwagen. Klappt eigentlich super in Europa.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mal durchgerechnet

    Autor: mimimi 03.12.12 - 09:36

    Insgesamt sind es ja doch über 10000km/Jahr. Wenn ein Großteil davon an einem Stück (Urlaub etc.) gefahren wird, lohnt ein Mietwagen noch eher. Da gibt es schöne Wochenangebote an großen neuen Autos für ein paar hundert Euro. Hält man so ein großes Auto bei 10000km/Jahr selber, spielt der Wertverlust die entscheidende Rolle und ist entscheidend höher als der Mietpreis. Für den Rest der Fahrten kommt es drauf an, wo man wohnt. Ich glaube aber nicht, dass man bei so einer Laufleistung mit einem eigenen Auto günstiger kommt - es ist nur sehr viel bequemer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  2. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  3. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  4. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Filme für 150 EUR in den Warenkorb legen und nur 75 EUR bezahlen
  3. Blu-rays reduziert
    (u. a. Game of Thrones 5. Staffel 32,97€, Games of Thrones Staffel 1-5 104,97€, Die Bestimmung...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  2. Rollarray Solarstrom von der Rolle
  3. Wattway Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.

  2. Peter Molyneux: Lionhead-Studio ist Geschichte
    Peter Molyneux
    Lionhead-Studio ist Geschichte

    Eine Dekade mit und ohne Peter Molyneux: Microsoft hat das Lionhead-Studio geschlossen. Durch Black & White bekannt geworden, wurde zuletzt Fable Legends noch in der Alpha-Phase eingestellt.

  3. Deskmini: Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor
    Deskmini
    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

    Früher 5x5, heute Mini-STX: In Asrocks Deskmini genanntem System steckt ein extrem kleines Mainboard mit gesockeltem Skylake-Chip. Es soll daher einer der schnellsten Mini-PCs am Markt sein.


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43