Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: MeinSenf 19.12.12 - 20:25

    Da habe ich 50MBit und Telefonflatrate für 25 Euro/Monat.
    Telekom bietet 2 auf der alten Kupferstrippe.

    Ich war jahrzehnte lang immer zufrieden mit der Telekom.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: Thaodan 19.12.12 - 20:41

    Stimmt es eigentlich das wenn andere im Haus TV über die Kabelleitung schauen, die Geschwindigkeit herunter geht?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: redmord 19.12.12 - 20:44

    Quark. KabelTV ist noch immer Broadcast. Das heißt, dass die Signale sowieso permanent auf der Leitung liegen. Ob nun einer den Empfänger an hat oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: FunnyGuy 19.12.12 - 20:46

    Ja, das ist leider so. Wenn auf RTL dsds läuft kannst du surfen total vergessen, da alle Nachbarn TV schauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: Wunderlich 19.12.12 - 21:07

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt es eigentlich das wenn andere im Haus TV über die Kabelleitung
    > schauen, die Geschwindigkeit herunter geht?

    Wenn der Kabelnetzbetreiber viele Kunden in deinem Einzugsgebiet hat und am besten noch in deinem Haus, kann es Abends durchaus zu Engpässen und Geschwindigkeitsreduktionen kommen, während man bei VDSL z.B. immer die volle Mbit-Zahl erhält. Mal ganz abgesehen vom besseren Upload-Speed.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: Underdoug 19.12.12 - 21:33

    Bullshit!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.12 - 22:00

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt es eigentlich das wenn andere im Haus TV über die Kabelleitung
    > schauen, die Geschwindigkeit herunter geht?

    Kommt drauf an wie "groß" dein Haus ist.
    Ich in meinem Einfamilienhaus habe kein Problem damit
    Ok, Spaß bei Seite.
    Solange du in keiner Wohnmaschine wohnst, sollten keine Probleme auftreten.

    Zum Upload, ob ich jetzt mit 5mbit HD auf twich tv über Kabel oder mit 10mbit über vdsl streame, sollte doch egal sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bin jetzt bei Kabel-Internet gelandet

    Autor: Tuxraxer007 20.12.12 - 00:10

    Hallo,

    ich hab schon seit einigen Jahren Kabelinternet, weil mein damaliger DSL-Anbieter nicht in der Lage war, eine stabile Leitung zu liefern. Von Anfangs 16 Mbit bis ich am Ende bei 3 MBit/s angekommen - dann hab ich mit anfangs 20MBit beim Kabelinternet angefangen, über 32, 64 bis aktuell 150 MBit/s

    Ich wohne in eine Wohnanlage bestehend aus 8 Häusern und ca 140 Wohnungen, alle von einem Übergabepunkt aus versorgt, verkabelt durch die Tiefgarage und ich hab entfernungsmässig sogar die Wohnung, welche die länge Kabelstrecke hat und ca 15% der anderen Wohnungen haben ebenfalls Kabelinternet.

    Dennoch hab ich knapp 150Mbit/s im Download auch in den Abendstunden - allerdings würde ich mich auch über mehr Upload freuen,m 10 oder 15 Mbit/s währen schon toll - würde ich sogar mehr für zahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin
  2. Online Prozessmanager (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Mitarbeiter (m/w) im Bereich Vorentwicklung Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  2. NEU: The Witcher 3: Wild Hunt - PlayStation 4
    39,00€
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Oneplus Two im Hands On: Das Flagship-Killerchen
    Oneplus Two im Hands On
    Das Flagship-Killerchen

    Auch das zweite Smartphone von Oneplus kommt mit guter Ausstattung und einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Golem.de konnte das Oneplus Two bereits antesten und überprüfen, ob sich ein Kauf lohnt.

  2. #Landesverrat: Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein
    #Landesverrat
    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

    Die Bundesanwaltschaft ermittelt bis auf Weiteres nicht mehr gegen Netzpolitik.org. Generalbundesanwalt Harald Range begründet die Entscheidung mit dem hohen Gut der Presse- und Meinungsfreiheit. Justizminister Heiko Maas will den Landesverrat-Paragraphen reformieren.

  3. Biomimetik: Roboter kann über das Wasser laufen
    Biomimetik
    Roboter kann über das Wasser laufen

    Dieser Roboter kann nicht schwimmen. Muss er auch nicht: Er kann übers Wasser laufen und sogar vom Wasser aus abspringen. Er ist einem Insekt nachempfunden.


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14