Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Hmm.... Wie sieht es mit der "Beschränkung" aus?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hmm.... Wie sieht es mit der "Beschränkung" aus?

    Autor: DJCray 20.12.12 - 10:07

    Bisher war es doch so, dass ADSL bei der Telekom bis 16.000 kBit/s keine Einschränkungen durchgeführt hat bzgl. Bandbreite oder Datenvolumen bei irgendwelchen Ports.

    Einige berichten jedoch schon bei Youtube und anderen Ports von merkwürdigen Unterbrechungen.

    Bei VDSL mit 25 MBit/s und höher wird jedoch gleich eine Beschränkung in den AGBs angegeben.

    Ab einem monatlichen Datenvolumen von 100 GB (VDSL 25) beziehungsweise 200 GB (VDSL 50) kann die Geschwindigkeit auf 6 MBit/s im Down- und 576 kBit/s im Upstream begrenzt werden.

    Wie würde das dann bei xDSL 100 aussehen?

    Sind es dann 300 GB (wie bei Fiber 100)?

    Und mit Entertain auch wieder keine Einschränkung?

    ....

    Irgendwie zu undurchsichtig der ganze Zirkus....

    Gruß
    DJ

  2. Re: Hmm.... Wie sieht es mit der "Beschränkung" aus?

    Autor: skr.richter81 20.12.12 - 10:12

    Naja am ende geht es der Telekom natürlich darum mehr dicke Leitungen verkaufen zu können als "güsntige" 25Mbit leitungen.

    Wie eine Beschränkung konkret aussieht liegt in der Phantasie des Providers, rein Technisch gibt es dazu natürlich keinen Anlass.

    Mit höheren Bandbreiten kann ich dann natürlich auch mehr zusätzliche Services anbieten wie mehr gleichzeitige HD STreams und so weiter.

    Es geht am ende natürlich weniger um den Power Downloader sondern darum mehr Bandbreiten hungrige Services verkaufen zu können

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. X-Men Apocalypse, The Huntsman & The Ice Queen, Asterix erobert Rom, The Purge, Shutter...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Better Call Saul 1. Staffel Blu-ray 12,97€, Breaking Bad letzte Staffel Blu-ray 9,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.

  2. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  3. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48