1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: jude 19.12.12 - 21:41

    ... Ich glaube mich vage zu erinnern das der damalige Informatikdozent etwas von 19000 Baud fabuliert hat.

    "Kurzdistanzmodem" nannte er die passende Technologie.

    Aber das war die Zeit der 300 Baud Akkustikkoppler und ich bin wohl der einzige Tattergreis hier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: buckyball 19.12.12 - 23:44

    >
    > Aber das war die Zeit der 300 Baud Akkustikkoppler und ich bin wohl der
    > einzige Tattergreis hier.
    >

    Au contraire, mon amie. Manchmal frage ich mich ob wir auch vor einem "zukünftigen" TV sitzen und unsere Kinder anrufen wenn die Senderliste sich mal wieder geändert hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: Ovaron 19.12.12 - 23:46

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Ich glaube mich vage zu erinnern das der damalige Informatikdozent
    > etwas von 19000 Baud fabuliert hat.

    Bit pro Sekunde bitte, nicht Baud.

    > "Kurzdistanzmodem" nannte er die passende Technologie.
    > Aber das war die Zeit der 300 Baud Akkustikkoppler und ich bin
    > wohl der einzige Tattergreis hier.

    Mach zwei draus. Ich erinnere mich noch an die Erläuterung des Skin-Effektes der dafür sorgt das oberhalb von ein paar Dutzend Kiloherz quasi kein Signal mehr durchkommen kann. Zum Glück hat niemand das Universum von dieser unumstößlichen Tatsache informiert.
    PS: Kollege Jungspund hat neulich Bauklötze gestaunt als ich mit CTRL-s kurzerhand die Ausgabe der Putty Session gestoppt habe :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: spaceMonster 19.12.12 - 23:56

    Ich hoffe das die Lichtmauer (analog Schallmauer) irgendwann gebrochen wird, und die Menschheit endlich auf die Zaiet zurück blicken kann in der sie noch auf diesem viel zu kleinen Planet eingesperrt war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: Pflechtfild 20.12.12 - 10:36

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe das die Lichtmauer (analog Schallmauer) irgendwann gebrochen
    > wird, und die Menschheit endlich auf die Zaiet zurück blicken kann in der
    > sie noch auf diesem viel zu kleinen Planet eingesperrt war.

    Du hoffst, das sich Politiker, Heuschrecken und Alleinerziehende noch mehr ausbreiten in diesem Universum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was so durch ein verdrilltes Kupferkabel durchkommt ...

    Autor: Endwickler 20.12.12 - 10:54

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Ich glaube mich vage zu erinnern das der damalige Informatikdozent
    > etwas von 19000 Baud fabuliert hat.
    >
    > "Kurzdistanzmodem" nannte er die passende Technologie.
    >
    > Aber das war die Zeit der 300 Baud Akkustikkoppler und ich bin wohl der
    > einzige Tattergreis hier.

    Zu meiner Zeit gab es noch kein Kupfer. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

  1. Objekterkennung: Drohne mit Android und Zielverfolgung
    Objekterkennung
    Drohne mit Android und Zielverfolgung

    Eine Drohne, die einem markierten Objekt folgt - das hört sich nach einer bedrohlichen Science-Fiction-Idee an. Mit Hilfe einer Bilderkennung und Android sollen jedoch nur schöne Luftbilder aufgenommen werden. Die Drohne Mind4 soll sogar auf Gesten des Besitzers reagieren.

  2. Patentantrag: Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht
    Patentantrag
    Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der vernetzte Rauchmelder beschreibt. Diese existieren nicht als separate Geräte, sondern sollen in iPhones und iMacs stecken. Konkurrent Google hat Milliarden in ein ähnliches Konzept gesteckt.

  3. Elektroautos: Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen
    Elektroautos
    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

    Der Tesla-Chef teilt gegen die Automobilindustrie aus und wirft ihr fehlendes technologisches Engagement vor. In einem Interview deutete Elon Musk zudem an, in Deutschland investieren und eine Akkufabrik bauen zu wollen.


  1. 07:40

  2. 07:22

  3. 14:57

  4. 13:57

  5. 12:56

  6. 12:49

  7. 12:41

  8. 12:00