1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Welches Modem für "Vectoring"?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: glmde2 19.12.12 - 22:41

    Welche Modems wären "Vectoring-Ready"? Wenn man später eine Vectoring-fähigen Leitung hat, muss man neues Modem kaufen?

    Aktuell überlege ich mir, ob ich ein Fritz!Box 7390 kaufen soll, was relativ teuer ist. Ich hoffe, mit diesem Teil kann man noch in zwei Jahren an Vectoring teilnehmen.

    Weiss jemand Bescheid?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: BT90 20.12.12 - 00:18

    Du wirst keine neue Hardware brauchen für Vectoring,solange dein aktueller Router mit der (hoffentlich) höheren Geschwindigkeit klarkommt ;)
    Fritz!Box ist immer eine gute Investition,habe aktuell eine 7170 an unserem Anschluss und da verrichtet es einen super Dienst als Schaltzentrale für nahezu alles in unserem Heimnetz: Internet/Telefon/Fritz!Fax/Drucker/Medienserver

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: jayrworthington 20.12.12 - 03:07

    glmde2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Modems wären "Vectoring-Ready"? Wenn man später eine
    > Vectoring-fähigen Leitung hat, muss man neues Modem kaufen?
    > Weiss jemand Bescheid?

    Nein. Niemand kann dir sagen, ob eine Technik, die in vielleicht zwei Jahren ausgerollt wird, mit Geräten funktioniert, die vor fuenf Jahren entwickelt wurden. Praktisch werden die Provider nur neue, zertifizierte Geräte zulassen, sonst stört irgendeine alte Gurke gleich wieder das ganze Leitungsbündel und wir sind wieder da wo wir heute sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 03:08 durch jayrworthington.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: Ben Dover 20.12.12 - 10:54

    Da der Upload auch erhöht wird denke ich mal das der router auch anders mit dem DLSAM komuinizieren muss, aber ob dafür neue hardware oder nur ein firmware upgrade nötig ist wird dir zzt bestimmt noch keiner sagen können

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

  1. Gewinnrückgang: "Microsoft ist weiterhin im Wandel"
    Gewinnrückgang
    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

    Microsoft muss wiederum einbrechende Gewinne hinnehmen. Chief Executive Officer Satya Nadella sieht Microsoft "weiterhin im Wandel" mit "mutigen Schritten nach vorn". Der Umsatz mit Surface stieg um 24 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

  2. Music Key: Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube
    Music Key
    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

    Entweder man stellt seine gesamte Musik für das Abo-Modell Music Key bereit oder man wird von Youtube gesperrt. So stellt eine US-Musikerin das neue Geschäftsmodell der Google-Tochter dar, dem sie sich nicht unterordnen will.

  3. Privatsphäre im Netz: Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern
    Privatsphäre im Netz
    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

    Orwell wird Realität, und viele merken es gar nicht: Zu diesem Schluss kommt eine Studie zur Privatsphäre im Netz. Abhilfe können laut den Experten unter anderem Open-Source-Projekte schaffen.


  1. 22:45

  2. 17:36

  3. 16:47

  4. 16:28

  5. 16:18

  6. 15:22

  7. 14:36

  8. 13:27