1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wissenschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Tesla Model S: Elektroauto wird…

Test Modell S Test

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Test Modell S Test

    Autor derdiedas 15.11.12 - 14:04

    http://www.mein-elektroauto.com/2012/09/elektroauto-tesla-model-s-tritt-gegen-porsche-panamera-gts-an/5784/

    Also ganz ehrlich - in der 480 KM version wäre die Karre schon etwas :-)

    Und die ganze Debatte pro/contra Elektro Auto ist kompett sinnentleert.

    Wer glaubt wir Bürger bestimmen ob das Elektroauto kommt oder nicht lebet in einer schönen parralelwelt. Das Elektroauto kommt dann wenn die (deutsche)Autoindustrie mehr Marge bei Elektroautos als mit Verbrennungsmotoren machen kann, dann wird die Lobby schon dafür sorgen das der Umstieg, im Zweifel auch schnell, kommen wird.

    Wie bei der Umweltplakette (Wo ein Porsche Cayenne 2003 mit ca. 25Lieter/100km in der Stadt Benzin in Abgase verwandelt eine grüne Plakette bekommt) wird vergleichbares auch für die Elektoautos kommen.
    Es wird wie in London eine Citymout kommen (was ja schon diskutiert wird) bei der Elektroautos ausgenommen werden. Später darf man dann nur noch Elektrisch innerhalb der Städte (bei 30KM/H - wird auch derzeit diskutiert) fahren.

    Und das Interessante ist - diese Pläne kommen nicht etwa von den Grünen sondern von der CDU/CSU. Und aufgemerkt - wenn die CDU/CSU etwas ökologisch sinnvolles umsetzen will, stecken dahinter immer handfeste wirtschaftliche Interessen der Lobby die die Union bedienen muss.

    Und die neuen Modell von BMW (i3, i7), Audi e-tron und Mercedes e-Smart und A-Klasse mit E-Antrieb sind schon startklar. Nissan baut jetzt schon (mit Milliarden Invest) seine zukunft auf 100% elektroantrieb um. Und alle diese Investitionen sollen sich in absehbarer Zeit auch Lohnen.

    Gruss DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Test Modell S Test

    Autor hiasB 16.11.12 - 13:14

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer glaubt wir Bürger bestimmen ob das Elektroauto kommt oder nicht lebet
    > in einer schönen parralelwelt. Das Elektroauto kommt dann wenn die
    > (deutsche)Autoindustrie mehr Marge bei Elektroautos als mit
    > Verbrennungsmotoren machen kann,
    Was hättest Du denn erwartet? Dass sie Verlust schreiben, damit sie Kunden Elektroautos andrehen können? Fragt sich, wer in einer Parallelwelt lebt ...
    Volt, Tesla und Co. sind allesamt auf dem Markt. Keiner will sie ... Der Rubel ist eben doch das wichtigste und das nicht nur für die Unternehmen.

    > Und die neuen Modell von BMW (i3, i7),
    Was ist ein i7? Ich vermute, Du meinst den i8, den sich nicht mal ein Promille der Leute leisten kann. Und das ist ein Hybrid ...

    > Audi e-tron
    Wurde letzte Woche beerdigt.

    > und Mercedes e-Smart und
    Als elektrischer Verzicht für 20.000 Euro ... der geht sicher weg, wie Affenhirn in Schokolade.

    Was wir noch komplett außen vorgelassen haben ist die Umweltverträglichkeit. 2009 wurde festgestellt, dass ein Mini One umweltfreundlicher ist als ein E-Mini (deutscher Strommix). Wenn das heute noch gilt, ist ein Elektroauto ein Schuss ins eigene Knie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00