Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Total falsch": Steve Wozniak…

lächerlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lächerlich

    Autor: mark2020 25.01.13 - 14:38

    also ich hab iwoz und jobs offizielle biografie gelesen und mich auf den film gefreut ohne genaueres zu wissen. Aber nach dieser Szene würde ich nicht mal für Geld rein gehen.
    Die Beiden da spielen irgendwelche Leute, aber nicht Woznick und Jobs. Vorallem sehen die beiden Schauspieler überhaupt nicht aus wie Jobs und Wozniak...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: lächerlich

    Autor: CodeMagnus 25.01.13 - 14:48

    Ich gebe Dir Recht. Schlecht recherchiert von den Drehbuchautoren bzw. vom Regisseur. In alten Dokus sieht man sehr gut, dass Steve Jobs auf keinen Fall so ein dauerfaselnder "Flinky" war, der Woz rückwärtsgehend zum Auto gefolgt wäre. NEVER EVER!

    Sehr schade. Es fehlt - zumindest in der ersten Szene die besonnene, nachdenkliche aber bestimmende Art. Mit der hat er sein reality-distortion-field überhaupt erst aufbauen können. Und dieses war REAL. Mit dem konnte er die Leute beeinflussen und sie an "die Sache" glauben lassen. --- Der Typ im Parkhausgespräch in dem Ausschnitt gleicht eher einem überdrehten Collegestudenten, der irgendwo ein paar Buzzwords aufgeschnappt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: lächerlich

    Autor: Hösch 27.01.13 - 07:40

    mark2020 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich hab iwoz und jobs offizielle biografie gelesen und mich auf den
    > film gefreut ohne genaueres zu wissen. Aber nach dieser Szene würde ich
    > nicht mal für Geld rein gehen.
    > Die Beiden da spielen irgendwelche Leute, aber nicht Woznick und Jobs.
    > Vorallem sehen die beiden Schauspieler überhaupt nicht aus wie Jobs und
    > Wozniak...

    Das lächerlichste hier ist dein Beitrag. Anhand eines 2 Minuten Ausschnitts über den Film zu urteilen ist mehr als lachhaft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: lächerlich

    Autor: mark2020 27.01.13 - 11:17

    finde ich nicht, selbst wenn der rest des film oscarreif ist und ganz anders als diese 2 minuten, versauen sie den film.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: lächerlich

    Autor: Whitey 27.01.13 - 11:53

    Wenn der Rest des Films komplett anders ist, dann frag ich mich, wie diese Szene dann in den Kontext passt. Entweder die Szene ist scheiße, wie der Rest des Films, dann ist der ganze Film kacke, oder der Rest des Films ist "ganz anders", was ihn dann aber aufgrund der ersten Szene, die sich total abhebt und gar nicht dazu passt genauso kacke macht.

    Ergo: der Film wird scheiße werden, weil die meisten Leute weder_wirklich in Jobs noch an Woz interessiert sind, sondern einfach ein "Märchen" über Apple sehen wollen und gar nicht an "den Fakten" interessiert sind.

    Wahrscheinlich glaubt nach dem Film eh jeder "zu wissen" wie Jobs und Woz "wirklich" waren, "weil ich hab ja den Film gesehen!!!11einself"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: lächerlich

    Autor: dabbes 27.01.13 - 12:16

    Und die offizielle Biografie entspricht natürlich der Wirklichkeit.... ist ja schließlich "offiziell" ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: lächerlich

    Autor: Hösch 27.01.13 - 16:57

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die offizielle Biografie entspricht natürlich der Wirklichkeit.... ist
    > ja schließlich "offiziell" ;-)


    Da diese auf Interviews von Dutzenden von Menschen basiert, welche Steve Jobs besser kannten als du und ich, würde ich davon ausgehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager Automobilfinanzierung (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  2. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Sherlock - Staffel 2 [Blu-ray]
    14,97€
  2. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  3. San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Importmechanismus: Apple greift Evernote frontal an
    Importmechanismus
    Apple greift Evernote frontal an

    Im kommenden OS X 10.11.4 wird die Notizen-App von Apple in der Lage sein, die Daten von Evernote zu importieren. So kann der Anwender komplett von Evernote auf Apples Lösung umsteigen.

  2. Logistik: Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen
    Logistik
    Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen

    Amazon könnte DHL und UPS Konkurrenz machen, wenn das Unternehmen eigene Lkws, Flugzeuge und Schiffe für den Warentransport einsetzt. Amazons Lieferanten sollen künftig per App die Amazon-Lastwagen direkt zum Abtransport bestellen können.

  3. Patent: Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen
    Patent
    Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen

    Google will mit einem autonom fahrenden Lkw Waren an Kunden ausliefern. Der Lieferwagen mit Computer am Steuer ist mit abgeschlossenen Fächern ausgestattet, aus denen der Kunde die Pakete entnehmen kann.


  1. 07:43

  2. 07:27

  3. 07:15

  4. 18:25

  5. 17:27

  6. 17:24

  7. 17:14

  8. 16:51