Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Van den Driessche: Fahrrad mit…

Was genau hat das mit IT zu tun ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: helgebruhn 01.02.16 - 12:29

    Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen, was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.

    Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ? Dann viel Spass, denn dann kommen täglich 1000 Artikel Online :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.16 - 12:57

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will ja nicht meckern, aber

    du tust es trotzdem.

    > Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ?

    Über E-Bikes wurde hier doch schon sehr häufig berichtet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: Tantalus 01.02.16 - 13:15

    Golem hat schon immer auch aus Wissenschaft, Technik, Raumfahrt etc. berichtet, auch wenn es keinen direkten und klar ersichtlichen Bezug zur IT gab. Wenn Dir Themen nicht zusagen, lies sie doch erinfach nicht.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: wizzla 01.02.16 - 13:22

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen,
    > was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.

    die Konstruktionspläne des Hilfsmotors wurden an einem Rechner entworfen. Reicht das?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: neustart 01.02.16 - 14:11

    wizzla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen,
    > > was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.
    >
    > die Konstruktionspläne des Hilfsmotors wurden an einem Rechner entworfen.
    > Reicht das?

    Na ja, nicht nur E-Bikes werden mit versteckten Elektro-Motoren manipuliert. Dein IT-Chef, die alte Sockenpuppe, hat sowas vielleicht auch eingebaut. Deswegen im Daily Standup auch immer das repitative Kopfnicken. In Wahrheit sitzt er noch zu Hause vor Frühstücksei und Tageszeitung...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.16 14:11 durch neustart.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: bentol 01.02.16 - 15:33

    Weil es sich dabei per Definition um einen Hack handelt.

    wikipedia:
    "eine Art einfallsreiche Experimentierfreudigkeit („playful cleverness“) mit einem besonderen Sinn für Kreativität und Originalität („hack value“)."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: Kaiopa 02.02.16 - 15:37

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will ja nicht meckern, aber
    >
    > du tust es trotzdem.
    >
    > > Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ?
    >
    > Über E-Bikes wurde hier doch schon sehr häufig berichtet.

    Pfui

    Die Meinung anderer interessiert mich nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Köln
  2. Rittal GmbH & Co. KG, Herborn
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)
  2. 349€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar
  3. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App für Apple TV erschienen
    Bildbearbeitung unmöglich
    Lightroom-App für Apple TV erschienen

    Adobe hat seine erste Apple-TV-App vorgestellt. Lightroom kommt auf den heimischen Fernseher. Anders als sich vermuten lässt, ist eine Bildbearbeitung nicht integriert.

  2. Quartalszahlen: Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein
    Quartalszahlen
    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

    Apple hat erneut einen schweren Einbruch bei Umsatz und Gewinn erlitten, weil der unaufhaltsame Aufstieg des iPhones vorerst beendet ist. Doch die Analysten hatten noch Schlimmeres erwartet, der Einbruch erfolgte auf sehr hohem Niveau.

  3. SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte
    SSD
    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

    Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich: Crucial hat die MX300-SSD mit 275 und 525 GByte sowie mit 1 TByte Speicherplatz im 2,5-Zoll-Formfaktor vorgestellt; die M.2-Varianten folgen.


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52