Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Konkurrenz will…

Welcher Infrastruktur-Wettbewerb?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welcher Infrastruktur-Wettbewerb?

    Autor: fuzzy 20.11.12 - 19:02

    Als VDSL-Kunde wäre ich naturgemäß sehr dafür, aber da muss eine andere Lösung gefunden werden. Denn einen Infrastrukturwettbewerb gibt es eben nicht. Sonst könnte der Konkurrenz das Vorhaben der Telekom ja eben egal sein, abgesehen vom Bedarf des Nachziehens.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Welcher Infrastruktur-Wettbewerb?

    Autor: nille02 20.11.12 - 20:54

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als VDSL-Kunde wäre ich naturgemäß sehr dafür, aber da muss eine andere
    > Lösung gefunden werden. Denn einen Infrastrukturwettbewerb gibt es eben
    > nicht. Sonst könnte der Konkurrenz das Vorhaben der Telekom ja eben egal
    > sein, abgesehen vom Bedarf des Nachziehens.

    Genau. Die Parasiten beklagen sich das der Wirt sie loswerden möchte.

    Das Kabelkartell, sollte aber auch mal dazu verdonnert werden ihr Netz den Resellern zu öffnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Welcher Infrastruktur-Wettbewerb?

    Autor: Sharra 20.11.12 - 21:20

    Die Kabelnetze sind allerdings leider nicht so aufgebaut, wie die Kupferkabelnetze der ehemaligen Post. Da kann man nicht mal eben einen einzelnen Anschlussnehmer entkoppeln und von jemand anderem versorgen lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Welcher Infrastruktur-Wettbewerb?

    Autor: nille02 20.11.12 - 21:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kabelnetze sind allerdings leider nicht so aufgebaut, wie die
    > Kupferkabelnetze der ehemaligen Post. Da kann man nicht mal eben einen
    > einzelnen Anschlussnehmer entkoppeln und von jemand anderem versorgen
    > lassen.

    Muss er auch nicht, bei Strom, Wasser und Gas geht es doch auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter IT-Datenmanagement (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Raum Ingolstadt, München, Regensburg
  2. Web-Entwickler PHP (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Solingen
  3. Software Quality Engineer (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe oder Kerpen
  4. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Gran Turismo Sport: Ein Bündnis mit der Realität
    Gran Turismo Sport
    Ein Bündnis mit der Realität

    Das innovativste Gran Turismo aller Zeiten soll GT Sport werden. Am Nürburgring haben wir darüber mit dem Chef des Entwicklerstudios Polyphony Digital gesprochen und natürlich unsere ersten Runden gedreht.

  2. Fensens Parksensor: Einparken mit dem Smartphone
    Fensens Parksensor
    Einparken mit dem Smartphone

    Fensens hat einen Auto-Kennzeichenhalter entwickelt, der per Bluetooth mit dem Smartphone des Fahrers kommuniziert und ihm beim Einparken hilft. Die Nachrüstung soll viel einfacher sein als bei herkömmlichen Parksensoren.

  3. Telefónica: Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa
    Telefónica
    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

    Microsoft und Facebook finanzieren ein neues Seekabel mit sehr hoher Kapazität, das von den USA nach Spanien führt. Solche Projekte kosten über 200 Millionen US-Dollar.


  1. 14:08

  2. 11:49

  3. 11:30

  4. 11:07

  5. 11:03

  6. 10:43

  7. 10:11

  8. 09:55