Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring ungenügend: Nutzer…

Titel?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Titel?

    Autor: volkskamera 29.11.12 - 20:28

    Nutzer brauchen künftig 200 MBit/s


    Woher weiß man, was Nutzer "brauchen"?

  2. Re: Titel?

    Autor: Fraggl 29.11.12 - 20:44

    Man kann sicherlich nicht alle über einen Kamm scheren - aber ich behaupte mal, jeder, der relativ viel mit dem Internet/Pc zu tun hat, sieht den Trend, dass man stetig mehr Bandbreite benutzt.
    Die Anwendungen im Internet werden größer, es gibt Filmverleih per stream, das internetradio läuft sowieso im Hintergrund, Dropbox/Gdrive und und und wollen gefüttert werden, mal schnell nen Foto-Ordner/Album zu Verwandten schicken.

    Es gibt genug Leute, die werden es nicht brauchen, und es gibt auch genug, die den Entschied vllt nicht wirklich merken - aber im Umkehrschluss gibt es nunmal auch die, die es brauchen/nutzen - ich für meinen Teil hab Dsl 32.000 - als ich es bestellt habe, dachte ich mir: woaaa, massig platz nach oben.

    Heute finde ich es schade, dass ich noch keine 100.000er Leitung bekommen hat, denn ich nutze schon oft genug die Bandbreite ( vorallem im Upstream).
    Und das ist meine pers. Entwicklung in 2,5 Jahren.

    Wenn man das ganze jetzt 10-15Jahre weiter in der Zukunft sieht, finde ich teilweise 200MBit/s selbst tiefgegriefen - es wird schon Gründe haben, warum Google, wenn auch nur in einem kleinen Kreise ( aber es ist nunmal grad irgendwie Vorreiterhaft) Anschlüsse mit 1GBit/s anbietet.

  3. Re: Titel?

    Autor: KaosCris 29.11.12 - 21:19

    Das Ganze ist eine statistische Hochrechnung, die auf heutigen Trends und zum Teil auf zukünftigen Trends basiert.

    Ich würde auch soweit gehen, zu sagen dass man in 15 - 20 Jahren mehr als 200 Mbits haben will. Dazu muss man sich einfach die heutigen trends genauer ansehen. Wie mein Vorredner schon gesagt hat, entwickeln sich besonders Internet Dienste wie Streaming und die Cloud rasant fort. Man will seine Sachen schneller übertragen, oder mehrere Dinge auf einmal über die Leitung hin und her schieben :)

    Ein ganz großes Thema, wird auch das Fernsehen der Zukunft sein. Kabel oder Satellite werden meines erachtens, in 20 jahren auch keine besondere Rolle spielen, das Fernsehen der Zukunft wird Interaktiv und über das Internet eingespielt und dazu braucht man ein große Bandbreite, da sind die 200 MBits nichts, wenn man gerne ein Filme in 4K oder in 8K auflösung sehen will, und nebenbei noch andere Dinge übers Internet laufen sollen.

    15 oder 20 Jahre ist verdammt viel zeit im Technikzeitalter, da kann noch so einiges passieren. Es reicht einfach mal sich zu erinnern was man noch vor 15 jahren für Technik oder Internet Bandbreite hatte ;-)

    MFG Cris

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Fresenius Medical Care GmbH, Bad Homburg
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Fujifilm: Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras
    Fujifilm
    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

    Fujifilm hat zwei neue Digitalkameras vorgestellt, die stark an bereits vorhandene Modelle erinnern und durch neue Sensoren und ein verbessertes Autofokussystem auffallen. Die neue X100F und die X-T20 ersetzen die X100T und die X-T10.

  2. Streaming: Netflix zeigt Rekordwachstum
    Streaming
    Netflix zeigt Rekordwachstum

    Netflix kann nach vorläufigen Angaben so viele Neukunden gewinnen wie niemals zuvor. Der Zuwachs gelingt, obwohl viele Filme und Serien aus dem Angebot verschwunden sind.

  3. Messsucherkamera: Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor
    Messsucherkamera
    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

    Leica hat mit der M10 eine neue Messsucherkamera vorgestellt, die mit Wechselobjektiven und einem Vollformatsensor ausgerüstet ist. Im Vergleich zum Vorgänger M9 ist sie kleiner geworden und arbeitet mit einer schnelleren Aufnahmefrequenz.


  1. 09:35

  2. 09:08

  3. 09:04

  4. 09:01

  5. 08:46

  6. 19:06

  7. 17:37

  8. 17:23