Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectorised Streaming Video…

Hype vs. Realität

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hype vs. Realität

    Autor: miscanalyst 13.12.12 - 17:31

    Auch AVC und alle vorhergegangenen relevanten Codecs haben so direkt keine pixel sondern Frequenzen und Matrixen. Zudem macht der Bärenanteil der komprimierten Information ohnehin die Vektoren aus (siehe z.b. das video zur GPU acceleration of x264)

    Quantensprünge bei video-codecs gibt es nicht, es ist laienhaft sowas zu glauben. War marketing betrifft kann sich jeder gerne an divx orientieren - die zunehmend in die Bedeutungslosigkeit driften, und kurz vor überschreiten der Bedeutungslosigkeits-schwelle eine pressemeldung rausgebracht hatten dass die nächste version Videos um die hälfte besser komprimiert bei gleichbleibender qualität.

    Klar liegt hier wo eine bedeutsame Publikation dem ganzen Artikel zunieder. Der rest ist jedoch PR und hype für Investoren und solche die es werden wollen.

    Zum Nachlesen, der nicht zu erwartenden Quantensprünge:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Digital_signal_processing#DSP_domains
    http://en.wikipedia.org/wiki/Frequency_domain

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hype vs. Realität

    Autor: Nephtys 13.12.12 - 22:44

    miscanalyst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch AVC und alle vorhergegangenen relevanten Codecs haben so direkt keine
    > pixel sondern Frequenzen und Matrixen. Zudem macht der Bärenanteil der
    > komprimierten Information ohnehin die Vektoren aus (siehe z.b. das video
    > zur GPU acceleration of x264)
    >
    > Quantensprünge bei video-codecs gibt es nicht, es ist laienhaft sowas zu
    > glauben. War marketing betrifft kann sich jeder gerne an divx orientieren -
    > die zunehmend in die Bedeutungslosigkeit driften, und kurz vor
    > überschreiten der Bedeutungslosigkeits-schwelle eine pressemeldung
    > rausgebracht hatten dass die nächste version Videos um die hälfte besser
    > komprimiert bei gleichbleibender qualität.
    >
    > Klar liegt hier wo eine bedeutsame Publikation dem ganzen Artikel zunieder.
    > Der rest ist jedoch PR und hype für Investoren und solche die es werden
    > wollen.
    >
    > Zum Nachlesen, der nicht zu erwartenden Quantensprünge:
    > en.wikipedia.org#DSP_domains
    > en.wikipedia.org

    Vorschlag: Mach dich noch mal mit dem Thema vertraut.
    Quantensprünge gibt es mit klassischen Codecs auf keinen Fall mehr. Aber hier geht es nicht um klassiche Codecs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hype vs. Realität

    Autor: GiveUsMcNeal! 14.12.12 - 07:14

    Halte das auch fuer Marketinggedoens.
    Die Idee ist ja nicht neu und wurde schon von mehreren Generationen durchgekaut. Eventuell kann man manche Teile deutlich besser komprimieren aber im Schnitt wuerde mich das schon sehr wundern wenn Vektorisierung besser sein sollte.
    Schliesslich sind die Rohdaten selbst auch Pixel.

    Muster einfuellen geht auch ohne Vektorisierung -> Marketing
    Kantenbetontes Hochskalierung ebenfalls -> Marketing

    Was ich an dem Artikel vermisse sind Zahlen - wie gut soll das denn nun sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hype vs. Realität

    Autor: Sir_Andz 14.12.12 - 07:22

    Quantensprünge? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hype vs. Realität

    Autor: Kaiser Ming 14.12.12 - 12:56

    miscanalyst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch AVC und alle vorhergegangenen relevanten Codecs haben so direkt keine
    > pixel sondern Frequenzen und Matrixen. Zudem macht der Bärenanteil der
    > komprimierten Information ohnehin die Vektoren aus (siehe z.b. das video
    > zur GPU acceleration of x264)
    >
    > Quantensprünge bei video-codecs gibt es nicht, es ist laienhaft sowas zu

    generell ja
    wobei das immer auch an der durchschnittlich verfügbaren Rechenleistung hängt

    zB Fraktale Bildkompression
    fand ich damals mal recht gut
    allerdings benötigte die erhebliche Rechenleistung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Thesis "Efficient Invariant Deep Models for Computer Vision" PhD Position at the MPI for Intelligent Systems
    Robert Bosch GmbH, Tübingen, Leonberg
  2. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in beim Deutschen Literaturarchiv
    Deutsche Schillergesellschaft e.V. Deutsches Literaturarchiv Marbach, Marbach
  4. Entwicklungsingenieur Ethernet (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  2. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März
  3. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Umbau: Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline
    Umbau
    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

    Cloud-Umbau bei der Deutschen Telekom: Nutzer können auf die Mediencenter Cloud derzeit nicht zugreifen. Der Bereich wird bald MagentaCloud heißen, wann es weitergeht, ist noch unklar.

  2. Fertigungstechnik: Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie
    Fertigungstechnik
    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

    Globalfoundries und Suny Poly investieren eine halbe Milliarde US-Dollar in ein gemeinsames R&D-Zentrum, um die aufwendige und teure EUV-Lithographie schneller marktreif zu machen.

  3. Gehackte Finanzinstitute: Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an
    Gehackte Finanzinstitute
    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

    Eine russische Gruppe von Cyberkriminellen raubt in großem Stil Banken aus - mit Malware, Bankkarte und viel Laufeinsatz. Neu ist, dass nicht mehr nur die Konten einzelner Kunden kompromittiert werden, sondern die Infrastruktur selbst.


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19