1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wave Glider: Roboter schwimmt…

Wenn er GPS nutzt wie konnte er das Ziel um etwa 300 km verfehlen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn er GPS nutzt wie konnte er das Ziel um etwa 300 km verfehlen?

    Autor peter_teloff 06.12.12 - 15:05

    Vielleicht übersehe ich etwas Offensichtliches, aber wie kann ein Roboter das Ziel so sehr verfehlen wenn er GPS benutzt?
    Er müßte doch stetig seinen Kurs korrigieren können..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn er GPS nutzt wie konnte er das Ziel um etwa 300 km verfehlen?

    Autor redwolf 06.12.12 - 15:40

    Strömungen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: iOS Maps (kwT)

    Autor hipunk 07.12.12 - 22:34

    #include <stdio.h>;
    main ()
    {
    printf("kwT heisst kein weiterer Text");
    }

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: iOS Maps (kwT)

    Autor pythoneer 08.12.12 - 00:03

    hipunk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > #include <stdio.h>;
    > main ()
    > {
    > printf("kwT heisst kein weiterer Text");
    > }

    Macht man das so in C? Ich komme eher aus der C++ Richtung und bei mir würde das so aussehen:

    #include <stdio.h>    // ohne ;
    int main ()                 // mit Rueckgabetyp
    {
            printf("kwT heisst kein weiterer Text");
            return 0;           // mir return
    }



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.12 00:07 durch pythoneer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: iOS Maps (kwT)

    Autor hipunk 08.12.12 - 01:22

    Hast recht, das Semikolon da ist zu viel.
    Außerdem würde ich eher void main() nutzen wie mir gerade auffällt. Dann braucht man kein return 0. Allerdings sollte es auch so klappen (jedenfalls ohne Semikolon). Werds morgen aus Interesse mal compilen. Bin gerade nur am Handy zu Gange.

    Peinlich, dass ich jetzt schon das Hello World vergeig. Naja... :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Südafrikanische App-Enwicklerin: "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"
    Südafrikanische App-Enwicklerin
    "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"

    Hlulani Baloyi findet, dass es an der Zeit ist, für Mädchen in Afrika aufzustehen und nicht mehr vor der Technologie wegzulaufen. Die erste App der Entwicklerin steht im Windows Phone Store.

  2. Offener Brief: Spielentwickler gegen Hass
    Offener Brief
    Spielentwickler gegen Hass

    Bislang über 600 Mitglieder der US-Spielebranche wenden sich in einem offenen Brief an die Community und bitten um einen weniger hasserfüllten Umgang. Außerdem fordern sie, etwa Aufrufe zu Gewalt oder Drohungen bei Seiten wie Steam, Twitch oder Facebook zu melden.

  3. U3415W: Gebogener 34-Zoll-Monitor von Dell zum Spielen
    U3415W
    Gebogener 34-Zoll-Monitor von Dell zum Spielen

    Noch im Jahr 2014 will Dell seinen ersten 21:9-Monitor mit einem krummen Panel auf den Markt bringen. Trotz der großen Schirmfläche setzt Dell dabei nicht ganz auf 4K-Auflösung; das Display ist primär zum Spielen vorgesehen. Auch einen flachen 16:10-Monitor plant das Unternehmen.


  1. 10:46

  2. 10:18

  3. 10:11

  4. 10:09

  5. 09:40

  6. 07:26

  7. 20:28

  8. 17:25