1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumteleskop Chandra…

in der Nähe?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. in der Nähe?

    Autor: azeu 14.02.13 - 19:18

    ja ich weiß, das Universum ist unendlich groß...

    aber, in der Nähe sind 26.000 Lichtjahre trotzdem nicht. In Star Trek würde die Reise über 10 Jahre dauern - ohne Pausen dazwischen und mit Vollgas.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: in der Nähe?

    Autor: Trollster 14.02.13 - 19:35

    Ne, die Geschwindigkeit in den Star Strek Episoden ist nicht konsistent.


    Die reicht von 1-15 und in einer Folge ist von Warpfaktor 13 (2197-fache Lichtgeschwindigkeit) die Rede, was eigentlich unendliche Geschwindigkeit bedeutet. (Man könnte überall im Universum gleichzeitig sein)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: in der Nähe?

    Autor: azeu 14.02.13 - 21:41

    Mir ging es auch nicht um die Geschwindigkeit sondern um ein Gefühl für die Entfernung zu bekommen.

    Und dass Warp 13 die 2197-fache Lichtgeschwindigkeit sein soll, das errechnest Du wie?
    Und warum ist eine 2197-fache Lichtgeschwindigkeit unendlich? 26.000 / 2197 = 11.83 Jahre - für die Insassen im Raumschiff, oder nicht? Oder treten bei Überlichtgeschwindigkeit völlig andere physikalische Eigenschaften auf? Da bin ich in Physik nicht so bewandert.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: in der Nähe?

    Autor: Trollster 14.02.13 - 22:24

    Ich hab es nicht berechnet, sondern irgendwelche Fans, Physikern und Star Strek-Mitarbeiter.
    Gibt sogar ne Tabelle dazu.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Star-Trek-Technologie#Geschwindigkeitsskala

    Da wird dir sicher mehr geholfen.

    ,,wobei 10 theoretisch unendliche Geschwindigkeit bedeutete (Zusammenfluss von Raum und Zeit gemäß der Einstein’schen Relativitätstheorie; mit anderen Worten: Man könnte sich an jedem Ort des Universums gleichzeitig befinden).''


    Sie man sieht, hab ich auch die Tabellen durcheinander geworfen. .. Achja, natürlich ist eine bestimmte Geschwindigkeit keine unendliche. *fg*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 22:25 durch Trollster.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: in der Nähe?

    Autor: modd 14.02.13 - 23:01

    26.000 Lichtjahre find ich für ne junge Supernova und Schwarzes Loch eigentlich ziemlich nahe :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: in der Nähe?

    Autor: rommudoh 15.02.13 - 14:02

    Kommt drauf an, ob man die alte oder die neue Skala nimmt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
    JAP-Netzwerk
    Anonymes Surfen für Geduldige

    Mit dem JAP-Netzwerk lässt sich anonym und sicher surfen. Es gibt aber entscheidende Unterschiede zum Tor-Netzwerk. Einer davon ist die klägliche Geschwindigkeit - zumindest in der kostenlosen Variante.

  2. Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
    Erneuerbare Energie
    Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen

    Vier Mal am Tag wechseln die Gezeiten. Daraus will das britische Unternehmen Tidal Lagoon Power elektrischen Strom gewinnen: Es plant acht gigantische Gezeitenkraftwerke an der Westküste.

  3. Bündelung: Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen
    Bündelung
    Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen

    Der Hybridrouter der Telekom ist bisher nur "eine Doubleplay-Lösung". In rund einem Jahr wollen Huawei und die Telekom darüber aber auch Entertain zum Endkunden bringen.


  1. 12:02

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:48

  5. 11:17

  6. 09:39

  7. 09:18

  8. 09:05