Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaft: Chemische Spürnase…

Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: HerrMannelig 11.01.13 - 18:33

    Das würde bei dem begrenzten Einsatzzweck auch gar keinen Sinn machen.
    Spürhunde können Fährten aufnehmen und Menschen hunderte Meter entfernt wittern. Wer schon mal einen Rettungshund live gesehen hat, der weiß, wie beeindruckend das ist.

    Das beschriebene Gerät ist eher zum Auffinden von Verschütteten gedacht und soll auch nur einen Anhaltspunkt geben, ob jemand unter den Trümmern sein könnte.

    Zitat Golem:

    "Chemische Spürnase soll Suchhunde ersetzen"

    Zitat aus der Quelle:

    "However, the enormous potential of the method as a significantly helpful tool for search-and-rescue operations, in addition to trained canines, could be demonstrated."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: paradigmshift 11.01.13 - 18:40

    Dir sei gesagt das auch Hunde und deren Führer Pausen einlegen müssen. Ich sehe das Gerät als sinnvolle Ergänzung damit ohne Unterbrechung gesucht werden kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: dust 11.01.13 - 18:55

    Nimm halt mehr Hunde mit mehr Führern. Hunde sind auf dem Gebiet in tausend Jahren nicht zu ersetzen. Wer das behauptet, hat so ein Tier wirklich noch nicht in Aktion gesehen, einfach nur faszinierend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: lala1 11.01.13 - 18:59

    Ja ist wieder total reißerisch. Wer weiß, wie Hunde arbeiten, der weiß auch das die nicht so einfach ersetzt werden können. Das Gerät kann ich mir aber gut als Unterstützung vorstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: HerrMannelig 11.01.13 - 21:00

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: HerrMannelig 11.01.13 - 21:01

    Ergänzung ja, das wird ja eben auch in der Quelle gesagt ("Addition"), um die Suche effizienter zu gestalten und genauer Durchführen zu können. Aber eben kein Ersatz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: Blacee 13.01.13 - 20:59

    dust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hunde sind auf dem Gebiet in tausend Jahren nicht zu ersetzen.

    Dich kann man ja ernst nehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Hunde sollen gar nicht ersetzt werden

    Autor: dust 13.01.13 - 21:45

    Blacee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dust schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hunde sind auf dem Gebiet in tausend Jahren nicht zu ersetzen.
    >
    > Dich kann man ja ernst nehmen.

    Hahaha. Kennst du ... Rhetorik? Hyperbel ... vielleicht? Aber nix für ungut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Bundesnachrichtendienst, Großraum Köln / Bonn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf und Unterföhring


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Neuer Algorithmus: Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store
    Neuer Algorithmus
    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

    Ein neuer Algorithmus soll App-Downloads und besonders Updates aus Googles Play Store verkleinern. Auch bei Anwendungen, die nach der Installation große Dateien herunterladen, können diese teilweise stark komprimiert werden.

  2. Brennstoffzelle: Hazer will Wasserstoff günstiger machen
    Brennstoffzelle
    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

    Ein neues Verfahren soll die Erzeugung von Wasserstoff deutlich günstiger machen. Entscheidend ist der eingesetzte Katalysator. Der ist in der australischen Heimat der Entwickler leicht zu finden.

  3. Netze: Huawei steigert Umsatz stark
    Netze
    Huawei steigert Umsatz stark

    Huawei legt starke Umsatzzahlen von über 36 Milliarden US-Dollar vor. Hohe Investitionen drücken die operative Marge.


  1. 11:33

  2. 11:22

  3. 11:17

  4. 11:05

  5. 10:58

  6. 10:48

  7. 10:39

  8. 10:34