1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaft: Künstliche Muskeln…

Mein gehackter Pullover würgt mich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein gehackter Pullover würgt mich

    Autor: redwolf 16.11.12 - 12:57

    Da bekommt der Name Pullover doch ein ganz neues Geschmäckle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mein gehackter Pullover würgt mich

    Autor: Bouncy 16.11.12 - 13:16

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein gehackter Pullover würgt mich
    Scheint seine Rache zu sein weil du ihn zerhackt hast....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mein gehackter Pullover würgt mich

    Autor: ignaz 16.11.12 - 13:32

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redwolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein gehackter Pullover würgt mich
    > Scheint seine Rache zu sein weil du ihn zerhackt hast....


    ich glaub er meint "gehackt" anders....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mein gehackter Pullover würgt mich

    Autor: Der_K 16.11.12 - 17:57

    ignaz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > redwolf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mein gehackter Pullover würgt mich
    > > Scheint seine Rache zu sein weil du ihn zerhackt hast....
    >
    > ich glaub er meint "gehackt" anders....

    Was ja auch einleuchtet.Wie soll ein zerhackter Pullover noch jemanden würgen können?Das wäre ja echt an den Nanohaaren herbeigezogen... :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mein gehackter Pullover würgt mich

    Autor: Nomis est 18.11.12 - 19:33

    XDDDD

    /edit: gibt dann mit sicherheit sehr erstaunliche "anonymous-nachrichten" a la
    " 100 Tote bei Bilderberg-Treffen"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 19:34 durch Nomis est.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Aria: Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen
    Aria
    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

    Die Smartwatch mit einem Fingerschnippen steuern: Aria ist ein Zusatzgerät, mit dem einige Smartwatches und andere mobile Geräte per Gestensteuerung bedient werden können.

  2. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  3. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45