1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaft: Neues Verfahren zur…

Ewige Betaphase bei grünen Technologien

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ewige Betaphase bei grünen Technologien

    Autor: Testdada 25.01.13 - 12:17

    Naja, irgendwie hört man bei unzähligen Umweltfreundlichen Technologien andauernd, dass bahnbrechende Durchbrüche erreicht wurden. Aber in Realität taucht nichts davon auf.

    Da kommen mir so spontan der CO2-Bindende Zement, Wasserstoffbildende Solarpanele, oder die Nanotubes für die Lösung der Akkuprobleme in den Sinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 12:18 durch Testdada.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ewige Betaphase bei grünen Technologien

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 12:42

    Der letzte Schrei waren selbstreparierende Solarzellen, wo amorphes Si dotiert wurde, um der natürlichen Abnutzung und Zerstörung durch Sonnenlicht entgegen zu wirken. Tatsache ist bisher, das die Teile innerhalb weniger Jahre enorm an Leistung verlieren. Nach 5-10 Jahren muß getauscht werden.

    (Nicht zuletzt deswegen, weil die Neueren durch neue, Reflektionem mindernde Beschichtungen einen besseren Wirkungsgrad besitzen!)

    Noch "neuer" sind IBM's superbilligen Selensolarzellen auf Kupferfolie....(steckte bereits in meinem batterielosen Belichtungsmesser für Fotografie) ....allerdings nur mit 9% Wirkungsgrad... Wen wundert's? ;-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ewige Betaphase bei grünen Technologien

    Autor: Eheran 25.01.13 - 15:46

    Was genau ist an einem prozess auf Basis von SiCl4 denn umweltfreundlich?
    Abgesehen vom ggf. geringeren Energiebedarf ist diese Methode so "ungrün" (oder was auch immer) wie die bisherige.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Staatstrojaner Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst
  2. Assassin's Creed Unity Neuer Patch behebt über 300 Probleme
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. Unitymedia: Liberty Global schafft Marke KabelBW ab
    Unitymedia
    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

    Liberty Global fasst seine deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel BW und Unitymedia unter einer Marke zusammen. Der Zusammenschluss wurde von der Deutschen Telekom angefochten.

  2. NSA-Ausschuss: BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland
    NSA-Ausschuss
    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

    Nur auf Druck des Bundeskanzleramts und mit juristischen Tricks erhielt der BND Zugriff auf ausländische Kommunikation in Deutschland. Der NSA-Ausschuss hält diese Praxis für problematisch.

  3. IT-Anwalt: "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"
    IT-Anwalt
    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

    Facebook wird seine AGB ändern. Doch der Betreiber ignoriert dabei, dass die Nutzer dem ausdrücklich zustimmen müssen. "Somit ist die Änderung nach deutschem Recht illegal und nicht wirksam", so ein IT-Anwalt.


  1. 20:16

  2. 19:02

  3. 18:51

  4. 18:00

  5. 17:39

  6. 17:19

  7. 17:00

  8. 16:53