1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Das Urheberrechtssystem…

Interview: Das Urheberrechtssystem ist skandalös ineffizient

Am Rande der Konferenz Wizards of OS 4 sprach Golem.de mit Professor Hal R. Varian, Ökonom an der Universität Berkeley und im Bereich Informationsökonomie wohl einer der bekanntesten Köpfe weltweit. Das aktuelle Urheberrecht hält Hal Varian für ineffizient und spricht unter Verweis auf "verwaiste Werke" ("Orphan Works") von einem Skandal. An der Grundidee geistiger Eigentumsrechte hält er fest, aber das aktuelle System sei zu extrem. So sei ein universeller Zugang zu Wissen heute zwar technisch realisierbar, es fehle aber an einem Rechtssystem, das die richtigen Anreize dafür schafft.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sehr gutes Interview (Seiten: 1 2 ) 22

    Lingo | 19.09.06 14:06 21.09.06 09:20

  2. Geniales Interview 1

    Hans | 20.09.06 10:24 20.09.06 10:24

  3. microsoft: die offene alternative? 2

    Ihr Name: | 19.09.06 23:31 20.09.06 02:27

  4. Opt-In und Opt-Out? 2

    ZDragon | 19.09.06 15:27 19.09.06 15:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

  1. Frankreich: Telefon-Headsets beim Auto- und Fahrradfahren verboten
    Frankreich
    Telefon-Headsets beim Auto- und Fahrradfahren verboten

    In Frankreich ist die Benutzung von Bluetooth-Headsets im Auto und beim Fahrradfahren verboten worden. Wer dennoch damit telefoniert oder Musik hört, riskiert eine Geldbuße von mindestens 135 Euro und drei Punkte im Führerscheinregister.

  2. Telekom: Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain
    Telekom
    Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain

    Der Media Receiver der Telekom für Entertain bekommt ein Update. Wenn es nicht automatisch kommt, muss das Gerät viermal ein- und wieder ausgeschaltet werden.

  3. Fairy Lights: Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
    Fairy Lights
    Holographisches Display aus Laser zum Anfassen

    Bilder aus Licht, die der Nutzer auch noch berühren kann: Japanische Forscher haben ein holographisches Display entwickelt, das Bilder in der Luft schweben lässt.


  1. 23:43

  2. 20:04

  3. 18:55

  4. 17:27

  5. 17:02

  6. 15:45

  7. 15:28

  8. 12:08