1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungskoalition macht sich für…

Regierungskoalition macht sich für TLDs wie .berlin stark

Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU/CSU im Deutschen Bundestag setzen sich für die Einführung neuer Top-Level-Domains vor allem für regionale und urbane Gemeinschaften wie beispielsweise ".bayern", ".nrw" oder ".berlin" ein. Die Bundesregierung soll aufgefordert werden, sich im Rahmen der Mitarbeit im Governmental Advisory Committee (GAC) der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) für die Weiterentwicklung des Adressraums im Internet einzusetzen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die erste Frage sollte sein 17

    ~The Judge~ | 07.03.07 16:02 19.02.08 19:20

  2. foo.berlin.de 7

    foo | 07.03.07 16:02 08.03.07 14:35

  3. fuck.berlin 8

    fff | 07.03.07 16:18 08.03.07 11:00

  4. Wie hieß noch dieses walisische Dorf? 8

    (Alternativ: kostenlos registrieren) | 07.03.07 15:50 08.03.07 09:45

  5. Wenn man keine Ahnung hat... 1

    heinz0r | 08.03.07 09:12 08.03.07 09:12

  6. NAME.berlin.de 2

    mario___ | 08.03.07 00:52 08.03.07 05:36

  7. www.bordell.geilenkirchen 1

    bekloppt! | 08.03.07 02:07 08.03.07 02:07

  8. Qualität der Politik 2

    -der-informator- | 07.03.07 19:00 07.03.07 22:59

  9. Welches Berlin? 2

    user | 07.03.07 21:22 07.03.07 21:34

  10. wo bleibt denn die Volks-IP?! 1

    bubumann | 07.03.07 20:20 07.03.07 20:20

  11. .wurstsemmelmitsenf 3

    .fikc | 07.03.07 16:35 07.03.07 19:40

  12. Au Backe! 3

    Öäh! | 07.03.07 15:24 07.03.07 19:32

  13. Schreibt euren Abgeordneten 1

    Johann-Nikolaus Andreae | 07.03.07 19:17 07.03.07 19:17

  14. .porn .fuck .shit .warez .usw 1

    DeaD_EyE | 07.03.07 17:24 07.03.07 17:24

  15. Können die sich nicht im Sommerloch 2

    Hab' fertig | 07.03.07 16:22 07.03.07 16:50

  16. Welche Lobby steckt dahinter? 3

    BitteNicht | 07.03.07 15:27 07.03.07 16:36

  17. und das für teure Steuergelder 1

    Steuergelder | 07.03.07 16:11 07.03.07 16:11

  18. zu lang 2

    Reich und schön | 07.03.07 15:26 07.03.07 16:08

  19. Oh Weh 1

    BluePeer | 07.03.07 16:03 07.03.07 16:03

  20. .settrup 2

    -horn- | 07.03.07 15:34 07.03.07 15:54

  21. .schwachsin (kT) 1

    billy | 07.03.07 15:42 07.03.07 15:42

  22. Vorschlag 2

    Joel Loel | 07.03.07 15:34 07.03.07 15:37

  23. Ohweia! 3

    wiZ-art | 07.03.07 15:22 07.03.07 15:32

  24. Das Prinzip nicht verstanden ... 2

    Ike | 07.03.07 15:25 07.03.07 15:28

  25. So'n Blödsinn 1

    Maetu | 07.03.07 15:24 07.03.07 15:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Schwachstellen: Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen
    Schwachstellen
    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

    Hunderte WLAN-Gateways in Hotels haben offene Rsync-Ports. Darüber können Angreifer mühelos in deren Netzwerke einbrechen und beispielsweise Malware an Hotelgäste ausliefern.

  2. Kickstarter: VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen
    Kickstarter
    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

    Ein Head-mounted-Smartphone ist bei der VR-Brille Impression Pi wie bei vielen Konkurrenten das zentrale Element. Handgesten des Trägers soll das System, das VR und Augmented Reality mischt, ebenfalls erkennen. Es wird derzeit über Kickstarter finanziert.

  3. Operation Eikonal: G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert
    Operation Eikonal
    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

    Die G10-Kommission hat von der Operation Eikonal nichts gewusst. Selbst die Filterung von Daten deutscher Bürger sei ihm nicht bekannt gewesen, sagte der frühere Kommissionsvorsitzende de With dem NSA-Ausschuss.


  1. 07:57

  2. 07:43

  3. 07:31

  4. 03:08

  5. 20:06

  6. 18:58

  7. 18:54

  8. 18:21