1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Greenpeace: Spielkonsolen enthalten…

Greenpeace: Spielkonsolen enthalten gefährliche Materialien

"Playing Dirty", so nennt Greenpeace seine Analyse aktueller Spielkonsolen. In den Geräten von Microsoft, Sony und Nintendo fand die Umweltschutzorganisation zum Teil deutlich erhöhte Konzentrationen gesundheitsschädlicher Materialien. Eigentlich, so Greenpeace, gehörten diese Konsolen verboten.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. GreenPeace Problem 4

    Andy Bar | 20.05.08 14:28 09.01.10 12:23

  2. PS3 besonders gefährdet! 15

    Albürt Pitztschke | 20.05.08 14:34 24.05.08 20:45

  3. Verrrückte Welt 2

    Rainer Zufall | 20.05.08 18:47 21.05.08 15:04

  4. bitte erst an rauchern testen und dann verkaufen 1

    nikotinkiemenhasser | 21.05.08 12:12 21.05.08 12:12

  5. 1000 Tonnen Ketchup Blut... 2

    motzerator | 21.05.08 08:17 21.05.08 08:37

  6. F u c k PlayStation 1

    zilti | 20.05.08 21:18 20.05.08 21:18

  7. Greenpeace hetzt uns irrt. 4

    Alternativ: kostenlos registrieren | 20.05.08 14:01 20.05.08 17:44

  8. Fazit: Für Endverbraucher uninterssant 19

    wecf | 20.05.08 13:05 20.05.08 16:45

  9. Am besten aufhören zu leben 3

    mr_jezz | 20.05.08 15:25 20.05.08 15:54

  10. Greanpeace-Propaganda ist gefährliches Material 1

    (Alternativ: kostenlos registrieren)! | 20.05.08 15:36 20.05.08 15:36

  11. Müllhalde? 1

    nonamehere | 20.05.08 14:15 20.05.08 14:15

  12. Playing Dirty 1

    mitallesundscharf | 20.05.08 14:03 20.05.08 14:03

  13. Bitte nicht in den Mund nehmen 2

    Konsolero der ersten Stunde | 20.05.08 13:09 20.05.08 14:02

  14. PS4 -> 1m³ 1

    Raucher | 20.05.08 14:00 20.05.08 14:00

  15. "beim Recycling oder bei der sonstigen Weiterverarbeitung" 2

    Jan-HBM | 20.05.08 13:31 20.05.08 13:44

  16. Finde ich auch! 1

    lunatic | 20.05.08 13:17 20.05.08 13:17

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

Spionage oder Imageaufwertung?: Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
Spionage oder Imageaufwertung?
Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
  1. Ausfall von Internetdiensten Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein
  2. Soziales Netzwerk Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB
  3. jobbörse.com Xing kauft Suchmaschine für 6,3 Millionen Euro

  1. Autobahn: Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden
    Autobahn
    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

    Erst Bayern und nun Nordrhein-Westfalen: In beiden Bundesländern sollen Teststrecken für autonom fahrende Autos entstehen, damit die deutsche Automobilindustrie nicht ins Ausland ausweichen muss. Das Ruhrgebiet soll wegen der hohen Verkehrsdichte besonders hohe Anforderungen bieten.

  2. Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
    Glibc
    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

    Eine schwere Sicherheitslücke mit dem Namen GHOST ist in der Namensauflösung der Glibc-Bibliothek entdeckt worden. Das Problem wurde bereits vor zwei Jahren behoben, aber offenbar nicht als Sicherheitsproblem erkannt. Viele Linux-Distributionen sind daher betroffen.

  3. iPhone: Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör
    iPhone
    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

    Apple hat in den USA ein Patent für ein Gamepad erhalten, das an ein iPhone angesteckt wird. Dadurch wird der Touchscreen zum Steuern nicht mehr benötigt, was Spielentwicklern mehr Freiräume und Gamern eine bessere Kontrolle bescheren könnte. Und auch anderes modulares Zubehör schwebt Apple vor.


  1. 19:00

  2. 18:11

  3. 17:35

  4. 17:22

  5. 17:07

  6. 16:28

  7. 16:21

  8. 15:15