Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1.250 "Porno"-Websites in China…

1.250 "Porno"-Websites in China geschlossen

Chinas Behörden haben im Zuge der seit Anfang Januar 2009 laufenden Kampagne gegen unzüchtige Inhalte mehr als 1.200 Websites geschlossen. Nicht alle sind jedoch pornografisch. Grund für die Kampagne ist nach Angaben der Behörden der Schutz der Jugendlichen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich finds gut !! (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 94

    Anne (Mutter von Kindern) | 23.01.09 17:40 24.10.09 08:16

  2. hmmm laeuft alles noch 1

    Melonenhund | 26.01.09 09:34 26.01.09 09:34

  3. War ja zu erwarten ... 1

    krachbumm | 26.01.09 09:18 26.01.09 09:18

  4. Gibts da ne Liste? 2

    suki11 | 24.01.09 13:01 25.01.09 22:24

  5. Was schauen sich die Chinesen denn... 17

    Sauerbraten | 23.01.09 17:29 25.01.09 21:41

  6. China ist uns weit voraus ... 3

    Der Weltversteher | 23.01.09 17:14 25.01.09 19:16

  7. Na denn, liebe BPJM 1

    Automatischer Empfehlungs-Generator | 25.01.09 12:18 25.01.09 12:18

  8. Politische Unruhen 2

    Timtop | 23.01.09 22:40 25.01.09 03:22

  9. was soll denn passieren, wenn 6

    Zeitgeistmovie | 23.01.09 22:11 24.01.09 22:58

  10. Wohn mal in China 1

    Augenbluten | 24.01.09 09:39 24.01.09 09:39

  11. Mein beileid 1

    Sfu1988 | 24.01.09 00:22 24.01.09 00:22

  12. Liste der Seiten 3

    blub | 23.01.09 22:05 24.01.09 00:05

  13. NEEEEEEEEEEEIIIIIIIINNNNNNNN 3

    - | 23.01.09 17:17 23.01.09 23:42

  14. Pornos im Keller selber Drehen! 1

    jason borne | 23.01.09 20:51 23.01.09 20:51

  15. Die chinesischen Bonzen haben gut reden, ... 1

    Django79 | 23.01.09 20:28 23.01.09 20:28

  16. OMG 1

    Ge_ek | 23.01.09 19:58 23.01.09 19:58

  17. Zuviel Melanin im Frass eingeflößt bekommen 2

    Punikel | 23.01.09 17:12 23.01.09 19:53

  18. Bitte auch "Kinderporno" und "Terror" in Anführungszeichen 1

    Bitte auch "Kinderporno" und "Terror" | 23.01.09 18:24 23.01.09 18:24

  19. Die Seiten waren einfach zu schlecht gemacht 1

    Blork | 23.01.09 18:16 23.01.09 18:16

  20. Danke China! 3

    So'n Mist | 23.01.09 17:16 23.01.09 18:03

  21. Wenn euer Kommentar-Server mal nicht 1

    Klzschuh | 23.01.09 17:43 23.01.09 17:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  3. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  4. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 3D-Blu-rays für 30 EUR, Box-Sets u. Serien)
  2. 79,99€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. China: Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern
    China
    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

    Die deutsche und die chinesische Seafile wollen nicht mehr zusammenarbeiten. Im Streit werden Preiserhöhungen von bis zu 400 Prozent beklagt. Die Chinesen werfen den Deutschen Hinterhältigkeit vor.

  2. Verizon Communications: Yahoo hat einen Käufer gefunden
    Verizon Communications
    Yahoo hat einen Käufer gefunden

    Yahoo wird mit AOL zusammengelegt werden. Eine Übernahme könnte in Kürze offiziell verkündet werden.

  3. Deutschland: Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden
    Deutschland
    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

    Netflix setzt seine Preiserhöhung in Deutschland jetzt auch bei den Kunden um, die noch den alten Preis bezahlt haben. Es wird aber nur 1 Euro mehr im Monat fällig.


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26