Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1.250 "Porno"-Websites in China…

1.250 "Porno"-Websites in China geschlossen

Chinas Behörden haben im Zuge der seit Anfang Januar 2009 laufenden Kampagne gegen unzüchtige Inhalte mehr als 1.200 Websites geschlossen. Nicht alle sind jedoch pornografisch. Grund für die Kampagne ist nach Angaben der Behörden der Schutz der Jugendlichen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich finds gut !! (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 94

    Anne (Mutter von Kindern) | 23.01.09 17:40 24.10.09 08:16

  2. hmmm laeuft alles noch 1

    Melonenhund | 26.01.09 09:34 26.01.09 09:34

  3. War ja zu erwarten ... 1

    krachbumm | 26.01.09 09:18 26.01.09 09:18

  4. Gibts da ne Liste? 2

    suki11 | 24.01.09 13:01 25.01.09 22:24

  5. Was schauen sich die Chinesen denn... 17

    Sauerbraten | 23.01.09 17:29 25.01.09 21:41

  6. China ist uns weit voraus ... 3

    Der Weltversteher | 23.01.09 17:14 25.01.09 19:16

  7. Na denn, liebe BPJM 1

    Automatischer Empfehlungs-Generator | 25.01.09 12:18 25.01.09 12:18

  8. Politische Unruhen 2

    Timtop | 23.01.09 22:40 25.01.09 03:22

  9. was soll denn passieren, wenn 6

    Zeitgeistmovie | 23.01.09 22:11 24.01.09 22:58

  10. Wohn mal in China 1

    Augenbluten | 24.01.09 09:39 24.01.09 09:39

  11. Mein beileid 1

    Sfu1988 | 24.01.09 00:22 24.01.09 00:22

  12. Liste der Seiten 3

    blub | 23.01.09 22:05 24.01.09 00:05

  13. NEEEEEEEEEEEIIIIIIIINNNNNNNN 3

    - | 23.01.09 17:17 23.01.09 23:42

  14. Pornos im Keller selber Drehen! 1

    jason borne | 23.01.09 20:51 23.01.09 20:51

  15. Die chinesischen Bonzen haben gut reden, ... 1

    Django79 | 23.01.09 20:28 23.01.09 20:28

  16. OMG 1

    Ge_ek | 23.01.09 19:58 23.01.09 19:58

  17. Zuviel Melanin im Frass eingeflößt bekommen 2

    Punikel | 23.01.09 17:12 23.01.09 19:53

  18. Bitte auch "Kinderporno" und "Terror" in Anführungszeichen 1

    Bitte auch "Kinderporno" und "Terror" | 23.01.09 18:24 23.01.09 18:24

  19. Die Seiten waren einfach zu schlecht gemacht 1

    Blork | 23.01.09 18:16 23.01.09 18:16

  20. Danke China! 3

    So'n Mist | 23.01.09 17:16 23.01.09 18:03

  21. Wenn euer Kommentar-Server mal nicht 1

    Klzschuh | 23.01.09 17:43 23.01.09 17:43

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin
  2. Prima GmbH, Region Frei­burg, Offen­burg, Baden-Baden
  3. afb Application Services AG, München
  4. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. United Internet: Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel
    United Internet
    Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel

    Versatel bekommt heute einen neuen Namen. Der Verkauf an United Internet (1&1) für fast eine Milliarde Euro fand schon vor über zwei Jahren statt.

  2. Kabelnetz: Großflächige Störung bei Vodafone
    Kabelnetz
    Großflächige Störung bei Vodafone

    Seit den frühen Abendstunden können zahlreiche Kunden in Vodafones Kabelnetz Internet und Telefon nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Von der Störung sollen fast zwei Millionen Kunden betroffen sein, das Fernsehsignal funktioniert aber störungsfrei.

  3. Google: Nächste Android-Version heißt Nougat
    Google
    Nächste Android-Version heißt Nougat

    Nach Marshmallow folgt also Nougat: Google hat den Beinamen der kommenden Android-Hauptversion enthüllt. Die Versionsnummer bleibt weiter geheim.


  1. 06:00

  2. 22:47

  3. 19:06

  4. 18:38

  5. 17:19

  6. 16:19

  7. 16:04

  8. 15:58