Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwei mal Mario, ein neues Metroid und…

Zwei mal Mario, ein neues Metroid und Vitality für die Wii

E3 Bei der E3 versuchte Klempner Mario die Herzen des Publikums mit zwei neuen Abenteuern für die Wii zu erobern. Außerdem stellte Nintendo neue Hardware in Form von Wii Vitality vor.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vitality oder Nintendos missglückte Versuch, die Zielgruppe Senioren zu erschließen 2

    Binärbär | 03.06.09 18:56 04.06.09 14:45

  2. Ideenklau? Adventure Island versus Super Mario World 3

    retro | 03.06.09 20:27 04.06.09 07:27

  3. Anleitung: Wii Fat statt Wii Fit 1

    sdddr-f | 04.06.09 02:18 04.06.09 02:18

  4. Eines kann man Nintendo lassen (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 81

    boa ey | 03.06.09 10:21 03.06.09 22:53

  5. @golem - bitte Bilder!! 2

    miike | 03.06.09 10:32 03.06.09 21:44

  6. Wer bei Nintendo.. 8

    Senf | 03.06.09 10:43 03.06.09 21:42

  7. Ganz ehrlich 7

    d43M0n | 03.06.09 15:14 03.06.09 19:54

  8. Ich freue mich auf neue Spiele wie 2

    Dr. med. rer. Firefart | 03.06.09 15:33 03.06.09 15:35

  9. Nintendo mit bester Pressekonferenz 9

    Yahooo | 03.06.09 10:14 03.06.09 15:21

  10. @golem: virtua tennis ohne wiimotion plus 2

    kai_ | 03.06.09 11:11 03.06.09 13:06

  11. Leichter Anflug von Sarkasmus? 2

    Sandmann | 03.06.09 10:14 03.06.09 12:35

  12. Vielleicht gibt es ja diesmal ein richtiges Metroid 1

    Streuner | 03.06.09 12:32 03.06.09 12:32

  13. @golem Missverständlich 5

    -.-' | 03.06.09 10:08 03.06.09 11:10

  14. Warum heißt das nicht... 2

    XNeo | 03.06.09 10:55 03.06.09 11:02

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Business Intelligence Developer (m/w) mit Schwerpunkten Data Warehouse und Konsolidierung
    Hannover Rück, Hannover
  2. Validierungsingenieur Automation (m/w)
    Uhlmann, Laupheim
  3. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  4. Fachbereichsleiter (m/w) Rechenzentrum
    Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  3. Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

IMHO: Amazon krempelt den Spielemarkt um
IMHO
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59