Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plasma: KDE will den Desktop neu…

Plasma: KDE will den Desktop neu erfinden

Für KDE 4 haben sich die Entwickler der freien Desktop-Umgebung KDE viel vorgenommen. Im Rahmen des Projekts "Plasma" wollen sie den eigentlichen Desktop von Grund auf überarbeiten und mit alten Konzepten brechen, die seit der Einführung des Macintosh 1984 noch immer Bestand haben. Auch wenn die Ideen teilweise radikal klingen, für die Benutzer will man das Leben vor allem einfacher machen, ohne dass diese ihre Arbeitsweise grundlegend verändern müssen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Zu bunt für mich 6

    Mehmed aus Kabul | 08.07.05 17:28 03.09.07 11:39

  2. www.apple.com? (Seiten: 1 2 ) 26

    sys0p | 08.07.05 12:25 26.03.07 19:07

  3. Screenshots? 4

    Knasti | 08.07.05 15:18 19.08.06 20:44

  4. Na dann viel Glück 2

    Nicht-Debian-Benutzer | 08.07.05 16:36 19.08.06 20:36

  5. gibts denn schon erste bilder?? 3

    blabla | 11.07.05 08:43 05.01.06 18:45

  6. Und wo bleibt der Userinput? (Seiten: 1 2 ) 34

    Peg | 08.07.05 12:41 10.07.05 23:21

  7. Hm.... 1

    viva la revolution | 09.07.05 19:34 09.07.05 19:34

  8. Ha ha 5

    Kostik | 08.07.05 17:30 09.07.05 01:25

  9. Ich lege Protest ein! 11

    Plasma | 08.07.05 13:15 09.07.05 01:05

  10. Komposé = Exposé ? 4

    SJanssen | 08.07.05 12:42 08.07.05 18:04

  11. Wird auch Zeit 9

    dietmar | 08.07.05 12:47 08.07.05 16:32

  12. Alles schön und gut ... 2

    gamelord.de | 08.07.05 14:24 08.07.05 15:00

  13. Oh! -SuperKaramba! 5

    Stefan Steinecke | 08.07.05 13:10 08.07.05 14:18

  14. Darf man auch einfach nur einen Brief schreiben? 2

    Zeus | 08.07.05 12:49 08.07.05 13:01

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  3. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33