Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SAP: "Haltbarkeitsdauer von…

SAP: "Haltbarkeitsdauer von Entwicklern liegt bei 15 Jahren"

Der indische SAP-Topmanager Ferose meint, dass Entwickler nach 15 Jahren im Beruf ihre "Haltbarkeitsdauer" überschritten hätten. Das sei ähnlich wie bei einem Profisportler.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Der letzte Satz... 8

    d0pey | 19.11.12 21:14 20.11.12 01:16

  2. soll man diese lächerliche, aller Erfahrung zuwider laufende Behauptung überhaupt kommentieren?

    Otto d.O. | 20.11.12 00:45 Das Thema wurde verschoben.

  3. Haltbarkeit von Managern 7

    raumdrei | 19.11.12 18:33 19.11.12 23:16

  4. Ok, wo und in was schule ich mich um? 3

    KleinerWolf | 19.11.12 17:41 19.11.12 22:35

  5. ja wenn man... 2

    Paykz0r | 19.11.12 19:34 19.11.12 21:00

  6. Haltbarkeit von SAP dagegen bereits längst überschritten ;) 1

    Cespenar | 19.11.12 19:23 19.11.12 19:23

  7. Quantität vs Qualität 1

    velo | 19.11.12 19:21 19.11.12 19:21

  8. Re: Ich finde es bedenklich, dass Mitarbeiter als „Verschleißteile“ gesehen werden. (k. T.)

    MarioWario | 19.11.12 19:42 Das Thema wurde verschoben.

  9. Stimmt schon 1

    Sascha Klandestin | 19.11.12 19:00 19.11.12 19:00

  10. Also 1

    beaver | 19.11.12 18:13 19.11.12 18:13

  11. Frage bzg. Indien 1

    BLi8819 | 19.11.12 18:10 19.11.12 18:10

  12. verkürzte Kernaussage:Anfängercode schadet nicht viel, Erfahrung hilft nicht viel. 1

    NachDenkenIstFrei | 19.11.12 18:04 19.11.12 18:04

  13. Dann wollt ihr also mehr zahlen, damit "die Entwickler" nicht mit 40 in Slums enden? 2

    Analysator | 19.11.12 17:40 19.11.12 17:54

  14. Werden wir jetzt besser bezahlt ? 1

    dabbes | 19.11.12 17:48 19.11.12 17:48

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  3. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  2. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  3. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00