1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Microsoft veröffentlicht…

München: Microsoft veröffentlicht Details zur Limux-Studie

Das Limux-Projekt sei deutlich teurer, als die Stadt München behauptet, rechnet eine HP-Studie vor. Nun hat der Auftraggeber Microsoft Details der Studie veröffentlicht, was teils große Unterschiede offenbart.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die eigene Unkenntnis vorausgesetzt... 19

    Phonehoppy | 28.01.13 21:18 04.02.13 18:13

  2. Wieso darf besser... 3

    catb | 29.01.13 11:24 04.02.13 15:18

  3. Auf Dauer günstiger 7

    couchpotato | 28.01.13 19:29 04.02.13 13:03

  4. supportkosten ubuntu 4

    ubuntu_user | 28.01.13 16:22 29.01.13 12:27

  5. Wenn M$ Geld spart, warum bezahlt Deutschland *jährlich* 2 Mrd. $ ???? 1

    Anonymer Nutzer | 29.01.13 11:14 29.01.13 11:14

  6. Wäre das nicht aufgefallen ... 2

    Algo | 29.01.13 08:16 29.01.13 09:22

  7. Laut der Studie ist XP quasi bis in alle Ewigkeit unterstützt... 5

    berritorre | 28.01.13 18:40 29.01.13 08:52

  8. Fuer Dumme 3

    mushroomer | 29.01.13 01:02 29.01.13 07:44

  9. Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux 10

    motzerator | 28.01.13 17:12 29.01.13 06:33

  10. wer hat Angst ? . . . 2

    Anonymer Nutzer | 28.01.13 21:31 28.01.13 22:34

  11. Ist doch alles kokolores, warum regt ihr euch denn so auf? 1

    MisterX | 28.01.13 22:18 28.01.13 22:18

  12. Schulungskosten für Umstellung auf nahezu identische Software? 14

    Versuchsperson | 28.01.13 16:16 28.01.13 21:34

  13. Eine 10 Jahre alte Studie ist im Computerbereich einfach stocksteinalt 6

    renegade334 | 28.01.13 16:29 28.01.13 19:28

  14. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    gauss | 28.01.13 19:13 Das Thema wurde verschoben.

  15. Bei Microsoft schwimmt eine Geldquelle nach der anderen weg. 4

    sammoe | 28.01.13 16:17 28.01.13 18:35

  16. Haarsträuberei 2

    Th3Dan | 28.01.13 16:56 28.01.13 17:48

  17. Hätte wäre wenn ... 1

    honk | 28.01.13 17:06 28.01.13 17:06

  18. Und siehe da, die Studie ... 2

    matbhm | 28.01.13 16:28 28.01.13 16:37

  19. Hihi... 1

    dysseus | 28.01.13 16:16 28.01.13 16:16

  20. Man kann ... 1

    lostname | 28.01.13 16:10 28.01.13 16:10

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11