Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xynth: Open-Source-Fenstersystem…

Xynth: Open-Source-Fenstersystem für eingebettete Geräte

Das unter der GPL veröffentlichte Xynth-Projekt bietet ein System zur Grafikdarstellung auf eingebetteten Geräten. Neben Linux unterstützt es auch Windows, Sonys PlayStation sowie die Sony PlayStation Portable (PSP). Auch Gtk+-Programme laufen unter Xynth.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. eingebettete Geräte - aha, Netzzeitungs Redakteure übernehmen 1

    ezhik | 27.03.06 16:40 27.03.06 16:40

  2. Xynth vielleicht auch mal für langsame Alt-Kisten? 5

    Sniff | 23.03.06 13:26 24.03.06 08:03

  3. Toller Titel ! 7

    kerberos | 23.03.06 10:56 23.03.06 22:10

  4. Modularer X-Server 2

    jsteidl | 23.03.06 12:50 23.03.06 21:05

  5. eingebettete? ist das nicht zuviel uebersetzt? n/t 3

    guidoz | 23.03.06 10:58 23.03.06 13:08

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. HELUKABEL GmbH, Hemmingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Hamburg, Kiel
  3. SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Bensheim
  4. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,98€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Brexit: Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale
    Brexit
    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

    Das Bundesland Nordrhein-Westfalen rollt Vodafone den "roten Teppich aus", falls der Konzern wegen des Brexit-Votums seinen Konzernsitz in London aufgibt. Düsseldorf sei "ein idealer Standort mitten im europäischen Binnenmarkt. Welcome", wirbt Minister Duin.

  2. Like-Buttons: Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern
    Like-Buttons
    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

    Facebook hat gegen belgische Datenschützer im Streit um Nutzerdaten gewonnen. Das Unternehmen darf auch weiterhin Daten über Nicht-Mitglieder sammeln. In Zukunft soll es für EU-Bürger einfacher werden, Datenschutzverstöße anzuzeigen.

  3. Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen
    Linux-Distributor
    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Canonical verlangt offenbar Gebühren von Cloud-Hostern für die Verwendung der Marke, wenn sie Ubuntu-Images anbieten. Das Unternehmen erklärt das Vorgehen damit, dass es ausschließlich dem Endkunden diene. Für Hoster ergibt sich damit aber eine schwierige Entscheidung.


  1. 10:03

  2. 09:36

  3. 09:08

  4. 08:58

  5. 07:46

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:14