Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu "Edgy Eft" als Release…

Update

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Update

    Autor: Vollstrecker 20.10.06 - 09:56

    Wird es eine Updatemöglichkeit geben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Update

    Autor: Karlchen 20.10.06 - 10:03

    Sollte wohl in wie immer gehen (ohne es in diesem Fall bisher selbst ausprobiert zu haben):

    In sources.list dapper durch edgy ersetzen
    dann sudo apt-get update
    dann sudo apt-get dist-upgrade

    ....warten......

    glücklich sein








    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird es eine Updatemöglichkeit geben?


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Update

    Autor: craesh 20.10.06 - 10:18

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird es eine Updatemöglichkeit geben?


    Sorry für diese vielleicht etwas trollige Antwort :)

    Es ist ein Debian, selbstverständlich wird es eine (funktionierende!) Updatemöglichkeit geben!

    ---

    "und ich finde, jeder verdient ein wenig belebende Konkurrenz."

    Steve Ballmer - http://www.golem.de/0604/44995.html


    "Microsoft warnt vor Google-Monopol" - http://www.golem.de/0704/51679.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. hoffentlich stabiler

    Autor: Ubuntu User 20.10.06 - 10:38

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wird es eine Updatemöglichkeit geben?
    >
    > Sorry für diese vielleicht etwas trollige Antwort
    > :)
    >
    > Es ist ein Debian, selbstverständlich wird es eine
    > (funktionierende!) Updatemöglichkeit geben!
    >
    > ---
    >
    > "und ich finde, jeder verdient ein wenig belebende
    > Konkurrenz."
    >
    > Steve Ballmer - www.golem.de

    Mein Ubuntu war total instabil - jetzt habe ich fedora und das ist stabiler und verdammt schnell - vielleicht liegt es auch an der hardware...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Update

    Autor: Lesen bildet 20.10.06 - 10:44

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird es eine Updatemöglichkeit geben?

    Du meinst das, was du erfahren hättest, wenn du die Release-Ankündigung gelesen hättest?

    Upgrade information for users of Ubuntu and Edubuntu 6.06 LTS
    ....

    http://www.ubuntu.com/news/EdgyReleaseCandidate

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: hoffentlich stabiler

    Autor: CrashHelper 20.10.06 - 10:48

    Ubuntu User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > craesh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wird es eine
    > Updatemöglichkeit geben?
    >
    > Sorry
    > für diese vielleicht etwas trollige Antwort
    >
    > :)
    >
    > Es ist ein Debian,
    > selbstverständlich wird es eine
    >
    > (funktionierende!) Updatemöglichkeit geben!
    >
    > ---
    >
    > "und ich finde, jeder
    > verdient ein wenig belebende
    > Konkurrenz."
    >
    > Steve Ballmer - www.golem.de
    >
    > Mein Ubuntu war total instabil - jetzt habe ich
    > fedora und das ist stabiler und verdammt schnell -
    > vielleicht liegt es auch an der hardware...


    k.T.

    naja oder vll. doch!

    Zitat aus dem Nachrichtentext:
    "Wer Wert auf ein stabiles System mit langer Sicherheitsunterstützung legt, soll daher nach Meinung der Entwickler auch weiterhin Ubuntu 6.06 LTS einsetzen. Edgy Eft hingegen ist mehr zum Ausprobieren der neuen Techniken gedacht."

    Verstanden? ;)
    Ich selber installiere bei Linux-Newbies auch bis nächstes Frühjahr weiterhin das Long Term Release 6.06 Dapper Drake.

    Was hast du denn für Hardware? Normalerweise enden bei uns im LUG immer alle bei Ubuntu weil sie woanders Probleme haben, von daher.. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: hoffentlich stabiler

    Autor: soc 20.10.06 - 11:49

    ich habe seit breezy beta nur unstable laufen, hatte aber bis auf ein einziges angekündigtes mal (umstellung vom xserver bei dapper alpha) nie probleme ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: hoffentlich stabiler

    Autor: fischkuchen 20.10.06 - 12:29

    Ubuntu User schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mein Ubuntu war total instabil - jetzt habe ich
    > fedora und das ist stabiler und verdammt schnell -
    > vielleicht liegt es auch an der hardware...

    Tja, so unterschieldich können Erfahrungen sein. Bei mir liess ich Fedora nicht installieren. Erst waren angeblich die CDs beschädigt, die DVD war dann angeblich auch kaputt, netinstall funktionierte auch nicht, mit unterschiedlichen Versionen (FC4 und FC5 iirc) wohlgemerkt ;)
    Dann habe ich Fedora aufgegeben :)
    Schliesse aber auch nicht aus, dass es an der Hardware lag, der Rechner ist vielleicht nicht mehr hundertprozentig in Ordnung. Allerdings wollte auch der andere Rechner nicht. Also entweder waren da immer kaputte ISOs auf den Servern, oder ich weiss ja auch nicht... ;)
    Auch andere Mirrors bei der netinstall brachten nichts, die Installation brach immer woanders ab.




    fischkuchen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.06 12:31 durch fischkuchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Update

    Autor: fischkuchen 20.10.06 - 12:51

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird es eine Updatemöglichkeit geben?


    Wundere dich nicht, wenn am nächsen Donnerstag in Synaptic eine Meldung autaucht ala: "Aktualisierte Version verfügbar" ;) War mal von Breezy auf Dapper so. Ansonsten kannst du der Anleitung folgen, die 'Lesen bildet' verlinkt hat. Hab Vorgestern das update gewagt, und bin ziemlich zufrieden damit :) Keine Probleme gehabt, bis auf ein paar hausgemachte ;)

    fischkuchen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: hoffentlich stabiler

    Autor: CrashHelper 20.10.06 - 14:14

    soc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe seit breezy beta nur unstable laufen,
    > hatte aber bis auf ein einziges angekündigtes mal
    > (umstellung vom xserver bei dapper alpha) nie
    > probleme ...

    Klar ich habs ja auch so laufen, aber Newbies tun sich besser nur die offiziellen fertigen Releases zu nehmen und darüber hinaus evtl. die LTRs (Long Term Releases)


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: hoffentlich stabiler

    Autor: craesh 20.10.06 - 14:59

    CrashHelper schrieb:
    > k.T.
    >
    > naja oder vll. doch!
    >
    > Zitat aus dem Nachrichtentext:
    > "Wer Wert auf ein stabiles System mit langer
    > Sicherheitsunterstützung legt, soll daher nach
    > Meinung der Entwickler auch weiterhin Ubuntu 6.06
    > LTS einsetzen. Edgy Eft hingegen ist mehr zum
    > Ausprobieren der neuen Techniken gedacht."

    Ubuntu basiert auf Debian testing, und ist somit nicht unstabiler als dieses. Und dieses lief bei mir jahrelang problemlos.




    ---

    "und ich finde, jeder verdient ein wenig belebende Konkurrenz."

    Steve Ballmer - http://www.golem.de/0604/44995.html


    "Microsoft warnt vor Google-Monopol" - http://www.golem.de/0704/51679.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Bijou Brigitte modische Accessoires AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Honor 8: Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland
    Honor 8
    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

    Die Huawei-Tochter Honor hat ihr neues Smartphone Honor 8 offiziell in Europa vorgestellt. Wie das Huawei P9 hat das Smartphone eine Dual-Kamera, als Prozessor kommt der des Huawei Mate 8 zum Einsatz. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android Marshmallow.

  2. Eigengebote: BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz
    Eigengebote
    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

    Wer seine eigenen Angebote als Ebay-Verkäufer in die Höhe treibt, kann dafür teuer belangt werden. Vor allem dann, wenn kein dritter Interessent mitbietet.

  3. IDE: Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung
    IDE
    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

    Die hauseigene IDE von KDE, Kdevelop, nutzt in Version 5.0 keine eigene Analyse-Software mehr, sondern setzt stattdessen auf Clang, was einige Vorteile bringt. Ebenso ist dank Qt5 künftig ein Windows-Port möglich.


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08