1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay-Käufer wegen 1-Euro-Geboten…
  6. Thema

Mein Notebook Neuwert 2500 €

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: Miss Hawaii 08.03.07 - 12:50

    >>> Ist es Dir zu teuer, nutze es nicht! eBay ist ein Unternehmen wie jedes andere auch. Wenn auch Du Probleme mit deren Gebühren hast, dennoch aber den 'Service' nutzt, hast Du ein ernsthaftes "Verständnisproblem". Sei konsequent oder still. <<<

    es gibt keine alternative, weil ebay ein monopolist ist. und gegen diese monopol stellung muss etwas getan werden.

    >>> Hier geht es darum, dass irgendein gerichtsgeiler Ochse vermeintlich arglose Menschen für etwas zur Verantwortung zu ziehen versucht, für das man ihnen per-se nicht nicht mal Fahrlässigkeit unterstellen kann. Sicher musst Du grundsätzlich die als gestohlene erkannte Ware an den Eigentümer zurück geben und selbst Anzeige wegen Betrugs gegen den Verkäufer erstatten. <<<

    das ist mir klar.

    >>> Man kann es auch mit einem Flohmarkt vergleichen. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, doch dem arglosen eBay-Käufer hier zur Verantwortung ziehen zu wollen ist ist GerichtsFetischBefriedigung. /Ende <<<

    wobei es hier doch um die 1 e sache ging, wenn ich mich recht erinnere, woran man angeblich hehlerware erkennt.

    >>> btw: eBay hat den "Flohmarkt-Charakter" schon längst verloren und wird daher nicht mehr genutzt. Spätestens als auch P.Huth auf die Gefahren in eBay hingewiesen hat, wurde es Zeit die Plattform zu meiden. ;) <<<

    zumindest bei aktuellen produkten stimmt das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: Technikfreak 08.03.07 - 16:41

    hunzenfrunzen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Miss Hawaii schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > oder nenne es quasi monopol.
    >
    > ich würd den markt bei onlineauktionen ja oligopol
    > nennen...
    Es ist weder ein oligopol noch ein oligopson ...

    bestenfalls ein Polypol

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: Technikfreak 08.03.07 - 16:43

    hunzenfrunzen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Miss Hawaii schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > oder nenne es quasi monopol.
    >
    > ich würd den markt bei onlineauktionen ja oligopol
    > nennen...
    Es ist weder ein oligopol noch ein oligopson ...

    bestenfalls ein Polypol

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: Technikfreak 08.03.07 - 16:50

    Miss Hawaii schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ein monopol ebsteht für mich, wenn andere anbieter
    > eigentlich keine chance in dem marktbereich
    > haben.
    das wäre dann eher ein Kartell...

    aber auch das ist EBAY (noch) nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: KalleWirsch 09.03.07 - 11:15

    ebay hat deshalb eine so starke Marktstellung, weil es die meisten Kunden anzieht (Käufer und Verkäufer). Wem das nicht passt, der sollte einfach mit seinen Gesinnungsgenossen anderswo verkaufen und ebay damit marktseitig unter Druck setzen. So funktioniert das in der Marktwirtschaft.

    Miss Hawaii schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe ich für 1 € reingesetzt und 1888 € erhalten.
    >
    > die statsanwälte sollten lieber mal gegen die
    > mittlerweile überhöhten ebay kosten und ebays
    > monopol vorgehen.


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Es ist doch einfach:

    Autor: Doc Angelo 09.03.07 - 11:36

    Es ist eigentlich ganz einfach:

    Ich kann Dir sagen, warum keiner eine Chance hat gegen Ebay:

    Weil alle sich so verhalten, wie Du es tust. Weil bei anderen Seiten wenige Views sind, gehst Du zu Ebay. Das potenziert sich natürlich, da jetzt selbst Du keine Views mehr bei anderen Seite generierst, die andere ermutigen könnten, dort etwas reinzustellen.

    Wenn Dir der Zug nicht gefällt, auf dem alle anderen !inklusive Dir! fahren, dann steige einfach aus. Wenn es Dir zu unbequem ist - wenn es Du es nicht wirklich willst - dann lass es und bleib in diesem Zug sitzen. Aber reg Dich bitte nicht über etwas auf, das Du selber unterstützt...

    Gruß
    Doc Angelo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Es ist doch einfach:

    Autor: Miss Hawaii 12.03.07 - 09:25

    du hast es nicht verstanden.


    Doc Angelo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist eigentlich ganz einfach:
    >
    > Ich kann Dir sagen, warum keiner eine Chance hat
    > gegen Ebay:
    >
    > Weil alle sich so verhalten, wie Du es tust. Weil
    > bei anderen Seiten wenige Views sind, gehst Du zu
    > Ebay. Das potenziert sich natürlich, da jetzt
    > selbst Du keine Views mehr bei anderen Seite
    > generierst, die andere ermutigen könnten, dort
    > etwas reinzustellen.
    >
    > Wenn Dir der Zug nicht gefällt, auf dem alle
    > anderen !inklusive Dir! fahren, dann steige
    > einfach aus. Wenn es Dir zu unbequem ist - wenn es
    > Du es nicht wirklich willst - dann lass es und
    > bleib in diesem Zug sitzen. Aber reg Dich bitte
    > nicht über etwas auf, das Du selber
    > unterstützt...
    >
    > Gruß
    > Doc Angelo


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mein Notebook Neuwert 2500 €

    Autor: TSC 12.03.07 - 12:30

    So ein Dummsprattler, hat wohl einer mal ein Buch gelesen was?

    Technikfreak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Miss Hawaii schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ein monopol ebsteht für mich, wenn andere
    > anbieter
    > eigentlich keine chance in dem
    > marktbereich
    > haben.
    > das wäre dann eher ein Kartell...
    >
    > aber auch das ist EBAY (noch) nicht
    >
    >


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06