1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › unddu.de: Community-Baukasten von Web…

hoffentlich...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hoffentlich...

    Autor: innovator 15.03.07 - 11:49

    ...hat web.de dazu gelernt und die ach so beliebte 9pixel große verdana schrift gegen eine größere ausgetauscht. Was ich auch nicht verstehe: warum sind deutsche seiten immer nur max. 640 pixel breit - wir haben doch mitlerweile alle große widescreen displays - warum also so bescheiden. Das gleiche bei der neuen welt.de seite - alles gequetscht, kleine schrift und futzel bilder. aber hauptsache die werbung ist rechts so groß, dass ich die seite direkt wieder geschlossen habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hoffentlich...

    Autor: KleinesA 15.03.07 - 13:16

    Werbung? Wo ist da Werbung? Ich sehe keine.
    Ach, ich hab Firefox und Adblock Plus. ;-)

    Mit IE sehe ich auch Werbung. *grins*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hoffentlich...

    Autor: Webleser 15.03.07 - 17:15

    innovator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hat web.de dazu gelernt und die ach so beliebte
    > 9pixel große verdana schrift gegen eine größere
    > ausgetauscht. Was ich auch nicht verstehe: warum
    > sind deutsche seiten immer nur max. 640 pixel
    > breit - wir haben doch mitlerweile alle große
    > widescreen displays - warum also so bescheiden.
    > Das gleiche bei der neuen welt.de seite - alles
    > gequetscht, kleine schrift und futzel bilder. aber
    > hauptsache die werbung ist rechts so groß, dass
    > ich die seite direkt wieder geschlossen habe.

    Insbesondere bei textlastigen Seiten kann es hilfreich sein, die Breit zu verkürzen. Es ist für die meisten Nutzer einfacher, wenn die Texte nicht in sehr breiten Zeilen stehen, sondern in schmäleren. Weil der Weg zum Beginn der nächsten Zeile dann nicht so lang ist, verliert man die Zeile seltener. Das ist auch der Grund, warum Zeitung in Spalten gedruckt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Abenteuer erneuerbare Energie: Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
Abenteuer erneuerbare Energie
Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  3. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen

  1. Zend: Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht
    Zend
    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

    Zend hat eine experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht. Gepflegt werden soll sie vorerst nicht, konkrete Ziele gibt es dafür ebenso wenig. Dasselbe Konzept wird aber auch in Facebooks HHVM genutzt, um die Sprache zu beschleunigen.

  2. Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
    Jolla Tablet im Hands on
    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

    MWC 2015 Jollas erstes Tablet hat auf Indiegogo schon lange das Finanzierungsziel erreicht, im Frühjahr 2015 soll das Gerät mit Sailfish OS ausgeliefert werden. Golem.de hat sich das Tablet und das neue Sailfish OS 2.0 genauer angeschaut.

  3. Imagination Technologies: Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones
    Imagination Technologies
    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

    MWC 2015 Imagination Technologies' neue PowerVR-Grafikeinheit belegt nur gut 2 mm² und eignet sich für Wearables oder das Internet der Dinge. Passende H.265-Einheiten hat der Hersteller ebenfalls im Portfolio.


  1. 15:58

  2. 15:57

  3. 15:42

  4. 15:21

  5. 14:55

  6. 14:21

  7. 13:35

  8. 12:47