1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › unddu.de: Community-Baukasten von Web…

hoffentlich...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hoffentlich...

    Autor: innovator 15.03.07 - 11:49

    ...hat web.de dazu gelernt und die ach so beliebte 9pixel große verdana schrift gegen eine größere ausgetauscht. Was ich auch nicht verstehe: warum sind deutsche seiten immer nur max. 640 pixel breit - wir haben doch mitlerweile alle große widescreen displays - warum also so bescheiden. Das gleiche bei der neuen welt.de seite - alles gequetscht, kleine schrift und futzel bilder. aber hauptsache die werbung ist rechts so groß, dass ich die seite direkt wieder geschlossen habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hoffentlich...

    Autor: KleinesA 15.03.07 - 13:16

    Werbung? Wo ist da Werbung? Ich sehe keine.
    Ach, ich hab Firefox und Adblock Plus. ;-)

    Mit IE sehe ich auch Werbung. *grins*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hoffentlich...

    Autor: Webleser 15.03.07 - 17:15

    innovator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hat web.de dazu gelernt und die ach so beliebte
    > 9pixel große verdana schrift gegen eine größere
    > ausgetauscht. Was ich auch nicht verstehe: warum
    > sind deutsche seiten immer nur max. 640 pixel
    > breit - wir haben doch mitlerweile alle große
    > widescreen displays - warum also so bescheiden.
    > Das gleiche bei der neuen welt.de seite - alles
    > gequetscht, kleine schrift und futzel bilder. aber
    > hauptsache die werbung ist rechts so groß, dass
    > ich die seite direkt wieder geschlossen habe.

    Insbesondere bei textlastigen Seiten kann es hilfreich sein, die Breit zu verkürzen. Es ist für die meisten Nutzer einfacher, wenn die Texte nicht in sehr breiten Zeilen stehen, sondern in schmäleren. Weil der Weg zum Beginn der nächsten Zeile dann nicht so lang ist, verliert man die Zeile seltener. Das ist auch der Grund, warum Zeitung in Spalten gedruckt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

  1. Mobilfunk: O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei
    Mobilfunk
    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

    O2-Bestandskunden können ab sofort das LTE-Netz des Mobilfunknetzbetreibers nutzen. In allen Blue-Tarifen ist die LTE-Nutzung nun enthalten. Allerdings wird nur in einem Tarif auch die maximal mögliche Geschwindigkeit angehoben.

  2. Broadwell-Mini-PC: Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
    Broadwell-Mini-PC
    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

    Noch kleiner und selbst mit 2,5-Zoll-Schacht flacher als eine Intel-NUC: Die neuen Brix-Mini-PCs mit sparsamen Broadwell-Prozessoren bieten ac-WLAN sowie NFC und eignen sich für Ultra-HD mit 60 Hz.

  3. Cyanogen Inc.: "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"
    Cyanogen Inc.
    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"

    Auf einem Android-Event hat sich Cyanogen-CEO Kirt McMaster kritisch zu Google geäußert: Googles Android-Version sei für Anbieter interessanter Services zu verschlossen. Künftig will Cyanogen Inc. daher eine eigene, Google-freie Version anbieten.


  1. 13:27

  2. 13:14

  3. 13:01

  4. 12:17

  5. 12:04

  6. 12:02

  7. 12:02

  8. 12:00