1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Politik / Recht
  5. Them…

Interview: Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Interview: Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

    Autor: Sielenc (Andy) 28.06.04 - 01:02

    Hallo,

    ich habe den Artikel gründlich gelesen und finde ihn klasse.Ein interresantes Thema.Endlich gibt es zu dem Thema mal eine klare Ansage.Aber was kann man dagegen tuhen?? Würde mich riesig freuen deswegen auf dem laufenden zu bleiben.Biete auch gerne meine mithilfe großzügig an..Mfg, Andy

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erfindung des Rades

    Autor: Verney 14.07.06 - 15:17

    Executor17361 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was wäre wenn der Erfinder des Rades (zu diesem
    > zeitpunkt gott sei dank nicht möglich gewesen)
    > sich seine erfindung hätte Pattentieren lassen? wo
    > wären wir heute???
    >



    Nichts wäre dann... nach dem heutigen Patentrecht wäre die Erfindung nach zwanzig Jahren in den Besitz der Allgemeinheit übergegangen.

    Dies nur zur Information...





    > natürlich solten die Leute für ihre erfindungen
    > (ideen) belohnt werden.
    >
    > aber bitte nicht auf Kosten der evolution.
    >
    > Exe


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: der Herr Professor hat keine Ahnung vom Copyright

    Autor: Andre B. 11.12.06 - 19:14



    Und Sie haben die Ahnung???

    Ich hann nur sagen, ich finds gut, dass gegen den ganzen Kommerz einiger Großkonzerne endlich mal etwas getan wird.

    Es mag richtig sein, dass die Künstler für Ihre Werke belohnt werden, allerdings kann es nicht richtig sein, dass man bei allem was man tut Angst haben muss die rechte von irgendjemandem zu verletzen. In so einer Situation hat kreativität kaum noch platz.

    Die Politik sollte hier mal mehr führ Ihr Volk tun und nicht nur die Interressen einiger weniger, durch Lobbyisten vertretene, Medienmogulen stärken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Elektroautos: Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen
    Elektroautos
    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

    Der Tesla-Chef teilt gegen die Automobilindustrie aus und wirft ihr fehlendes technologisches Engagement vor. In einem Interview deutete Elon Musk zudem an, in Deutschland investieren und eine Akkufabrik bauen zu wollen.

  2. Studie: Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe
    Studie
    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

    Weniger als 0,5 Prozent der Schülerinnen erwägen laut einer aktuellen Studie, einen Beruf in der IT-Brache zu ergreifen - trotz aufwendiger staatlicher Aktionen wie dem Girl's Day.

  3. Taxi-Konkurrenz: Uber will Gesetzesreform
    Taxi-Konkurrenz
    Uber will Gesetzesreform

    Das milliardenschwere US-Unternehmen Uber will erreichen, dass Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Personenbeförderung ändert. So soll die Ortskenntnisprüfung abgeschafft werden und es soll Taxi-Minijobs geben.


  1. 14:57

  2. 13:57

  3. 12:56

  4. 12:49

  5. 12:41

  6. 12:00

  7. 00:15

  8. 12:34