Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neo FreeRunner - Freies…
  6. Th…

Warum O-Source Software nicht funktioniert!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. There is only one TiVo

    Autor: Tom, Dick and Harry 04.01.08 - 14:42

    Darwin OS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Long Live Closed-Source Software!
    > discovermagazine.com
    > exzellenten Artikel zum nachdenken, Obwohl ich OSS

    Ein Unfugartikel allererster Ordnung ist das.
    z.B.:
    "There is only one iPhone, but there are hundreds of Linux releases"

    Mir reicht TiVo als Gegenbeweis für den Unsinn.
    http://en.wikipedia.org/wiki/TiVo
    Selbstverständlich lassen sich auch mit OSS, sogar mit GPL v2 und nicht nur mit BSD-Lizenzen, "einzigartige" und kommerzielle Produkte erschaffen und vermarkten.
    Zu mehr ist mir meine Zeit zu schade.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. unfug

    Autor: Anonym 11.01.08 - 14:45

    screne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trotzdem
    > ist OpenSource-Software ein Geschäftsmodell, das
    > funktioniert.
    Das ist kein Geschäftsmodell, das ist eine Genehmigung zur Verbreitung und Verbreitung nach Bearbeitung, bei Nennung der beteiligten Autoren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum O-Source Software nicht funktioniert!

    Autor: Kunde 11.01.08 - 14:47

    Es MUSS NICHT Open-Source sein. Im Moment ist die einzige gute Software Open Source. Ich würde ja was kaufen, wenns was besseres gebe. Im Moment helfe ich einniger Software, die ich nutze durch Fehlermeldungen, Patchs und Spenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. <°)XXX><

    Autor: DexterF 08.02.08 - 15:46

    (oder: warum dein Gelaber niemanden interessiert)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum O-Source Software nicht funktioniert!

    Autor: goethe 23.04.08 - 17:20

    mal so ne frage zwischendurch:

    hat microsoft nicht in nem internen papier selber bestätigt, das OSS-projekte mitunter (häufig) deutlich bessere qualität als CSS-projekte bieten und Linux durchaus als ernstzunehmender konkurent für windows (und das nicht wegen seiner, mitunter recht kostengünstigen, art der verbreitung) gild und welche wirksamen strategieen es gegen diesen konkurenten gibt?

    also ich persönlich nutze primär (ausser während meiner arbeitszeit) linux/OSS. Und dies aus mehreren gründen. ein grund ist klar der kostenfaktor, aber allein die möglichkeit zu haben, auch mal hinter die fasade zu schauen reizt mich. gerade weil ich teilweise auch kontakt zu entwicklern und programierern habe (ich selber leider nich, faulheit ;) )

    weiter denke ich das ich die dinge, die ich brauche eher in OSS-produkten finde als in css-produkten

    also, nachdenken kann ich auch dir, darwin, durchaus empfehlen.
    sollte ich mal wieder unsinn verzapft haben gebt mir bitte bescheid.
    binn immer bereit zu lernen!
    und veränderungen in mein wissen einfließen zu lassen.
    vielleicht wird mein wissen um die programmierung irgendwan ja so groß, das ich meine faulheit überwinde ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. über Robert Half Technology, Großraum München
  3. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  2. 35,19€ (Bestpreis!)
  3. 319,00€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32