1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hideo "Metal Gear" Kojima nimmt…

Hideo "Metal Gear" Kojima?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: DER GORF 29.12.08 - 09:55

    Die überschrift sagts ja eigentlich schon aber ich frage trotzdem.

    Macht der auch mal was anderes?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: FranUnFine 29.12.08 - 10:11

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Macht der auch mal was anderes?

    Zone of the Enders 1 & 2.

    Er wollte ja angeblich schon nach MGS 3 aufhören, aber die tollwütigen Fans haben gebettelt und gebettelt und dann schließlich gedroht - da hat er doch noch den letzten Film der Reihe gemacht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: DER GORF 29.12.08 - 10:38

    Irgendwann wird er so etwas (oder so etwas ähnliches) von sich geben wie der Typ Dragonball erfunden hat.

    "Ich habe mit Dragonball angefangen und als ich wieder mal auf den Kalender geschaut habe waren 10 Jahre um. Ich werde nie wieder etwas machen das mehr als 5 Folgen hat."

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: booyaka 29.12.08 - 10:42

    Film?

    Naja... wer es nicht gespielt hat, weiss auch nicht worums geht.
    Metal gear solid sind total ausgeklügelte actionspiele die mehr story vermitteln als zwei Filme zusammen.
    In MGS4 waren es ca 4 stunden Videoszenen, sowie Ingame-Animationen usw... ich habe noch NIE ein so intensives Spielerlebnis gehabt wie bei MGS4.

    Dass es also ein weilchen dauert, bis man ein solches game hat, ist klar. Deshalb ist die Frage, ob er denn auch mal was anderes mache, irgendwie doof. Metal Gear ist eine Marke unter der er mehrere Spiele entwickelt hat: MGS 1-4, MG Acid 1-2, MGS Portable Ops, MGS Digital Graphic Novel, und nun Touch.

    Zone of the Enders war irgendwie vom Handling her nicht so toll.

    Ich fänds cool wenn da noch ein adventure kommen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Ja, Film

    Autor: Heffner 29.12.08 - 11:04

    Die Metal Gear Solid- Teile bestachen bis auf die Metal Gear Reihe und den grandiosen ersten Teil nicht grade durch eine ausgeklügelte Story. Nach dem ersten MGS- Teil, der völlig zu Recht ein großer Erfolg wurde, ließ man Herrn Kojima wohl freie Hand was die weitere Geschichte angeht. Was dann folgte, war der wohl größte Schmarrn an Erzählung den ein Videospiel je ablieferte, eine hanebüchende Story die sich selbst immer wieder mit noch epischeren Momenten übertrumpfen wollte, doch zuverlässig scheiterte, sofern man sich nicht von der Inszenierung übermannen ließ. Dazu noch gepaart mit lächerlichem Teenagerhumor und der ganz persönlichen verqueren Weltsicht des Lead Designers.
    Den Höhepunkt dieses Unsinns erreichte der 4te Teil, nachdem man in einem Prolog versuchte, dem Spieler den Unsinn aus Teil 2 verständlich zu machen, was dann in Teil 4 in der lächerlichsten Aktion Logikfehler zu beheben endete, die man sich als Konsument elektronischer Unterhaltung vorstellen kann.
    Die Masse liebt die Präsentation, die Presse tat alles um es in den Himmel zu loben, doch jedem der ab und an gute Bücher liest, ist solch eine Geschichte einfach nur ein Graus und sei sie noch so brachial inszeniert. Das Gameplay ist 08/15 und bei der starken konkurrenz im Genre nichts großartiges mehr.

    Nach diesem Abschluss sollte die Reihe unbedingt ad acta gelegt werden, ein Neustart ist nach solch einer Vorgeschichte nicht mehr möglich. Sollte es doch, was aufgrund des zu erwartenden Geldsegens der Fall sein dürfte, zu einem Nachfolger kommen, dürfte man Herrn Kojima maximal als Berater zu Hilfe ziehen und sollte die Neuasrichtung jemandem überlassen, der spannende Geschichten nicht durch bildschirmdeckende Explosionen erzählen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ja, Film

    Autor: hijok 29.12.08 - 11:25

    Na das klingt aber schon nach einer sehr extremen Antihaltung und vermittelt ja schon fast den falschen Eindruck, die meisten anderen Computerspiele würden weitaus besseres leisten.
    Wenn etwas viele Menschen mitreißt, unheimlich spannend inszeniert wurde und dadurch begeistert, kann es so verkehrt nicht sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ja, Film

    Autor: FranUnFine 29.12.08 - 11:35

    hijok schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na das klingt aber schon nach einer sehr extremen
    > Antihaltung und vermittelt ja schon fast den
    > falschen Eindruck, die meisten anderen
    > Computerspiele würden weitaus besseres leisten.
    > Wenn etwas viele Menschen mitreißt, unheimlich
    > spannend inszeniert wurde und dadurch begeistert,
    > kann es so verkehrt nicht sein.


    Meiner Meinung nach beweist die Begeisterung für die "grandiose Story" in MGS nur, dass Videospieler schlicht die niedrigsten Ansprüche an sowas haben.

    Und dann kommt noch dazu, dass man ständig aus dem Spiel gerissen wird, um Zwischensequenzen anzuschauen... Sorry, aber da schaue ich lieber gleich einen Film.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: DER GORF 29.12.08 - 11:51

    booyaka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Film?
    >
    > Naja... wer es nicht gespielt hat, weiss auch
    > nicht worums geht.
    > Metal gear solid sind total ausgeklügelte
    > actionspiele die mehr story vermitteln als zwei
    > Filme zusammen.

    ... also ein Splinter Cell für Arme...

    > In MGS4 waren es ca 4 stunden Videoszenen, sowie
    > Ingame-Animationen usw... ich habe noch NIE ein so
    > intensives Spielerlebnis gehabt wie bei MGS4.

    Also doch ein interaktiver Film.

    >
    > Dass es also ein weilchen dauert, bis man ein
    > solches game hat, ist klar. Deshalb ist die Frage,
    > ob er denn auch mal was anderes mache, irgendwie
    > doof.

    Nein, die Frage ist nicht doof. Auch nicht ein bisschen. Die Frage ist auch nicht gewesen ob er für etwas anderes als die MGS überhaupt noch Zeit hat, sondern ob er überhaupt jemals etwas anderes als die verschiedenen MGS Teile entwickelt hat oder noch entwickeln wird.

    > Metal Gear ist eine Marke unter der er
    > mehrere Spiele entwickelt hat: MGS 1-4, MG Acid
    > 1-2, MGS Portable Ops, MGS Digital Graphic Novel,
    > und nun Touch.

    Es ist trotzdem alles MGS. -..-

    > Zone of the Enders war irgendwie vom Handling her
    > nicht so toll.

    Kenne ich nicht.

    > Ich fänds cool wenn da noch ein adventure kommen
    > würde.

    Zone of the Enders oder MGS?

    Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie der MGS Held die Rollenspieler im Wald trifft.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.08 11:53 durch DER GORF.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ja, Film

    Autor: Ihr Name mal wieder 29.12.08 - 12:58

    Die Zeiten, in denen Spiele nur irgendwelche Pixelmännchen von einem Ort zum anderen schubsten, sind vorbei. Es gibt immer mehr eine Verschmelzung von Film und Spiel. Bei einem gebe ich dir recht: Es gibt zuwenige Spiele, die es erzählerisch und dramaturgisch mit guten Filmen aufnehmen können, aber sie existieren (als Beispiel sei hier mal die "Legacy of Kain"-Reihe, v.a. die Subreihe "Soul Reaver" genannt). Den Massen gefällt offensichtlich diese Verschmelzung, anders kann man die Verkaufszahlen und den überwältigenden Erfolg nicht wirklich interpretieren (falls doch, bin ich gerne lernfähig).

    Recht gebe ich dir bei der Story, die in MGS2 aber so richtig verhunzt wurde. Das haben die Entwickler offensichtlich erkannt und es mit MGS3 meiner Meinung nach deutlich besser gemacht. MGS4 habe ich noch nicht gespielt (wobei ich schon zu MGS3-Zeiten sagte, dass mit Sicherheit keiner der Entwickler die Story um MGS2 freiwillig weiterführen will, weil die Geschichte ab der Stelle einfach zu klischeehaft und fantastisch unglaubwürdig wurde...).


    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hijok schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na das klingt aber schon nach einer sehr
    > extremen
    > Antihaltung und vermittelt ja schon
    > fast den
    > falschen Eindruck, die meisten
    > anderen
    > Computerspiele würden weitaus
    > besseres leisten.
    > Wenn etwas viele Menschen
    > mitreißt, unheimlich
    > spannend inszeniert
    > wurde und dadurch begeistert,
    > kann es so
    > verkehrt nicht sein.
    >
    > Meiner Meinung nach beweist die Begeisterung für
    > die "grandiose Story" in MGS nur, dass
    > Videospieler schlicht die niedrigsten Ansprüche an
    > sowas haben.
    >
    > Und dann kommt noch dazu, dass man ständig aus dem
    > Spiel gerissen wird, um Zwischensequenzen
    > anzuschauen... Sorry, aber da schaue ich lieber
    > gleich einen Film.
    >
    > __________
    > You must gather your party before venturing forth.


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: MatzeS 29.12.08 - 13:52

    Es ist immer wieder nett, wenn Leute diskutieren ohne sich vorher zu informieren oder überhaupt etwas zu wissen.

    Hideo Kojima ist zwar weltweit richtig bekannt geworden als "der Mann hinter Metal Gear" (ich schreibe bewusst nicht Solid, da es vor Solid noch ein paar andere Teile unter dem Namen Metal Gear gab), aber es wird immer wieder gern vergessen, dass er unter anderem auch für folgende Spiele verantwortlich ist:

    die Boktai-Reihe auf dem GBA
    Policenauts
    Snatcher

    Alles sehr imposante Titel und besonders Policenauts und Snatcher haben tolle Geschichten und sogar Adventureanteile.

    Also..
    es ist so einfach im Web weitergehende Informationen zu finden aber ok, es ist natürlich einfacher dumm zu bashen.

    Matze

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: booyaka 29.12.08 - 14:42

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > booyaka schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Film?
    >
    > Naja... wer es nicht
    > gespielt hat, weiss auch
    > nicht worums
    > geht.
    > Metal gear solid sind total
    > ausgeklügelte
    > actionspiele die mehr story
    > vermitteln als zwei
    > Filme zusammen.
    >
    > ... also ein Splinter Cell für Arme...

    was genau verstehst du an ausgeklügelt und story nicht? Splinter Cell habe ich einmal angespielt und sofort wieder gestopt. es war mir schlicht nicht sympatisch, allerdings kam es mir damals wie ein abklatsch von MGS für Xbox vor. soviel dazu.

    >
    > > In MGS4 waren es ca 4 stunden Videoszenen,
    > sowie
    > Ingame-Animationen usw... ich habe noch
    > NIE ein so
    > intensives Spielerlebnis gehabt
    > wie bei MGS4.
    >
    > Also doch ein interaktiver Film.

    Nein. Ein interaktiver Film ist zB. Fahrenheit oder wird Heavy Rain sein.
    Der Unterschied ist die interaktive Dramaturgie, die durch eine (teilweise) Nonlineare Geschichte erzählt wird.

    Bei MGS sind es definitiv nur Videosequenzen, denn die Geschichte ist bis auf kleine Ausnahmen total linear.

    >
    > >
    > Dass es also ein weilchen dauert, bis
    > man ein
    > solches game hat, ist klar. Deshalb
    > ist die Frage,
    > ob er denn auch mal was
    > anderes mache, irgendwie
    > doof.
    >
    > Nein, die Frage ist nicht doof. Auch nicht ein
    > bisschen. Die Frage ist auch nicht gewesen ob er
    > für etwas anderes als die MGS überhaupt noch Zeit
    > hat, sondern ob er überhaupt jemals etwas anderes
    > als die verschiedenen MGS Teile entwickelt hat
    > oder noch entwickeln wird.

    ja MG, ZOE und noch was, dessen name mir entfallen ist. Metal Gear ist kein Game sondern eine Marke, deren diverse Spiele verschiedenen Genres angehören.

    >
    > > Metal Gear ist eine Marke unter der er
    >
    > mehrere Spiele entwickelt hat: MGS 1-4, MG
    > Acid
    > 1-2, MGS Portable Ops, MGS Digital
    > Graphic Novel,
    > und nun Touch.
    >
    > Es ist trotzdem alles MGS. -..-

    Falsch. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. MGA, MG, MGS, und eben.. ZOE.

    >
    > > Zone of the Enders war irgendwie vom Handling
    > her
    > nicht so toll.
    >
    > Kenne ich nicht.

    wow... erzähl mir mehr!

    >
    > > Ich fänds cool wenn da noch ein adventure
    > kommen
    > würde.
    >
    > Zone of the Enders oder MGS?

    Egal - ein Adventure von Kojima halt.

    >
    > Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie der MGS
    > Held die Rollenspieler im Wald trifft.

    Was? Versuchst du nun auch noch witzig zu sein?


    Sorry, aber MGS beinhaltet eine Story, die beinahe Fehlerfrei über 7 Spiele geht. Ich kenne eine Menge Games, die nicht mal im Ansatz eine komplexität der Story aufweisen, wie es ein einziger Teil der MGS reihe tut.

    Ja, ich bin ein Fan, wieso auch nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: Your Name 29.12.08 - 15:54

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgendwann wird er so etwas (oder so etwas
    > ähnliches) von sich geben wie der Typ Dragonball
    > erfunden hat.
    >
    > "Ich habe mit Dragonball angefangen und als ich
    > wieder mal auf den Kalender geschaut habe waren 10
    > Jahre um. Ich werde nie wieder etwas machen das
    > mehr als 5 Folgen hat."

    *LOL* :-)
    Mir hat mal ein Dragenball-Fan erzählt, die Geschichte der beiden Hauptserien (Dragonball und DragenbAll Z(oder so ähnlich)) decken eine Zeitspanne von 80 Jahren ab. Das ist schon nicht von schlechten Eltern. Da ist One Piece ja ein Witz dagegen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: boobaa 29.12.08 - 16:16

    Das stimmt.
    Die Geschichte beginnt mit Son Goku im Alter von 14 Jahren (glaube ich), obwohl er deutlich jünger aussieht.

    Am Ende von Dragonball Z hat er zwei ausgewachsene Söhne und dann kommt Dragonball GT, das jedoch nicht vom gleichen macher Stammt.
    Ich glaube Son Goku ist schlussendlich Urgrossvater.

    Dann gibt es noch einen Film, der wiederum 100 Jahre später spielen, wo ein Ururenkel von Son Goku wiederum Son Goku heisst und der Spur der Dragonballs mithilfe des Geistes seines UrUrgrossvaters folgt....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: Herbert G. von U96 29.12.08 - 16:40

    booyaka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Sorry, aber MGS beinhaltet eine Story, die beinahe
    > Fehlerfrei über 7 Spiele geht. Ich kenne eine
    > Menge Games, die nicht mal im Ansatz eine
    > komplexität der Story aufweisen, wie es ein
    > einziger Teil der MGS reihe tut.
    >
    > Ja, ich bin ein Fan, wieso auch nicht?

    Aber auch eine die sich am Ende selbst für obsolet erklärt, sich völlig von der Realität loslöst und solch theatralischen Unsinn produziert, der jeden Filmemacher für Jahre aus dem Geschäft geworfen hätte. Nach dem ersten Metal Gear Solid Teil war alles in Ordnung. Das Spiel war grandios, die Story in sich geschlossen und es bot ein Ende, welches Raum für Fantasie ließ. Das Böse wurde nicht hollywoodartig für immer besiegt, sondern kam davon. Die Welt war nicht gerettet, sondern nur sicherer.

    Im 2ten MGS- Teil lief Kojima kreativ Amok, soweit, dass man nach "Genuss" des Spiels die gesamte Reihe in Frage stellen konnte. Es wurde soviel Blödsinn hineinverfrachtet, dass ein Spiel alleine dies nicht hätte erklären können. Daher das Prequel.
    Es ist nicht komplex daran, den Spieler mit immer hanebüchenderen Wendungen in die Irre zu führen und ihm ein Ende zu präsentieren, in dem er selbst entscheiden darf ob das, was er grade erlebt hat, irgendeinen Sinn macht.
    Ähnlich verhaun haben es nur die Matrixnachfolger 2 und 3. Ein 4ter Teil würde ähnlich aussehen wie Metal Gear Solid 4; Aufwendig präsentiert aber völlig schwachsinnig bis zu einem Punkt, an dem der Schwachsinn sich mit Schwachsinn zu erklären versucht und auf schwachsinnig Art einen Sinn ergibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ja, Film

    Autor: gollum! 29.12.08 - 20:11

    na nach dem motto: Milliarden fliegen können nicht irren, scheiße MUSS schmecken!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ja, Film

    Autor: Knain 29.12.08 - 23:30

    gollum! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na nach dem motto: Milliarden fliegen können nicht
    > irren, scheiße MUSS schmecken!


    Der Hersteller hat mit seinem Werk erreicht eine Menge Leute zu begeistern, und das unter anderem aufgrund der Story/Inszenierung. Das muss nicht jeden nicht schmecken bzw. gefallen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. OT: Re: Hideo "Metal Gear" Kojima?

    Autor: Your Name 30.12.08 - 10:52

    Herbert G. von U96 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähnlich verhaun haben es nur die Matrixnachfolger
    > 2 und 3.

    Matrix, Animatrix und Matrix 2 waren IMHO super Klasse, schlüssig und erklärbar. Entgegen der "Volksmeinung" (Der Film war wurde so fucking gehypt das es kein Spaß mehr war. Es ist nun mal kein Film für die Massen.) fand ich vor allem Matrix 2 überragend (Ich meine, Programme die sich ihrer Terminierung und Löschung entziehen, den Auserwählten als Desing-Bug der Matrix zu erklären dessen Entstehung sie zwar nach jedem Patchen hinauszögern konnten aber nie verhindern, das hatte IMHO schon was. *g*). Er wurden viele Fragen des Matrix-Universums beantwortet und die Story wurde noch mal ein Tick spannender. Das einzige was einfach nicht reinpasste waren die Zwillinge die durch Wände gehen konnten (Wer hat diese Programme geschaffen?) und das Smith sich in ein Menschenhirn kopieren konnte (ja und dieser dämliche Kuss).

    Der dritte Teil war dann in der Tat ein Desaster und hat alles zerstört. Selbst die Fanbase die alles auf Webseiten detailliert erklärte und über Übersetzungsfehler informierte, mochte diesen Film nicht. Aus einem technischen Fehler in der Matrix wurde auf einmal eine Jesusfigur die ohne Augen in der Realität "sehen" und mit Maschinen verschmelzen konnte. Was ein Scheiß/Trash!


    > Ein 4ter Teil würde ähnlich aussehen wie
    > Metal Gear Solid 4;

    Das einzige was man machen könnte, wäre einen alternativen dritten Teil zu drehen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52