Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D Realms: Studio bleibt, Duke Nukem…
  6. Thema

Ich kann sie verstehn..

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: zomg. 19.05.09 - 13:40

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Take2 hatte schon die Vertriebsrechte für DNF. Nun
    > will man die kompletten Rechte UND (!) den
    > Sourcecode UND (!) alle bisherigen Materialien.

    take 2 will die "make" duke nuken

    > Und wen, glaubst Du, wird man einstellen, wenn man
    > DNF fertig entwickeln liesse? Richtig, die Leute,
    > die zuletzt an DNF gearbeitet haben, weil sie sich
    > im Code bereits auskennen und mit dem At Design
    > vertraut sind.
    richtig, das man leute die ahnung von einer serie haben weiterentwickeln lässt wenn ne lizenz gekauft wurde sieht man ja an EA

    hätte take2 die marke duke nukem gekauft wär 3drealm trotzdem zu und mal würde irgendwelche studios in 1 jahr arbeit lieblose multipatform duke nuken titel hinrotzen würde


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: ~jaja~ 19.05.09 - 13:41

    Du hast sie ja erst für dich gekauft, und dann dem Pummelchen geschenkt. Ich habe sie gleich verschenkt. :-P

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: ~realistica~ 19.05.09 - 13:45

    OK, wenn Ihr trotzdem Lust habt mal vorbeizuschauen seid Ihr herzlich eingeladen, es wird halt hauptsächlich über Spiele diskutiert, aber auch über andere Themen. Bis dahin;)

    ———————————
    www.consolezone.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 19.05.09 - 13:45

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast sie ja erst für dich gekauft, und dann dem
    > Pummelchen geschenkt. Ich habe sie gleich
    > verschenkt. :-P

    "Geschenke" die praktisch innerhalb des eigenen Wirkungsraums verbleiben, haben häufiger mal einen leicht erheiternden Beigeschmack. Immerhin bleibt es Dir dank der Wii erspart, ihr auch noch eine Bowling Kugel zu "schenken" *G*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: ~jaja~ 19.05.09 - 13:49

    Keinje Sorge, sie hat mich 2 mal herausgefordert, sowohl bei Wii Sports, als auch bei Wii Fit, und beide Male war das Ergebnis vernichtend bitter für sie. Ich darf ruhig weiter an meinem PC spielen, damit sie wenigstens noch in ein paar wenigen Disziplinen die rekorde auf ihrer eigenen Konsole einstellen kann. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor: Da Duke 19.05.09 - 13:53

    Wenn ich mir überlege das Spiele wie FarCry, Crisis und wie diese ganzen Edeloptikshooter mit Reality-Physics-Trallala (gequollene Schei*e halt) alleine an Gebühren, für die bei deren Herstellung genutzten Engines, locker zig Millionen in nur 3-4Jahren Entwicklungszeit verpulvern. Da sind für mich 20 Millionen auf 12 Jahre eher Low-Budget. Und in den 20 Millionen sind sicher nur die Arbeitskosten an DNF gemeint.

    Ich bin ja der Meinung das ganze ist ne Riesige Werbekampange und der Duke wird auf der E3 vorgestellt :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor: ParkBank 19.05.09 - 15:04

    Seh' ich auch so....
    Ich seh ja, was hier in der Firma innerhalb von Wochen an Kohle verfeuert wird. 20 Millionen in 12 Jahren... das ist wahrlich wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: Echt mal 19.05.09 - 16:05

    Wie auch immer du dich jetzt fühlst: Auch andere Personen haben das Recht, mit ihrem Geld zu machen was sie wollen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor: uselessDM 19.05.09 - 16:46

    ParkBank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seh' ich auch so....
    > Ich seh ja, was hier in der Firma innerhalb von
    > Wochen an Kohle verfeuert wird. 20 Millionen in 12
    > Jahren... das ist wahrlich wenig.

    Hab ich mir auch gedacht, ich hätte erwartet das ganze würde zehn mal so viel kosten.
    Aber vielleicht haben sie ja erst vor ein oder zwei Jahren wirklich angefangen es zu entwickeln, dann wäre diese Summe durchaus vorstellbar.
    Ausserdem gibt es bei der Berechnung solcher Summen sicherlich Spielräume, es kann ja auch sein, dass er die Summer absichtlich niedrig halten wollte um nicht in den Verdacht zu kommen er könnte doch irgendwelche Gelder von irgendwoher bekommen haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: Muhaha 19.05.09 - 16:51

    Dies Recht macht ihnen niemand streitig. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.09 16:56 durch ap (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: Muhaha 19.05.09 - 16:52

    Aber dann GÄBE es wenigstens ein DNF-Spiel ... so gibt es ausser einem Haufen gebrochener Versprechungen gar nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor: QDOS 19.05.09 - 19:59

    ne dann gäbe es nicht nur ein DNF, dann gäbe es jedes jahr nen weiteren qualitativ unter jeder sau seienden teil...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. gearbeitet??

    Autor: LOOOOOOOOOOL 20.05.09 - 07:39

    gearbeitet????

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Systembetreuer RBL / Mobile Solutions (m/w)
    Die Länderbahn GmbH DLB, Neumark, Dresden
  3. Systemarchitekt/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Senior Security-Architekt (m/w) für Metering-Systeme
    Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  1. Windows 10: Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
    Windows 10
    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

    Für ein nicht gewolltes Upgrade auf Windows 10 zahlt Microsoft einer Kundin eine Entschädigung. Das Unternehmen sieht das allerdings nicht als Schuldeingeständnis, sondern möchte nur unnötige Gerichtskosten vermeiden.

  2. Nexar: Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern
    Nexar
    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

    Wie fahre ich? Diese Frage soll von der Video-Software des Startups Nexar beantwortet werden, die während der Fahrt andere Autos inklusive Kennzeichen aufnimmt, ihr Fahrverhalten analysiert und andere Fahrer warnen soll.

  3. Pikes Peak: Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord
    Pikes Peak
    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

    Mit einem leicht modifizierten Model S von Tesla Motors hat Blake Fuller, Chef des Startups Go Puck, beim Bergrennen Pikes Peak in den Rocky Mountains einen Streckenrekord aufgestellt. Der Akku musste vorher stark gekühlt werden.


  1. 08:53

  2. 08:15

  3. 08:03

  4. 08:00

  5. 07:48

  6. 07:32

  7. 07:15

  8. 18:37