1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Games
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » 3D Realms: Studio bleibt, Duke Nukem…
  6. » Thema

Ich kann sie verstehn..

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor zomg. 19.05.09 - 13:40

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Take2 hatte schon die Vertriebsrechte für DNF. Nun
    > will man die kompletten Rechte UND (!) den
    > Sourcecode UND (!) alle bisherigen Materialien.

    take 2 will die "make" duke nuken

    > Und wen, glaubst Du, wird man einstellen, wenn man
    > DNF fertig entwickeln liesse? Richtig, die Leute,
    > die zuletzt an DNF gearbeitet haben, weil sie sich
    > im Code bereits auskennen und mit dem At Design
    > vertraut sind.
    richtig, das man leute die ahnung von einer serie haben weiterentwickeln lässt wenn ne lizenz gekauft wurde sieht man ja an EA

    hätte take2 die marke duke nukem gekauft wär 3drealm trotzdem zu und mal würde irgendwelche studios in 1 jahr arbeit lieblose multipatform duke nuken titel hinrotzen würde


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor ~jaja~ 19.05.09 - 13:41

    Du hast sie ja erst für dich gekauft, und dann dem Pummelchen geschenkt. Ich habe sie gleich verschenkt. :-P

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor ~realistica~ 19.05.09 - 13:45

    OK, wenn Ihr trotzdem Lust habt mal vorbeizuschauen seid Ihr herzlich eingeladen, es wird halt hauptsächlich über Spiele diskutiert, aber auch über andere Themen. Bis dahin;)

    ———————————
    www.consolezone.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor ^Andreas Meisenhofer^ 19.05.09 - 13:45

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast sie ja erst für dich gekauft, und dann dem
    > Pummelchen geschenkt. Ich habe sie gleich
    > verschenkt. :-P

    "Geschenke" die praktisch innerhalb des eigenen Wirkungsraums verbleiben, haben häufiger mal einen leicht erheiternden Beigeschmack. Immerhin bleibt es Dir dank der Wii erspart, ihr auch noch eine Bowling Kugel zu "schenken" *G*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor ~jaja~ 19.05.09 - 13:49

    Keinje Sorge, sie hat mich 2 mal herausgefordert, sowohl bei Wii Sports, als auch bei Wii Fit, und beide Male war das Ergebnis vernichtend bitter für sie. Ich darf ruhig weiter an meinem PC spielen, damit sie wenigstens noch in ein paar wenigen Disziplinen die rekorde auf ihrer eigenen Konsole einstellen kann. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor Da Duke 19.05.09 - 13:53

    Wenn ich mir überlege das Spiele wie FarCry, Crisis und wie diese ganzen Edeloptikshooter mit Reality-Physics-Trallala (gequollene Schei*e halt) alleine an Gebühren, für die bei deren Herstellung genutzten Engines, locker zig Millionen in nur 3-4Jahren Entwicklungszeit verpulvern. Da sind für mich 20 Millionen auf 12 Jahre eher Low-Budget. Und in den 20 Millionen sind sicher nur die Arbeitskosten an DNF gemeint.

    Ich bin ja der Meinung das ganze ist ne Riesige Werbekampange und der Duke wird auf der E3 vorgestellt :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor ParkBank 19.05.09 - 15:04

    Seh' ich auch so....
    Ich seh ja, was hier in der Firma innerhalb von Wochen an Kohle verfeuert wird. 20 Millionen in 12 Jahren... das ist wahrlich wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor Echt mal 19.05.09 - 16:05

    Wie auch immer du dich jetzt fühlst: Auch andere Personen haben das Recht, mit ihrem Geld zu machen was sie wollen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: In 12Jahren NUR 20 Millionen

    Autor uselessDM 19.05.09 - 16:46

    ParkBank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seh' ich auch so....
    > Ich seh ja, was hier in der Firma innerhalb von
    > Wochen an Kohle verfeuert wird. 20 Millionen in 12
    > Jahren... das ist wahrlich wenig.

    Hab ich mir auch gedacht, ich hätte erwartet das ganze würde zehn mal so viel kosten.
    Aber vielleicht haben sie ja erst vor ein oder zwei Jahren wirklich angefangen es zu entwickeln, dann wäre diese Summe durchaus vorstellbar.
    Ausserdem gibt es bei der Berechnung solcher Summen sicherlich Spielräume, es kann ja auch sein, dass er die Summer absichtlich niedrig halten wollte um nicht in den Verdacht zu kommen er könnte doch irgendwelche Gelder von irgendwoher bekommen haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor Muhaha 19.05.09 - 16:51

    Dies Recht macht ihnen niemand streitig. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.09 16:56 durch ap (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor Muhaha 19.05.09 - 16:52

    Aber dann GÄBE es wenigstens ein DNF-Spiel ... so gibt es ausser einem Haufen gebrochener Versprechungen gar nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich kann sie verstehn..

    Autor QDOS 19.05.09 - 19:59

    ne dann gäbe es nicht nur ein DNF, dann gäbe es jedes jahr nen weiteren qualitativ unter jeder sau seienden teil...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. gearbeitet??

    Autor LOOOOOOOOOOL 20.05.09 - 07:39

    gearbeitet????

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49