Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Centrino-Treiber für Linux

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Golem.de 28.10.03 - 10:41

    Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet Linuxant nun eine Möglichkeit, um die Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen, einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang aber nicht.

    http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Gieselher 28.10.03 - 11:21

    Wirklich nur für Linux, oder geht auch ein x86 BSD-Kernel? Und mein Athlon64, den ich mit Hurd betreiben werde, ist noch nicht fertig zusammengebaut bzw. einige Teile muss ich noch besorgen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: MaX 28.10.03 - 11:30

    Solange Intel keine ordentlichen Treiber für Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach am interessantesten für Linux.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ein Hohn für Intel

    Autor: ac 28.10.03 - 11:36


    wie nennt man das nochmal...?

    "half-assed linux support"

    :-|

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 11:40

    MaX schrieb:

    > Solange Intel keine ordentlichen Treiber für
    > Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach
    > am interessantesten für Linux.

    Aber nur die Apple Notebooks, die noch das alte Airport haben (11 MBit). Die Airport Extreme Karten haben einen Broadcom-Chip, und für diesen gibt es noch nichtmal die Spur eines Treibers für Linux (bin selbst mit meinem PowerBook 12" G4 betroffen). ;(

    Solange sich die Fa. Braodcom da querstellt, etwas an Informationen zu dem Chip fließen zu lassen, wird es auch so schnell keine Unterstützung geben... ;(

    --
    Andreas Hein

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: kai 28.10.03 - 11:53

    Hi,
    kannste mir ein Apple Notebook für Linux empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian laufen lassen.und es sollte Wlan haben.
    Gruß
    kai

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: [MoRE]Mephisto 28.10.03 - 14:57

    ... für den brauchst du aber keinen Centrino Treiber.. *gg*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 18:02

    kai schrieb:

    > kannste mir ein Apple Notebook für Linux
    > empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian
    > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform, Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple Notebooks zum Laufen bekommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 18:18

    dustball schrieb:
    > > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    > Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform,
    > Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple
    > Notebooks zum Laufen bekommen...

    noch ein Nachtrag: für Apple Airport Extreme gibt es (noch) keine Linux-Unterstützung... WLan geht nicht oder nur über externe USB-Adaber (oder PCMCIA wenn das Notebook Slots hat). Das alte Airport (11 MBit) wird aber unterstüzt.... nur stirbt das anscheinend bei Apple aus (die neuen G4 iBooks haben auch schon Airport Extreme).

    PS: Habe selber ein 12" PowerBook (G4) und habe neben MacOS X auch noch Linux drauf - aber eben unter Linux kein WLan ;(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: martin 31.10.03 - 08:21

    ich aergere mich, daß ich mich für ein centrino-notebook entschieden habe - ich hätte mir lieber eines mit amd-cpu kaufen sollen, dann hätte man zwar auf evtl. annehmlichkeiten verzichten müssen (leise, stromsparend), aber was nützt mir die kabellosigkeit, wenn ich dies nicht nutzen kann. bevor ich so einem sch+++ anfange, einen treiber von windows ueber einen umweg nach linux zu portieren, also bitte!!! das faengt ja gut an.

    ein vom riesen intel sehr enttaeuschter linux user

    Golem.de schrieb:
    >
    > Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet
    > Linuxant nun eine Möglichkeit, um die
    > Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips
    > auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst
    > unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen,
    > einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang
    > aber nicht.
    >
    > http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Mann Fred 31.10.03 - 23:39

    Wie wärs mit vorher informieren? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: jinks 15.12.03 - 22:42

    Jo, eigentlich schon, aber wenn man grad am umsteigen is, so wie ich, kann man erstens nicht an alles denken und wer weis denn als nicht linuxer was unterstützt wird und was nicht? OK! Kann man nachlesen.
    Also: Ich wer mich nach ner mini-pci-wlan-Karte umsehen, die 54MBit unterstützt und das auch unter Linux. Da werd ich zwar wohl noch was warten müssen, aber das wird schon noch klappen!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige
  1. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart
  2. Produktmanager (m/w) Netzwerksicherheit
    ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Berlin
  3. Softwaretester/in für mechatronische Motorsysteme
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Manager IT Infrastructure (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  2. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  3. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05