Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Centrino-Treiber für Linux

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Golem.de 28.10.03 - 10:41

    Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet Linuxant nun eine Möglichkeit, um die Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen, einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang aber nicht.

    http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Gieselher 28.10.03 - 11:21

    Wirklich nur für Linux, oder geht auch ein x86 BSD-Kernel? Und mein Athlon64, den ich mit Hurd betreiben werde, ist noch nicht fertig zusammengebaut bzw. einige Teile muss ich noch besorgen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: MaX 28.10.03 - 11:30

    Solange Intel keine ordentlichen Treiber für Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach am interessantesten für Linux.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ein Hohn für Intel

    Autor: ac 28.10.03 - 11:36


    wie nennt man das nochmal...?

    "half-assed linux support"

    :-|

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 11:40

    MaX schrieb:

    > Solange Intel keine ordentlichen Treiber für
    > Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach
    > am interessantesten für Linux.

    Aber nur die Apple Notebooks, die noch das alte Airport haben (11 MBit). Die Airport Extreme Karten haben einen Broadcom-Chip, und für diesen gibt es noch nichtmal die Spur eines Treibers für Linux (bin selbst mit meinem PowerBook 12" G4 betroffen). ;(

    Solange sich die Fa. Braodcom da querstellt, etwas an Informationen zu dem Chip fließen zu lassen, wird es auch so schnell keine Unterstützung geben... ;(

    --
    Andreas Hein

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: kai 28.10.03 - 11:53

    Hi,
    kannste mir ein Apple Notebook für Linux empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian laufen lassen.und es sollte Wlan haben.
    Gruß
    kai

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: [MoRE]Mephisto 28.10.03 - 14:57

    ... für den brauchst du aber keinen Centrino Treiber.. *gg*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 18:02

    kai schrieb:

    > kannste mir ein Apple Notebook für Linux
    > empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian
    > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform, Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple Notebooks zum Laufen bekommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: dustball 28.10.03 - 18:18

    dustball schrieb:
    > > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    > Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform,
    > Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple
    > Notebooks zum Laufen bekommen...

    noch ein Nachtrag: für Apple Airport Extreme gibt es (noch) keine Linux-Unterstützung... WLan geht nicht oder nur über externe USB-Adaber (oder PCMCIA wenn das Notebook Slots hat). Das alte Airport (11 MBit) wird aber unterstüzt.... nur stirbt das anscheinend bei Apple aus (die neuen G4 iBooks haben auch schon Airport Extreme).

    PS: Habe selber ein 12" PowerBook (G4) und habe neben MacOS X auch noch Linux drauf - aber eben unter Linux kein WLan ;(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: martin 31.10.03 - 08:21

    ich aergere mich, daß ich mich für ein centrino-notebook entschieden habe - ich hätte mir lieber eines mit amd-cpu kaufen sollen, dann hätte man zwar auf evtl. annehmlichkeiten verzichten müssen (leise, stromsparend), aber was nützt mir die kabellosigkeit, wenn ich dies nicht nutzen kann. bevor ich so einem sch+++ anfange, einen treiber von windows ueber einen umweg nach linux zu portieren, also bitte!!! das faengt ja gut an.

    ein vom riesen intel sehr enttaeuschter linux user

    Golem.de schrieb:
    >
    > Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet
    > Linuxant nun eine Möglichkeit, um die
    > Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips
    > auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst
    > unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen,
    > einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang
    > aber nicht.
    >
    > http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: Mann Fred 31.10.03 - 23:39

    Wie wärs mit vorher informieren? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor: jinks 15.12.03 - 22:42

    Jo, eigentlich schon, aber wenn man grad am umsteigen is, so wie ich, kann man erstens nicht an alles denken und wer weis denn als nicht linuxer was unterstützt wird und was nicht? OK! Kann man nachlesen.
    Also: Ich wer mich nach ner mini-pci-wlan-Karte umsehen, die 54MBit unterstützt und das auch unter Linux. Da werd ich zwar wohl noch was warten müssen, aber das wird schon noch klappen!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Gigabit-Breitband: Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein
    Gigabit-Breitband
    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

    Offenbar ist dem Google-Mutterkonzern Alphabet das eigene FTTH-Angebot Google Fiber viel zu teuer, weshalb der Anbieter Kosten einsparen soll. Dazu könnten massive Entlassungen zählen und das erklärt den Wechsel hin zu Drahtlos-Technik.

  2. Google-Steuer: EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht
    Google-Steuer
    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

    Die EU-Kommission stellt sich bei der Reform des Urheberrechts auf die Seite von Verlagen. Ohne eine Art Leistungsschutzrecht sieht sie die Zukunft der Presse gefährdet.

  3. Code-Gründer Thomas Bachem: "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"
    Code-Gründer Thomas Bachem
    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

    Viel Praxis statt graue Theorie: Mit "Code" will Seriengründer Thomas Bachem eine Hochschule aufbauen, die Softwareentwickler ausbildet. Im Interview erklärt er, warum Informatik als Fach nicht ausreicht, wie er das Projekt finanziert und was er anders machen will als klassische Universitäten.


  1. 12:57

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 10:40

  6. 10:20

  7. 09:55

  8. 09:38