1. Foren
  2. » Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. » Software
  4. » Betriebssysteme

Centrino-Treiber für Linux

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Centrino-Treiber für Linux

    Autor Golem.de 28.10.03 - 10:41

    Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet Linuxant nun eine Möglichkeit, um die Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen, einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang aber nicht.

    http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor Gieselher 28.10.03 - 11:21

    Wirklich nur für Linux, oder geht auch ein x86 BSD-Kernel? Und mein Athlon64, den ich mit Hurd betreiben werde, ist noch nicht fertig zusammengebaut bzw. einige Teile muss ich noch besorgen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor MaX 28.10.03 - 11:30

    Solange Intel keine ordentlichen Treiber für Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach am interessantesten für Linux.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ein Hohn für Intel

    Autor ac 28.10.03 - 11:36


    wie nennt man das nochmal...?

    "half-assed linux support"

    :-|

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor dustball 28.10.03 - 11:40

    MaX schrieb:

    > Solange Intel keine ordentlichen Treiber für
    > Linux rausbring sind die Apple Notebooks einfach
    > am interessantesten für Linux.

    Aber nur die Apple Notebooks, die noch das alte Airport haben (11 MBit). Die Airport Extreme Karten haben einen Broadcom-Chip, und für diesen gibt es noch nichtmal die Spur eines Treibers für Linux (bin selbst mit meinem PowerBook 12" G4 betroffen). ;(

    Solange sich die Fa. Braodcom da querstellt, etwas an Informationen zu dem Chip fließen zu lassen, wird es auch so schnell keine Unterstützung geben... ;(

    --
    Andreas Hein

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor kai 28.10.03 - 11:53

    Hi,
    kannste mir ein Apple Notebook für Linux empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian laufen lassen.und es sollte Wlan haben.
    Gruß
    kai

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor [MoRE]Mephisto 28.10.03 - 14:57

    ... für den brauchst du aber keinen Centrino Treiber.. *gg*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor dustball 28.10.03 - 18:02

    kai schrieb:

    > kannste mir ein Apple Notebook für Linux
    > empfehlen ?? wollte das mit Knoppix/Debian
    > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform, Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple Notebooks zum Laufen bekommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor dustball 28.10.03 - 18:18

    dustball schrieb:
    > > laufen lassen.und es sollte Wlan haben.

    > Knoppix gibt es IMHO nur für die x86 Plattform,
    > Debian dagegen wirst Du auf den aktuellen Apple
    > Notebooks zum Laufen bekommen...

    noch ein Nachtrag: für Apple Airport Extreme gibt es (noch) keine Linux-Unterstützung... WLan geht nicht oder nur über externe USB-Adaber (oder PCMCIA wenn das Notebook Slots hat). Das alte Airport (11 MBit) wird aber unterstüzt.... nur stirbt das anscheinend bei Apple aus (die neuen G4 iBooks haben auch schon Airport Extreme).

    PS: Habe selber ein 12" PowerBook (G4) und habe neben MacOS X auch noch Linux drauf - aber eben unter Linux kein WLan ;(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor martin 31.10.03 - 08:21

    ich aergere mich, daß ich mich für ein centrino-notebook entschieden habe - ich hätte mir lieber eines mit amd-cpu kaufen sollen, dann hätte man zwar auf evtl. annehmlichkeiten verzichten müssen (leise, stromsparend), aber was nützt mir die kabellosigkeit, wenn ich dies nicht nutzen kann. bevor ich so einem sch+++ anfange, einen treiber von windows ueber einen umweg nach linux zu portieren, also bitte!!! das faengt ja gut an.

    ein vom riesen intel sehr enttaeuschter linux user

    Golem.de schrieb:
    >
    > Mit der Version 1.2 seines DriverLoaders bietet
    > Linuxant nun eine Möglichkeit, um die
    > Windows-Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips
    > auch unter Linux zu nutzen. Intel selbst
    > unterstützt Linux zwar in diversen Bereichen,
    > einen Linux-Treiber für Centrino gibt es bislang
    > aber nicht.
    >
    > http://www.golem.de/0310/28183.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor Mann Fred 31.10.03 - 23:39

    Wie wärs mit vorher informieren? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Centrino-Treiber für Linux

    Autor jinks 15.12.03 - 22:42

    Jo, eigentlich schon, aber wenn man grad am umsteigen is, so wie ich, kann man erstens nicht an alles denken und wer weis denn als nicht linuxer was unterstützt wird und was nicht? OK! Kann man nachlesen.
    Also: Ich wer mich nach ner mini-pci-wlan-Karte umsehen, die 54MBit unterstützt und das auch unter Linux. Da werd ich zwar wohl noch was warten müssen, aber das wird schon noch klappen!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00