1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…

Netzwerkfreigaben

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzwerkfreigaben

    Autor: Euphi 15.11.12 - 19:53

    Kann man mit Android 4.x eigentlich einfach auf existierende Netzwerkfreigaben zugreifen mit den ganz normalen Apps?

    Also zum Beispiel auf die Fotos auf einer Freigabe zugreifen.

    Ich habe bis jetzt das nur via DLNA hinbekommen, mit dem Nachteil, dass das nur spezielle, meistens recht schlechte Apps speziell für DLNA hinbekommen..

    Auch Dateiablage im lokalen Netz (und nicht "in der Cloud") wäre ganz nützlich.
    Dann wäre der wenige Speicher kein echtes Problem...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: rabatz 15.11.12 - 19:56

    Mit der App "AndSMB" kannst du beispielsweise auf Samba- und Windows-Freigaben zugreifen. Für FTP und WebDAV gibt es eine ähnliche Apps. Funktioniert alles wunderbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: kitingChris 15.11.12 - 20:07

    AntTek Explorer ist ein sehr umfangreicher Dateiexplorer der auch Cloud Dienste und Netzwerkfreigaben unterstützt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: elgooG 15.11.12 - 20:28

    Weitere Möglichkeit: Wer ein NAS besitzt hat beispielsweise bei Synology nicht nur einen DLNA-Server für das Streaming sondern auch mit Cloud Station eine lokale Dropbox bei der die Daten im eigenen Netz liegen und auf allen Geräten synchronisiert wird. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: hertus 15.11.12 - 21:31

    Nutze selbst gerne EStrongs "ES Datei Explorer" z.B. für SMB Freigaben.

    Mit einem Kernel der CIFS module integriert hat lassen sich ebenfalls CIFS/NFS Freigaben öffnen und direktes Video schauen ist über den erwähnten Explorer z.B. möglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: MontyDe 15.11.12 - 22:13

    Ums kurz zu machen: fast jeder Dateiexplorer hat mittlerweile die Möglichkeit auf Netzwerkfreigaben zuzugreifen. Mit Root Rechten und Samba kann man sogar eigene Netzfreigaben auf dem Android erstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: LibertaS 16.11.12 - 11:04

    hertus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutze selbst gerne EStrongs "ES Datei Explorer" z.B. für SMB Freigaben.
    >
    > Mit einem Kernel der CIFS module integriert hat lassen sich ebenfalls
    > CIFS/NFS Freigaben öffnen und direktes Video schauen ist über den erwähnten
    > Explorer z.B. möglich.


    Kann ich für deinen Zweck auch nur empfehlen. Ich streame Filme damit vom nas und lege dort auch die backups von titanium backup ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: Ben Dover 16.11.12 - 16:16

    Kann auch nur es Explorer empfehlen, man kann zwischen dem smb tab und dem handyspeicher tab hin und herswipen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: Thegod 17.11.12 - 01:54

    Gibt dazu mehrere Möglichkeiten. Ich gehe davon aus du meinst Samba (Standard Windows Netzwerkfreigabe). Zum einen unterstützen mehrere Apps den Zugriff auf Smb-Shares. Ich streame zum Beispiel HD-Videos von der Festplatte an meinem Router, vom PC sowie sogar vom Smartphone (dort läuft Samba Server, braucht Root, funktioniert jedoch sogar wenn beide Geräte per Tethering verbunden sind) auf meinem Nexus 7. Wenn du über Root zugriff verfügst kannst du mittels eines geigneten Kernels und CIFS App aus dem Market einen Share sogar direkt transparent in das Filesystem deines Android Gerätes einbinden, dann können praktisch alle Apps die auf die SD-Karte zugreifen können auch den Share ansprechen (da sie denken es sei nur ein einfacher Order auf der SD).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Netzwerkfreigaben

    Autor: Thaodan 17.11.12 - 05:01

    Euphi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man mit Android 4.x eigentlich einfach auf existierende
    > Netzwerkfreigaben zugreifen mit den ganz normalen Apps?
    Das wäre auf Unix/unix-artigen Systemen dann aber NFS :p

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.

  2. Telefónica: Alle Base-Shops verschwinden
    Telefónica
    Alle Base-Shops verschwinden

    Nach der Übernahme von E-Plus geht es bei Telefónica Deutschland mit dem Umbau weiter. Langfristig werden alle Base-Shops aus dem Stadtbild entfernt - sie werden zu O2-Shops umfirmiert. Die Marke Base verschwindet allerdings nicht komplett.

  3. Electronic Arts: Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung
    Electronic Arts
    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

    Ohne Verbindung zu den Servern von Electronic Arts werde es im nächsten Need for Speed keine Autorennen geben, so Entwickler Ghost Games. Als Grund nennt er unter anderem "mehr Abwechslung".


  1. 15:13

  2. 14:47

  3. 14:06

  4. 14:01

  5. 14:00

  6. 13:39

  7. 13:04

  8. 13:00