Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI: Secure Boot macht Linux…

"Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: fratze123 16.11.12 - 14:39

    Die Schlagzeile klingt für mich anders.
    Dabei würden OS2, Amiga-OS, irgendein BSD... usw. alle dieselben Probleme haben.

    Richtig wäre die Schlagzeile "Secure Boot macht weiter Probleme".
    Ich hoffe, dass ich niemals einen Rechner kaufen muss, bei dem ich diesen Dreck benutzen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: SoniX 16.11.12 - 15:11

    Zu spät. Irgendwann brauchst auch du einen neuen und wenn du ihn nicht bald holst dann hast du UEFI drauf ob du willst oder nicht.

    Die Ausrede mit "Kann man ja deaktivieren, blos bei RT nicht" zieht jetzt schon nichtmehr. Sehen wir ja am Artikel... es bootet einfach nicht und selbst Windows 8 ist dann ausgesperrt.

    Spitze :-D

    Hoffentlich verschwindet das Dreckszeug schnell wieder. Jeder der sich sowas kauft sollte es zurückgeben; solange und so oft bis die Hersteller krachen weil sie nichtsmehr absetzen können und nurnoch Rückläufer haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: Thaodan 16.11.12 - 15:13

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu spät. Irgendwann brauchst auch du einen neuen und wenn du ihn nicht bald
    > holst dann hast du UEFI drauf ob du willst oder nicht.
    >
    > Die Ausrede mit "Kann man ja deaktivieren, blos bei RT nicht" zieht jetzt
    > schon nichtmehr. Sehen wir ja am Artikel... es bootet einfach nicht und
    > selbst Windows 8 ist dann ausgesperrt.
    >
    > Spitze :-D
    >
    > Hoffentlich verschwindet das Dreckszeug schnell wieder. Jeder der sich
    > sowas kauft sollte es zurückgeben; solange und so oft bis die Hersteller
    > krachen weil sie nichtsmehr absetzen können und nurnoch Rückläufer haben.
    Oder die EU kommt mal wieder mit der Klagen-Keule, wenigstens zu etwas ist sie gut.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: a user 16.11.12 - 15:22

    Ich kann dir da nur zustimmen. Manche Vormulierungen in dem Artikel sind wirklich verkehrt herum.

    Abgesehen von "absichtlichen" Hindernissen für Linux ist UEFI meist nicht nach Spezifikation korrekt implementiert. So etwas kennen wir auch schon vom APM. Besonders Gigabyte, aber auch ASUS haben da gerne fehlerhafte BIOS-Implementierungen. Ähnlich wie MS es schon mit dem IE gemacht hat, so schluckt Windows das einfach. Nur hat MS hier den Vorteil, das die Hardware-Hersteller mit ihnen kommunitiert. Den Linux-Entwickler bleibt oft nur die Spezifikation, an die sich aber viele nicht halten.

    Eigentlich ein Skandal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: tingelchen 16.11.12 - 16:43

    Also bei mir steht da

    "UEFI: Secure Boot macht Linux weiter Probleme"

    Was auch vollkommen Korrekt ist. Das Secure Boot von Microsoft eingeführt wurde, spielt dabei keine Rolle. Das dies aber zu Problemen führt, war auch ohne Kristallkugel ab zu sehen.
    Es wird auch noch ein paar Jahre dauern, bis man keine Probleme mehr damit haben wird. Falls es bis dahin nicht wieder abgeschafft wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: Thaodan 16.11.12 - 16:45

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei mir steht da
    >
    > "UEFI: Secure Boot macht Linux weiter Probleme"
    >
    > Was auch vollkommen Korrekt ist. Das Secure Boot von Microsoft eingeführt
    Nein da nicht Linux "schuld" ist.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: SoniX 17.11.12 - 10:51

    ??

    Lies nochmal :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: Thaodan 17.11.12 - 13:03

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ??
    >
    > Lies nochmal :-)
    Linux verhält sich so wie es soll nur UEFI eben nicht , also wer ist "schuld"?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: SoniX 17.11.12 - 13:19

    Versteh nicht worauf du hinaus willst :-)

    Ja natürlich ist UEFI bzw dessen Implementierung schuld.

    Da steht ja nur:
    UEFI: Secure Boot macht Linux weiter Probleme

    Ich weiß nicht was da falsch dran is. Da steht ja eh, dass UEFI Linux Probleme macht.

    :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: Thaodan 17.11.12 - 13:29

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh nicht worauf du hinaus willst :-)
    >
    > Ja natürlich ist UEFI bzw dessen Implementierung schuld.
    >
    > Da steht ja nur:
    > UEFI: Secure Boot macht Linux weiter Probleme
    >
    > Ich weiß nicht was da falsch dran is. Da steht ja eh, dass UEFI Linux
    > Probleme macht.
    Wo steht das da? Da steht das UEFI Probleme macht

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: "Derartige Fehler liegen nicht unbedingt am Betriebssystem"

    Autor: SoniX 17.11.12 - 14:42

    Ja? Willst du mich verschaukeln?

    Wir sagen beide das gleiche....

    UEFI mach Probleme. Das sag ich und das sagst du. Wo ist jetzt das Problem??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  3. andavis GmbH, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56