Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Todd Bradley: HP nennt…

who cares it's just hp

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. who cares it's just hp

    Autor: aluu 16.11.12 - 15:17

    das grade die wissen wie es nicht geht ist ja bekannt...
    was interessiert mich also deren meinung ?

  2. Re: who cares it's just hp

    Autor: snoooc 16.11.12 - 15:36

    Stammt nicht auch die Aussage "Unsere Drucker brauchen keinen Speziellen Treiber, Windows 7 Standard Treiber reicht." (Diese Aussage wurde in dieser Form von mir so Formuliert und ist nicht so von HP Verölffentlicht worden) vo diesem Herren? Also, was kümmrert mich seine Meinung, hatte schon mal unrecht.

  3. Re: who cares it's just hp

    Autor: Phreeze 16.11.12 - 16:05

    man muss sagen, dass die MIPS die ihre Treiber benutzen, standard sind.
    Unsere Business Maschinen laufen alle mit dem Standardtreiber. Extra Funktionen gibts halt im separaten Treiber.
    Schonmal ne Konica Minolta installiert ? Die KM sind sogar zu doof um Cartridges unter 20% anzuzeigen, die fallen einfach von 20% auf 0% irgendwann (= Stillstand)

  4. Re: who cares it's just hp

    Autor: silentburn 16.11.12 - 17:38

    aluu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das grade die wissen wie es nicht geht ist ja bekannt...
    > was interessiert mich also deren meinung ?


    " HP ist das umsatzstärkste IT-Unternehmen der Welt (vor IBM) und war das erste Technologieunternehmen im Silicon Valley

    Wiki Zitat.

    Ich denke die Meinung ist schon noch interresant nicht?

  5. Re: who cares it's just hp

    Autor: TTX 16.11.12 - 18:06

    Das ist wohl nicht mehr aktuell ;)

  6. Re: who cares it's just hp

    Autor: silentburn 16.11.12 - 20:31

    it unternehmen da zählt der Apfel sowie der Sucher nicht dazu meiner Meinung

  7. Re: who cares it's just hp

    Autor: TITO976 17.11.12 - 12:23

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it unternehmen da zählt der Apfel sowie der Sucher nicht dazu meiner
    > Meinung

    Also Desktop-Pc´s, Notebooks und Server incl. Hard- und Software herzustellen macht ein Unternehmen NICHT zum IT-Unternehmen?

    Soso.......interessant....

  8. Re: who cares it's just hp

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.11.12 - 12:27

    Deshalb habe ich Kyocera.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: who cares it's just hp

    Autor: Anonymer Nutzer 18.11.12 - 13:40

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > it unternehmen da zählt der Apfel sowie der Sucher nicht dazu meiner
    > > Meinung
    >
    > Also Desktop-Pc´s, Notebooks und Server incl. Hard- und Software
    > herzustellen macht ein Unternehmen NICHT zum IT-Unternehmen?
    >
    > Soso.......interessant....
    Die Stellen Desktop-PCs, Notebooks, Server und sogar Hardware her? Mit der Hardware hätte ich echt nicht gerechnet.

  10. Re: who cares it's just hp

    Autor: Paykz0r 18.11.12 - 20:21

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it unternehmen da zählt der Apfel sowie der Sucher nicht dazu meiner
    > Meinung

    Also wenn suchmaschinen nicht zur InformationsTechnik gehören,
    dann weiß ich auch nicht was!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Hamburg
  4. User Interface Design GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. EU-Kommission: Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen
    EU-Kommission
    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

    Das war dann doch ein bisschen wenig: Apple hat jahrelang weniger als ein Prozent Steuern auf seine Gewinne in Europa gezahlt. Das sei ein unzulässiger Steuervorteil, sagt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Den soll Apple jetzt an Irland zurückzahlen.

  2. Videocodec: Für Netflix ist H.265 besser als VP9
    Videocodec
    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

    Der Videostreamingdienst Netflix bewertet den Videocodec H.265 in den meisten Belangen als besser als den freien Codec VP9 von Google. Letzterer erreicht dennoch so gute Ergebnisse, dass sich ein freier Codec auf lange Sicht durchsetzen könnte.

  3. Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
    Weltraumforschung
    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

    Gibt es Leben unter dem Eis des Jupitermondes Europa? Forscher des DFKI in Bremen haben Roboter entwickelt, die das herausfinden sollen. Bevor die aber auf fremden Himmelskörpern zum Einsatz kommen, könnten irdische Forscher sie nutzbringend einsetzen.


  1. 12:59

  2. 12:31

  3. 12:07

  4. 11:51

  5. 11:25

  6. 10:45

  7. 10:00

  8. 09:32