Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…

Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: muggi 20.11.12 - 14:06

    ...und damit ist NICHT die "Kacheloptik" gemeint...denn diese ist absolut tauglich, sehr praktisch und eine extreme Bereicherung. Jeder der losbasht: erst ausprobieren, sich eingewöhnen und dann urteilen.

    ABER: Was ich gänzlich daneben finde (auch oder vor allem auf den Touchdevices) ist die auf Wischgesten basierte Steuerung (bzw. das Steuern mit der Maus - (rechte obere Ecke, linker screenrand etc.).

    Intuititivät eines Systems zeigt sich nicht, wenn unsereins ("IT Profis", was die Golemleser ja sind ;)) sich an ein OS setzt, sondern bspw. der alte Onkel. Einem alten Onkel zu erklären "schau mal, dass hier ist ein Knopf (Startbutton bei Win7, die Onscreenbuttons bei Android, die statischen Icons bei IOS etc), den kannst Du bedienen wie Du es von Deinem Telefon/Backofen/Akkuschrauber etc kennst" fällt wesentlich leichter als ihm klar zu machen, er müsse mit dem Finger "aus dem Nichts" eine Leiste herzaubern, die "von selbst wieder verschwindet", bei Klick in eine völlig andere Optik übergeht und sich von Seite zu Seite unterscheidet.

    Auch die "tolle" linke Bildschirmseite fürs "Multitasking" ist doch ein einziger Bockmist (tut mir wirklich leid). Das war selbst für mich zu Beginn völlig sinnfrei...

    Ich stimme dem Autor zu, es mag sein, dass Win9 wieder supidupi wird...leider hält sich M$ in dem Fall tatsächlich an die stets propagierte "jede zweite Version ist die gute, die andere nur open beta" timeline, über die ich bisher nur lachen konnte.

  2. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: march 20.11.12 - 14:16

    +1

  3. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: koflor 20.11.12 - 14:17

    Es ist ja nicht so, als ob die einzelnen Gesten nicht schon bei der Installation und dem ersten Start gezeigt werden würden...
    Die linke Tasksleiste finde ich übrigens sehr praktisch.

  4. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: march 20.11.12 - 14:26

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja nicht so, als ob die einzelnen Gesten nicht schon bei der
    > Installation und dem ersten Start gezeigt werden würden...
    > Die linke Tasksleiste finde ich übrigens sehr praktisch.

    Ich habe Windows 8 Inzwischen 5 Mal auf verschiedenen Rechnern installiert.
    Mir ist bisher lediglich eine Geste aufgefallen.

  5. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: Lord Gamma 20.11.12 - 14:42

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Windows 8 Inzwischen 5 Mal auf verschiedenen Rechnern installiert.
    > Mir ist bisher lediglich eine Geste aufgefallen.

    Die folgende? ;)

  6. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: irgendwersonst 20.11.12 - 15:06

    nunja, an Windows 8 sind sicherlich einige Sachen gut und andere schlecht.
    Eines der Hauptprobleme von Windows ist tatsächlich, daß viele Sachen nicht offensichtlich sind, weil sie irgendwo versteckt sind. Bei Windows 8 suche ich immer noch nach der Einstellung, damit neuinstallierte Programme ihre Startmenü Links nicht auf den Startbildschirm klatschen.

    Allerdings kenne ich kein einziges intuitives System. Kein System ist ohne Vorkenntnisse oder Lernprozess benutzbar.
    Auch das hochgelobte iOS ist nicht intuitiv, es ist allerdings wesentlich einfacher zu bedienen als eine bash.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  7. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: a user 20.11.12 - 16:46

    lol!

    danke! :D

  8. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: march 20.11.12 - 17:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > march schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Windows 8 Inzwischen 5 Mal auf verschiedenen Rechnern
    > installiert.
    > > Mir ist bisher lediglich eine Geste aufgefallen.
    >
    > Die folgende? ;)
    >
    > upload.wikimedia.org

    Nein ;-)...
    Wo ist beim Setup das schliessen des Programmes erklart, das Wechseln der Tasks oder...?
    Und ist das Setup wirklich der beste Punkt wo so etwas versteckt werden sollte?
    Denn ich starre normalerweise bei einer Installation nicht wie gebannt ob sich etwas auf dem Bildschirm ändert...

  9. Re: "linke Taskleiste"

    Autor: t3d_et 20.11.12 - 17:16

    > Die linke Tasksleiste finde ich übrigens sehr praktisch.

    Man konnte schon bei Win 95 die Task-Leiste an den linken Rand schieben. Hatte ich auch lange so, um mehr Platz zu haben, bevor es Task-gruppierung gab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 17:16 durch t3d_et.

  10. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: kn3rd 20.11.12 - 18:14

    Schöner Beitrag! Wie ich feststellen musste argumentieren tatsächlich einige hier so, es ist intuitiv und wer es nicht intuitiv findet, der soll sich halt einlesen ^^

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und damit ist NICHT die "Kacheloptik" gemeint...denn diese ist absolut
    > tauglich, sehr praktisch und eine extreme Bereicherung. Jeder der losbasht:
    > erst ausprobieren, sich eingewöhnen und dann urteilen.
    >
    > ABER: Was ich gänzlich daneben finde (auch oder vor allem auf den
    > Touchdevices) ist die auf Wischgesten basierte Steuerung (bzw. das Steuern
    > mit der Maus - (rechte obere Ecke, linker screenrand etc.).
    >
    > Intuititivät eines Systems zeigt sich nicht, wenn unsereins ("IT Profis",
    > was die Golemleser ja sind ;)) sich an ein OS setzt, sondern bspw. der alte
    > Onkel. Einem alten Onkel zu erklären "schau mal, dass hier ist ein Knopf
    > (Startbutton bei Win7, die Onscreenbuttons bei Android, die statischen
    > Icons bei IOS etc), den kannst Du bedienen wie Du es von Deinem
    > Telefon/Backofen/Akkuschrauber etc kennst" fällt wesentlich leichter als
    > ihm klar zu machen, er müsse mit dem Finger "aus dem Nichts" eine Leiste
    > herzaubern, die "von selbst wieder verschwindet", bei Klick in eine völlig
    > andere Optik übergeht und sich von Seite zu Seite unterscheidet.
    >
    > Auch die "tolle" linke Bildschirmseite fürs "Multitasking" ist doch ein
    > einziger Bockmist (tut mir wirklich leid). Das war selbst für mich zu
    > Beginn völlig sinnfrei...
    >
    > Ich stimme dem Autor zu, es mag sein, dass Win9 wieder supidupi
    > wird...leider hält sich M$ in dem Fall tatsächlich an die stets propagierte
    > "jede zweite Version ist die gute, die andere nur open beta" timeline, über
    > die ich bisher nur lachen konnte.

  11. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: violator 20.11.12 - 18:25

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intuititivät eines Systems zeigt sich nicht, wenn unsereins ("IT Profis",
    > was die Golemleser ja sind ;)) sich an ein OS setzt, sondern bspw. der alte
    > Onkel. Einem alten Onkel zu erklären "schau mal, dass hier ist ein Knopf
    > (Startbutton bei Win7

    Wenn man jemandem erklären muss, dass eine runde Grafik in der Ecke mit Windows-Logo ein Button ist, der ein Startmenü anzeigt, dann ist das aber auch nicht intuitiv. ;)

  12. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: a user 20.11.12 - 18:40

    wer hat denn jemals behauptet, win hätte zuvor eine intuitive bedienungsführung?

    es wird allerdings nur noch schlimmer, wenn man zwei völig unterschiedliche bedienkonzepte zusammenwirft und MSs kozept aller "mach ne fortbildung damit du nen text schreiben und formatieren kannst" auch auf das OS überträgst.

  13. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: muggi 20.11.12 - 19:54

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man jemandem erklären muss, dass eine runde Grafik in der Ecke mit
    > Windows-Logo ein Button ist, der ein Startmenü anzeigt, dann ist das aber
    > auch nicht intuitiv. ;)

    Ich wollte damit auch nicht sagen, dass Win7 die Krönung der Intuitionssteuerung darstellt ;) Jedoch ist es in jedem Fall einfacher, einen Button als "Steuermechanismus" zu verstehen, allem voran wenn er immer und zu jeder Zeit sichtbar ist.

    Und nur um das nochmal nachdrücklichst klarzustellen: Es geht mir keineswegs ums Startmenü, denn das ist tatsächlich durch das Kachelsystem wunderbar aufgewertet worden.

    Was die "Gesten" anbetrifft, bin ich doch sehr enttäuscht von Win8. Und das, obwohl ich in den Foren stets die Pro-Seite vertreten habe.

  14. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: violator 20.11.12 - 20:11

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer hat denn jemals behauptet, win hätte zuvor eine intuitive
    > bedienungsführung?


    Sämtliche Leute, die immer rumheulen dass Windows doch so intuitiv bisher war und die das mit Metro einfach so geändert haben? ;)

    Aber dasselbe Problem gabs ja damals mit der Systemsteuerung.
    Die alte Ansicht war einfach nur alphabetisch sortiert, was totaler Bullshit ist. Die Leute haben sich aber mit der Zeit gemerkt wo was steht. Dann kommt MS, sortiert alles in logisch durchdachte Gruppen ein, damit auch Anfänger sich zurechtfinden und sofort heulen alle wieder rum, dass sie nix finden, weil alles woanders ist, alles wäre unübersichtlich und ausserdem müssten sie jetzt öfters klicken als vorher.

  15. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: ubuntu_user 20.11.12 - 20:19

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man jemandem erklären muss, dass eine runde Grafik in der Ecke mit
    > Windows-Logo ein Button ist, der ein Startmenü anzeigt, dann ist das aber
    > auch nicht intuitiv. ;)

    wobei das startmenü an sich ja nicht schlecht ist. jeder weiß inzwischen, dass das unten links ist. und damals bei win95 muss man schon gehirnlos sein um einen button mit "start" zu ignorieren. wie man aber irgendwelche aktiven ecken herausfinden soll, wo sich das verhalten oft nicht reproduzieren lässt, weil man es "falsch" bedient hat oder das system abspackt, wenn man einen monitor anschließt und am rand die maus bewegt , weiß ich nicht wo das innovativ sein soll

  16. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: Nephtys 20.11.12 - 20:47

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und damit ist NICHT die "Kacheloptik" gemeint...denn diese ist absolut
    > tauglich, sehr praktisch und eine extreme Bereicherung. Jeder der losbasht:
    > erst ausprobieren, sich eingewöhnen und dann urteilen.
    >
    > ABER: Was ich gänzlich daneben finde (auch oder vor allem auf den
    > Touchdevices) ist die auf Wischgesten basierte Steuerung (bzw. das Steuern
    > mit der Maus - (rechte obere Ecke, linker screenrand etc.).
    >
    > Intuititivät eines Systems zeigt sich nicht, wenn unsereins ("IT Profis",
    > was die Golemleser ja sind ;)) sich an ein OS setzt, sondern bspw. der alte
    > Onkel. Einem alten Onkel zu erklären "schau mal, dass hier ist ein Knopf
    > (Startbutton bei Win7, die Onscreenbuttons bei Android, die statischen
    > Icons bei IOS etc), den kannst Du bedienen wie Du es von Deinem
    > Telefon/Backofen/Akkuschrauber etc kennst" fällt wesentlich leichter als
    > ihm klar zu machen, er müsse mit dem Finger "aus dem Nichts" eine Leiste
    > herzaubern, die "von selbst wieder verschwindet", bei Klick in eine völlig
    > andere Optik übergeht und sich von Seite zu Seite unterscheidet.
    >
    > Auch die "tolle" linke Bildschirmseite fürs "Multitasking" ist doch ein
    > einziger Bockmist (tut mir wirklich leid). Das war selbst für mich zu
    > Beginn völlig sinnfrei...
    >
    > Ich stimme dem Autor zu, es mag sein, dass Win9 wieder supidupi
    > wird...leider hält sich M$ in dem Fall tatsächlich an die stets propagierte
    > "jede zweite Version ist die gute, die andere nur open beta" timeline, über
    > die ich bisher nur lachen konnte.

    Der Update-Zirkel soll ja jetzt schneller werden, also kein Problem...


    Übrigens verwende ich jetzt schon fast 3 Monate Windows 8 als Produktivsystem... unter der Haube ist das Ding klasse... aber diverse GUI-Entscheidungen (und ja, nicht die Kacheln) sind einfach... schwierig...
    zB die Multifenster-Funktion... hab ich noch nie wirklich gebraucht.
    Wird noch komischer wenn man sowieso mehrere Monitore verwendet...
    Da ist MacOSX einfach noch Welten voraus bezüglich sinnvoller Gadgets beim UI.

    Trotzdem behalte ich es. Mag sein, dass es nicht so klasse rund und vorallem abgerundet ist wie Windows 7... aber es ist nunmal eine neue Generation an Windows... Windows 9 wirds richten.

  17. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: gaym0r 20.11.12 - 21:10

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intuititivät eines Systems zeigt sich nicht, wenn unsereins ("IT Profis",
    > was die Golemleser ja sind ;)) sich an ein OS setzt, sondern bspw. der alte
    > Onkel. Einem alten Onkel zu erklären "schau mal, dass hier ist ein Knopf
    > (Startbutton bei Win7, die Onscreenbuttons bei Android, die statischen
    > Icons bei IOS etc), den kannst Du bedienen wie Du es von Deinem
    > Telefon/Backofen/Akkuschrauber etc kennst" fällt wesentlich leichter als
    > ihm klar zu machen, er müsse mit dem Finger "aus dem Nichts" eine Leiste
    > herzaubern, die "von selbst wieder verschwindet", bei Klick in eine völlig
    > andere Optik übergeht und sich von Seite zu Seite unterscheidet.

    Auf Youtube gibts ein Video wie der (schon etwas ältere) Vater von einem "Podcaster" mit Windows 8 arbeitet von Anfang an. Die Dinge bei denen er Probleme hatte bzw. Fragen hatte, wären durch das kurze Startvideo erklärt worden, dieses hat er aber übersrpungen. Ansonsten hat er sich binnen 20(!!) Minuten in ein komplett neues Betriebssystem eingearbeitet.

    Selbes war übrigens bei meiner Tante/Onkel. Absolut keine Probleme. Sie sind begeistert.

  18. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: Yeeeeeeeeha 20.11.12 - 21:22

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch das hochgelobte iOS ist nicht intuitiv, es ist allerdings wesentlich
    > einfacher zu bedienen als eine bash.

    Da finde ich allerdings interessant, wie komplexere Neuerungen eingebracht wurden. Mittlerweile gibt es ja auch einige "Tricks", wie den Homebutton-Doppeldrück für den "Task-Manager" oder div. Wischgesten. Diese Funktionen sind aber für die Bedienung absolut nicht notwendig, man kann iOS 6 im Prinzip noch genau so benutzen wie das Ur-iPhone-OS (einfacher, wenn auch weniger komfortabel) und ich denke, die meisten Leute werden das auch tun.

    Bei Windows ist das natürlich schwer vorstellbar. Das OS hat eine ganz andere Geschichte und vielleicht wäre es besser gewesen, Windows 8 gar nicht Windows zu nennen. Auch die Zweigleisigkeit zwischen Metro und Desktop finde ich sehr fragwürdig und natürlich Microsofts Unfähigkeit, das eigene Konzept konsistent zu verfolgen, was sich z.B. in den zig unterschiedlichen Bedienkonzepten der Office-Programme zeigt. :-/

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  19. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: Yeeeeeeeeha 20.11.12 - 21:31

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird noch komischer wenn man sowieso mehrere Monitore verwendet...
    > Da ist MacOSX einfach noch Welten voraus bezüglich sinnvoller Gadgets beim
    > UI.

    *hüstel*hüstel* DEM will ich mal stark widersprechen. Z.B. wurde der Multimonitor-Support beim eigentlich echt sinnvollen Fullscreen-Modus schlichtweg vergessen und Widgets/Gadgets führen seit Einführung ein ähnlich ungeliebtes Dasein wie in Windows seit Vista. Ansonsten steht OS X noch näher an Macintosh OS von 1983, als Windows 8 (Metro) an Windows 7 (was nicht unbedingt schlecht ist).

    Wenn du aber sinnvolle UI-Funktionen meinst, dann gebe ich dir voll und ganz recht. Need a Startmenü? Zieh Programme-Ordner in das Dock und stelle auf Liste. Versende eine Datei per Email? Ziehe die Datei auf das Symbol von Mail. Die App "Game Center" über die systemweite Suche finden auch wenn man "center" eingibt? Windows kann das nicht. O_o Ja, das sind eine Menge Details, bei denen MS trotz unendlicher Usability-Studien (ja, die machen sie!) nie wirklich zu Ende denkt.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  20. Re: Windows 8 IST nicht intuitiv! Jeder der was anderes behauptet, weiß nicht was gemeint ist :)

    Autor: Yeeeeeeeeha 20.11.12 - 21:34

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Youtube gibts ein Video wie der (schon etwas ältere) Vater von einem
    > "Podcaster" mit Windows 8 arbeitet von Anfang an. Die Dinge bei denen er
    > Probleme hatte bzw. Fragen hatte, wären durch das kurze Startvideo erklärt
    > worden, dieses hat er aber übersrpungen. Ansonsten hat er sich binnen
    > 20(!!) Minuten in ein komplett neues Betriebssystem eingearbeitet.

    Komisch, das habe ich anders in Erinnerung. Der "betagte" Vater des besagten Podcasters war eigentlich ein blühender Verfechter seines Windows XP und kam mit Windows 8 schlichtweg _nicht zurecht_. Er kam nicht zum Desktop, kam nicht zurück, fand seinen Browser nicht usw.

    Selbiger Vater wurde übrigens auch an OS X Mountain Lion gesetzt (saß zuvor noch nie an einem Mac) und würde dafür zwar nicht sein XP aufgeben, kam aber durchaus ganz gut damit zurecht, u.a. weil (Achtung!) ihn viele der Icons an sein iPhone erinnert haben. (Letzteres noch zum Thema Live-Kacheln ;))

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.

  2. Nationale Sicherheit: Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China
    Nationale Sicherheit
    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

    Aixtron darf nicht nach China verkauft werden. Die US-Regierung befürchtet, dass der Käufer damit Zugriff auf militärisch relevante Technik bekäme und hat die Übernahme untersagt.

  3. Die Woche im Video: Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast
    Die Woche im Video
    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

    Golem.de-Wochenrückblick In dieser Woche haben sich alle so über den Telekom-Angriff aufgeregt, dass fast unbemerkt blieb: HPE hat endlich wieder über The Machine geredet. Und in Deutschland wurde eine hirnrissige Digitalcharta vorgestellt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 13:37

  2. 11:12

  3. 09:02

  4. 18:27

  5. 18:01

  6. 17:46

  7. 17:19

  8. 16:37