1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › General Motors: Kleinwagen werden an…

Und wenn ich kein iPhone habe?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Haudegen 28.11.12 - 15:35

    Dann bezahle ich für etwas das ich nicht brauche. Bleibt dann hoffentlich optional.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Replay 28.11.12 - 16:29

    http://forum.golem.de/kommentare/handy/general-motors-kleinwagen-werden-an-apples-sprachsteuerung-siri-angebunden/traurig-wird-wohl-schwierig-in-zukunft-ein-auto-zu-kaufen-.../68846,3183931,3184589,read.html#msg-3184589

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Haudegen 28.11.12 - 16:36

    Dann bleibt noch der fade Beigeschmack unnütze Technik im Auto verbaut zu haben, die auch altert, weshalb ich mir speziell deshalb ein Auto ohne suchen werde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Replay 28.11.12 - 16:50

    Eine simple BT-Verbindung? Die brauchst Du sowieso, wenn die Freisprecheinrichtung benutzt werden soll. Daß das mit Siri klappt, ist zusätzlich und nur eine Frage von Software. Freisprechen in diesen Autos per BT geht ja mit jedem Telefon.

    Davon abgesehen nutze ich solche Sprachsteuerungen nicht, weil ich nicht mit Maschinen rede. Ich kann bei meinem Auto auch viele Dinge wie die Klimaautomatik, das Radio oder den Telefonkrempel per Sprache steuern. Es funktioniert erstaunlich gut, aber außer vor sechs Jahren probiert, als die Kiste neu war (Toyota Prius), habe ich die Blabla-Steuerung noch nie verwendet. Ich komme mir albern vor, wenn ich mit einer Maschine und besonders mit einem Auto (!) rede o.O

    Siri nutze ich auch nicht (habe ich nur im iPad, mein iPhone ist dafür zu alt).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wenn ich kein iPhone habe?

    Autor simpletech 30.11.12 - 14:38

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine simple BT-Verbindung? Die brauchst Du sowieso, wenn die
    > Freisprecheinrichtung benutzt werden soll. Daß das mit Siri klappt, ist
    > zusätzlich und nur eine Frage von Software. Freisprechen in diesen Autos
    > per BT geht ja mit jedem Telefon.
    >
    > Davon abgesehen nutze ich solche Sprachsteuerungen nicht, weil ich nicht
    > mit Maschinen rede. Ich kann bei meinem Auto auch viele Dinge wie die
    > Klimaautomatik, das Radio oder den Telefonkrempel per Sprache steuern. Es
    > funktioniert erstaunlich gut, aber außer vor sechs Jahren probiert, als die
    > Kiste neu war (Toyota Prius), habe ich die Blabla-Steuerung noch nie
    > verwendet. Ich komme mir albern vor, wenn ich mit einer Maschine und
    > besonders mit einem Auto (!) rede o.O
    >
    > Siri nutze ich auch nicht (habe ich nur im iPad, mein iPhone ist dafür zu
    > alt).

    Muss ich dir recht geben. In meinem Auto würde auch alles mit Sprachsteuerung funktionieren aber genutzt wirds nie. Rede mal mit deinem Auto wenn du auch noch Mitfahrer hast. Die machen sich nen Spass draus dazwischen zu reden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. Seek Thermal Wärmebildkamera mit Lightning-Anschluss fürs iPhone
  2. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  3. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor

Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
  2. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Roboter Künstlicher Krake schwimmt schneller und effizienter
  2. Robotik Verformbares Gewebe wird zum Aktor
  3. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt

  1. Akamai: Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich
    Akamai
    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

    Der CDN-Betreiber Akamai hat wieder die Daten über seine weltweit verteilten Internetplattformen gesammelt. Danach ist in Deutschland die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit um 23 Prozent gestiegen. Doch in vielen anderen Ländern war die Steigerung stärker.

  2. Niedriger Schmelzpunkt: 3D-Drucken mit metallischer Tinte
    Niedriger Schmelzpunkt
    3D-Drucken mit metallischer Tinte

    Zwei chinesische Forscher haben ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt. Damit lassen sich Objekte mit einer flüssigen Tinte aus Metall aufbauen.

  3. Tiger and Dragon II: Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere
    Tiger and Dragon II
    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

    Netflix hat einen Pakt mit den Imax-Kinos geschlossen: Tiger and Dragon II wird gleichzeitig in diesen Kinos und bei dem Streaming-Dienst anlaufen. Damit soll gezeigt werden, dass ein Kinofilm nicht erst Monate später im Verleih der Videotheken verfügbar sein muss.


  1. 19:30

  2. 18:21

  3. 17:15

  4. 15:31

  5. 15:03

  6. 14:46

  7. 14:38

  8. 14:12