1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Auftragshersteller: Microsoft…

Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

    Autor motzerator 29.11.12 - 20:06

    Es gibt erste deutliche Hinweise, das Computer mit Windows 8 zumindest in Deutschland derzeit kein Verkaufsschlager sind.

    Im starken Weihnachtsgeschäft sollten Geräte mit dem neuen Betriebssystem in den Hitlisten der Händler ganz weit vorne stehen. Tatsächlich kann man aber genau das Gegenteil beobachten:

    1. Auf der aktuellen Notebook Bestseller Liste von Amazon (Stand: 19:40) ist das erste Windows 8 gerät auf Platz 13, davor tummeln sich Windows 7 Geräte, aber auch zwei MacBooks, aber auch ein Linux Modell von Acer Aspire sowie zwei geräte mit DOS (!!!) sind vor dem aktuell an Position 13 gelisteten Windows 8 Modell.

    2. Bei den Desktops sieht es ähnlich aus: Da erscheint an Position 22 das erste Gerät mit Windows 8, ich wollte schon die Suche aufgeben. An Position 5 wird zwar auch ein Modell mit "Windows 8 Ready" geliefert, aber das Teil hat kein Betriebssystem im Lieferumfang.

    3. Bei Alternate ist ein Samsung Notebook mit Windows 8 derzeit bei den Laptops an Position zwei, aber das nächste Windows 8 Modell folgt dann erst auf Position 14.

    Nun ändern sich solche Listen ja täglich und Stündlich und der ein oder andere Windows 8 Fan wird jetzt denken, heute währe eben "Der Troll Wednesday" an dem die Trolle einkaufen gehen.

    Einen Vorteil haben diese Listen allerdings, sie werden nur mit Verkaufsdaten gefüttert, sind also recht aussagekräftig und schwer zu manipulieren.

    EIN WEITERES INDIZ für sehr schwache Abverkäufe findet man ebenfalls bei Alternate: Dort gibt es eine Kommentarfunktion und eine Übersicht dr aktuellen Angebote an Windows 8 Notebooks. Dort sind zum Teil seitenweise lieferbare Geräte ohne Bewertung gelistet. Sicher schreibt nicht jeder gleich eine Beurteilung, aber so viele lieferbare Ware und so wenig Kundenkommentare finde ich auch seltsam!

    Das an Position zwei der Verkaufszahlen befindliche Samsung Gerät mit Windows 8 bekommt übrigens von drei der vier Bewerter Abzüge wegen Windows 8, zwei wollen es gar zurück schicken.

    Für mich sind das erste klare Indizien, das Microsoft mit Windows 8 nicht nur "All In" gehen will sondern zugleich im Bezug auf Windows 8 massiv an die Wand fährt.

    Mal schauen, wie lange sich in Redmond noch die irrtümliche Meinung hält, das das Problem "vor der Tastatur" sitzt! Denn vor der Tastatur sitzt der Kunde und dessen Wohlwollen alleine entscheidet über Top oder Flop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 20:08 durch motzerator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

    Autor stuempel 29.11.12 - 20:21

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EIN WEITERES INDIZ für sehr schwache Abverkäufe findet man ebenfalls bei
    > Alternate: Dort gibt es eine Kommentarfunktion und eine Übersicht dr
    > aktuellen Angebote an Windows 8 Notebooks. Dort sind zum Teil seitenweise
    > lieferbare Geräte ohne Bewertung gelistet. Sicher schreibt nicht jeder
    > gleich eine Beurteilung, aber so viele lieferbare Ware und so wenig
    > Kundenkommentare finde ich auch seltsam!

    Die Leute melden sich i.d.R. erst, wenn der Hunger halbwegs gestillt ist oder etwas nicht funktioniert.

    Ergo: Nimm's hin - es rockt und läuft ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

    Autor motzerator 29.11.12 - 21:43

    stuempel schrieb:
    -------------------------
    > Die Leute melden sich i.d.R. erst, wenn der Hunger halbwegs gestillt ist
    > oder etwas nicht funktioniert. Ergo: Nimm's hin - es rockt und läuft ;)

    Und wie erklärst Du die Verkaufshitparade?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

    Autor berlusio 30.11.12 - 06:23

    Leute ein echter W8-Fan findet eben immer ein paar Argumente für sich. Meiner Meinung nach sind die Zeichen längst offensichtlich:
    * Ballmers Kommentar
    * die seit Monaten zugetrollten Foren aller Internetseiten
    * der Unmut der Händler z.B HP
    * die schwer anlaufenden Verkaufszahlen
    * das enorm hohe Marketing-Etat, das Microsoft aufwendet
    * die witzelnden Kommentare, die ich von ITs zu hören bekomme

    Was manche da noch sehen wollen? Ich bin kein Fanboy von iwas. Das sind offensichtliche Tatsachen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen!

    Autor flasherle 30.11.12 - 08:31

    Und was willst du damit sagen? Wer es bisher in meinem bekannten kreis ausprobiert hat, über sagen wir einen monat, egal ob it'ler oder nicht war dannach überzeugt, das geheule im internet und auch einigen itlern ist oftmals von denen die es nicht getestet haben, die nur über presse, videos oder sonst was darüber informationen haben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

  1. Haswell Refresh: Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz
    Haswell Refresh
    Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz

    Im Zuge des Haswell Refreshs Mitte Mai wird Intel neben Core-Prozessoren auch Xeon-Modelle in den Handel bringen. Diese Chips sind für Server gedacht, eignen sich aber auch für Spieler: Der E3-1286 v3 ist die schnellste Sockel-1150-CPU.

  2. Golem.de programmiert: BluetoothLE im Eigenbau
    Golem.de programmiert
    BluetoothLE im Eigenbau

    Fitness-Armbänder, Heimautomation und Überwachung: BluetoothLE scheint der omnipotente Funkstandard zu sein. Golem.de zeigt, wie mit wenig Aufwand BluetoothLE erkundet und genutzt werden kann.

  3. Netzneutralität: USA wollen Überholspur im Internet erlauben
    Netzneutralität
    USA wollen Überholspur im Internet erlauben

    Die US-Regulierungsbehörde FCC will den Providern und Inhalteanbietern weit entgegenkommen. Die geplanten Regelungen schaffen die Basis für ein Zwei-Klassen-Internet.


  1. 12:45

  2. 12:02

  3. 11:48

  4. 11:42

  5. 11:27

  6. 11:18

  7. 11:18

  8. 10:50