1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor chriz.koch 30.11.12 - 10:15

    Wer will bitte Photoshop auf nem 10Zoll Tablet bedienen?
    Selbst bei Office hätte ich keine Lust auf 10 Zoll!

    Bin ich der einzige, der 10Zoll Netbooks für unnötig, weil zu klein hält?
    Jeder der hier groß mit produktiv unterwegs rumeiert: Zeigt mir wie ihr auf 10 Zoll irgendwas oberhalb von Mails und Textverarbeitung macht. Egal ob da Android, IOS oder Windows drauf läuft, bei 10Zoll geht da nicht viel. (Ich hab persönlich mindestens 3 Stunden meiner Zeit damit vergeudet, Photoshop auf nem 10 Zoll Screen zu nutzen, da geht nix!)

    Ergo: Mit nem Bluetooth Keyboard und irgendeinem Tablet kann die gleiche Arbeit verrichtet werden, da kann Ballmer sagen was er will...

    Ich checke es echt nicht, wie das halbe Golem Forum Windows 8 als das ultra-produktiv-tablet abstempelt, weil es Windows Programme ausführen kann... super... sobald man etwas anspruchvolleres macht: der Bildschirm ist zu klein, die Akkulaufzeit zu kurz, die Hardware zu schwach etc.; Tablets sind echt nicht für sowas konstruiert, selbst wenn man ne Tastatur dranklebt, die nehmen sich da alle nicht viel!

    Und wenn jetzt einer kommt, dass so ein Tablet ja praktisch alles ersetzt (also Tablet, Laptop und stationären Rechner) fall ich lachend vom Stuhl, das Teil ist ein mittelmäßiges Tablet, ein schlechtes Notebook und ein Witz als stationärer PC , da bringen Windows Programme nichts!

    Also di ultimative Frage: Wer sollte sich sowas kaufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor ruddy_robot 30.11.12 - 10:18

    Kann dem nichts hinzufügen - sehe ich genauso...

    Das Ding ist weder ein gutes Tablet noch ein ordentliches Notebook...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor Shred 30.11.12 - 10:27

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte Photoshop auf nem 10Zoll Tablet bedienen?
    > Selbst bei Office hätte ich keine Lust auf 10 Zoll!

    Ich höre immer Photoshop... Das Ding hat nur 4 GB RAM. Was will man da mit Photoshop? Urlaubsfotos bearbeiten? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor wasabi 30.11.12 - 10:28

    Also zunächst mal hat das Ding FullHD Auflösung. Das macht das Display zwar nicht größer, aber zumindest kann man die knappe Fläche voll ausnutzen. Ein 15.6" mit 1366x768 bietet nicht unbedingt soviel mehr Arbeitsfläche, wie die Größe vermuten lässt :-)

    Ansonsten aber hat das Ding USB und DIsplayPort. Letztlich eine ähnliche Diskussion wie in einem thread zum 13"-RetinaMacBook, wo einer sdagt, dass 13" doch zu klein sind. Natürlich sind 10" zum erntshaften langen Arbeiten zu klein. Aber ernsthaftens langes arbeiten macht man eh am Schreibtisch, auf dem ein 24"-Monitor (oder größer) steht, an dem man dann sein kleines Notebook oder Tablet andocken kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor naice 30.11.12 - 10:29

    Ob ich komfortabel auf einem 10" Display arbeiten kann hängt doch von zwei Faktoren ab:

    -Der Auflösung
    -meinen Augen

    Die Auflösung ist mit FullHD Top und meine Augen sind das auch. Also ich freue mich schon drauf mit dem Ding zu Arbeiten. Und @Home kommt ja dann ein größeres Display dran.

    Was Deine Bedenken bezüglich der Leistungsfähigkeit der Hardware angeht, kann ich nur den Kopf schütteln - die Specs sind ja wohl wirklich ordentlich.

    Die Akkulaufzeit ist imho der einzige Wermutstropfen, wobei das nun mal der ordentlichen Performance der Hardware geschuldet ist.

    Mach bitte ein Foto, wenn du lachend vom Stuhl fällst: Für mich wird das SurfacePro Tablet, Notebook und stationärer PC in einem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor Yash 30.11.12 - 10:41

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich der einzige, der 10Zoll Netbooks für unnötig, weil zu klein hält?
    > Jeder der hier groß mit produktiv unterwegs rumeiert: Zeigt mir wie ihr auf
    > 10 Zoll irgendwas oberhalb von Mails und Textverarbeitung macht. Egal ob da
    > Android, IOS oder Windows drauf läuft, bei 10Zoll geht da nicht viel
    Ich: Coden, Präsentationen erstellen, Dokus schreiben, Testen etc.
    Im Prinzip das selbe, was ich auch produktiv mit dem Notebook mache. Da mach ich mit Bildbearbeitung auch nicht viel (höchstens mal was zurechtschneiden oder so).
    Die 4h Akkulaufzeit sind wirklich extrem knapp bemessen :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor coelna 30.11.12 - 10:43

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also di ultimative Frage: Wer sollte sich sowas kaufen?


    Jeder Mensch der unterwegs produktiv sein will. Da läuft nicht nur Photoshop drauf, da läuft auch Visual Studio drauf. Und welcher Entwickler würde es sich mehr wünschen auf dem Testdevice direkt zu entwickeln? Warum braucht man jetzt noch ein Laptop?

    Meiner Meinung nach hat soetwas lange auf dem Markt gefehlt und ist mit Abstand konkurrenzlos. Das das Ding nichts für reine Konsumer ist, ist vollkommen klar. Dafür gibt es iPad/WinRT/Android. Aber für Leute die arbeiten wollen ist das eine gute Teil. Klar das man damit keine Videos rendert. Aber auch mein Rechner der ziemlich aktuell ist, geht da in die Knie. Was habt ihr auch für Wahnvorstellungen?

    Und wenn jetzt jemand rumheult, weil das Display so klein ist... Das Display ist auf Mobilität ausgesetzt. Wenn man auf der Arbeit sitzt, kann man immer noch ein größeren Display anschließen, Maus und Tastatur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor PatrickFoster 30.11.12 - 10:45

    coelna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Also di ultimative Frage: Wer sollte sich sowas kaufen?
    >
    > Jeder Mensch der unterwegs produktiv sein will. Da läuft nicht nur
    > Photoshop drauf, da läuft auch Visual Studio drauf. Und welcher Entwickler
    > würde es sich mehr wünschen auf dem Testdevice direkt zu entwickeln? Warum
    > braucht man jetzt noch ein Laptop?
    >
    > Meiner Meinung nach hat soetwas lange auf dem Markt gefehlt und ist mit
    > Abstand konkurrenzlos. Das das Ding nichts für reine Konsumer ist, ist
    > vollkommen klar. Dafür gibt es iPad/WinRT/Android. Aber für Leute die
    > arbeiten wollen ist das eine gute Teil. Klar das man damit keine Videos
    > rendert. Aber auch mein Rechner der ziemlich aktuell ist, geht da in die
    > Knie. Was habt ihr auch für Wahnvorstellungen?
    >
    > Und wenn jetzt jemand rumheult, weil das Display so klein ist... Das
    > Display ist auf Mobilität ausgesetzt. Wenn man auf der Arbeit sitzt, kann
    > man immer noch ein größeren Display anschließen, Maus und Tastatur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor Wirtschaftsmacht 30.11.12 - 10:45

    In meinem Fall: DJ-Software! Das MacBook geht mir auf den Sack und Win8 schaut endlich mal stylish aus ;-)

    Nebendran kann ich Patterns und Effekte auch direkt am Display bearbeiten...

    Bezüglich Photoshop, wenn das Teil nen gescheiten Digitizer samt Pen besitzt, dann kann man auch hervorragend darauf zeichnen, jedoch glaube ich nicht, dass das Surface auch nur im Geringsten an ein Wacom dran reicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor John2k 30.11.12 - 10:45

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also di ultimative Frage: Wer sollte sich sowas kaufen?

    Wenn ich mich recht erinner sind die bei Stargate auch immer mit Tablets rumgerannt. Vielleicht wären die Teile etwas für Forschungseinrichtungen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 10:46

    Du machst den Fehler, nur von Photoshop auszugehen. Das ist ja aber sogar auf 15" blöd. Aber man kann durchaus auch klassische Windows-Programme schreiben, die so gestaltet sind, dass sie sich auf einem kleinen Bildschirm per Touch bedienen lassen, wenn man auf WinRT verzichten will. Gerade Branchenlösungen für den Mittelstand könnten diese Möglichkeit nutzen. Sicherlich ist das Tablet nicht für jeden etwas, aber wenn einem gar kein Anwendungszweck einfällt, hat man einfach zu wenig Phantasie ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor John2k 30.11.12 - 10:47

    Wirtschaftsmacht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezüglich Photoshop, wenn das Teil nen gescheiten Digitizer samt Pen
    > besitzt, dann kann man auch hervorragend darauf zeichnen, jedoch glaube ich
    > nicht, dass das Surface auch nur im Geringsten an ein Wacom dran reicht.

    So eines hab ich in meinem Convertible. Ist schon 'ne schöne Spielerei. Leider bin ich fürs Zeichnen nicht so talentiert, aber es funktioniert einfach wunderbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor PatrickFoster 30.11.12 - 10:49

    coelna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Also di ultimative Frage: Wer sollte sich sowas kaufen?
    >
    > Jeder Mensch der unterwegs produktiv sein will. Da läuft nicht nur
    > Photoshop drauf, da läuft auch Visual Studio drauf. Und welcher Entwickler
    > würde es sich mehr wünschen auf dem Testdevice direkt zu entwickeln? Warum
    > braucht man jetzt noch ein Laptop?
    >
    > Meiner Meinung nach hat soetwas lange auf dem Markt gefehlt und ist mit
    > Abstand konkurrenzlos. Das das Ding nichts für reine Konsumer ist, ist
    > vollkommen klar. Dafür gibt es iPad/WinRT/Android. Aber für Leute die
    > arbeiten wollen ist das eine gute Teil. Klar das man damit keine Videos
    > rendert. Aber auch mein Rechner der ziemlich aktuell ist, geht da in die
    > Knie. Was habt ihr auch für Wahnvorstellungen?
    >
    > Und wenn jetzt jemand rumheult, weil das Display so klein ist... Das
    > Display ist auf Mobilität ausgesetzt. Wenn man auf der Arbeit sitzt, kann
    > man immer noch ein größeren Display anschließen, Maus und Tastatur.

    meine rede... auf arbeit an ne docking station ran und thema ist erledigt... zuhause das selbe+ne xBox 8 und du hast deine Multimediezentrale in der Hand.... schade das Microsoft das nicht so bewirbt nach dem Motto das wohnzimmer oder eigenheim von morgen. aber evlt warten sie auch nur darauf bis die Windows 8 palette komplett ist und dafür fehlt leider noch die neue xBox

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. JA du hast nix verstanden

    Autor flasherle 30.11.12 - 10:51

    das ding ist dafür gedaht das man utnerwegs die metro apps nutzt zwecks touch optimierung, und daheim das ding auf die docking station stellst mit monitor tastatur und maus dran und es dann als laptop ersatz nutzt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor John2k 30.11.12 - 10:52

    PatrickFoster schrieb:
    ___________________________________________________________
    > meine rede... auf arbeit an ne docking station ran und thema ist
    > erledigt... zuhause das selbe+ne xBox 8 und du hast deine
    > Multimediezentrale in der Hand.... schade das Microsoft das nicht so
    > bewirbt nach dem Motto das wohnzimmer oder eigenheim von morgen. aber evlt
    > warten sie auch nur darauf bis die Windows 8 palette komplett ist und dafür
    > fehlt leider noch die neue xBox


    Interessant wäre zu wissen wie viele Leute überhaupt eine Dockingstation kennen. Die ist ja eher bei Businessgeräten üblich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor PatrickFoster 30.11.12 - 10:56

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ___________________________________________________________
    > > meine rede... auf arbeit an ne docking station ran und thema ist
    > > erledigt... zuhause das selbe+ne xBox 8 und du hast deine
    > > Multimediezentrale in der Hand.... schade das Microsoft das nicht so
    > > bewirbt nach dem Motto das wohnzimmer oder eigenheim von morgen. aber
    > evlt
    > > warten sie auch nur darauf bis die Windows 8 palette komplett ist und
    > dafür
    > > fehlt leider noch die neue xBox
    >
    > Interessant wäre zu wissen wie viele Leute überhaupt eine Dockingstation
    > kennen. Die ist ja eher bei Businessgeräten üblich.

    sagen nicht alle das es ein Businessgerät ist.... inklusive Microsoft? :D

    wie soll es der consumer auch wissen? welchen mehrwert hatte man denn bisher mit ner Dockingstation? null, weil es keinen sinn gemacht hat sein 13-15 Zoll Notebook an nen 17-21 zoll Monitor zu docken.... hier ist es das erste mal das es sinn macht und an sich braucht man nicht mal unbedingt ne docking station sonder nur nen monitor der mit dem Videoausgang vom surface arbeitet ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: JA du hast nix verstanden

    Autor stoneburner 30.11.12 - 10:59

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ding ist dafür gedaht das man utnerwegs die metro apps nutzt zwecks
    > touch optimierung, und daheim das ding auf die docking station stellst mit
    > monitor tastatur und maus dran und es dann als laptop ersatz nutzt...

    und inwiefern ist das besser als unterwegs ein beliebiges anderes tablet zu benutzen und zuhause einen echten desktop (bzw ordentliches notebook)?

    ich würde eher sagen das es schlechter ist, weil die knappe akkuleistung und die tatsache das es fast doppelt so dick ist sprechen eher gegen einen mobilen einsatz, keine möglickeit zur erweiterung sprechen gegen einen desktop einsatz

    und vom preis her - um 900 bekommt man ein tablet und ein notebook oder desktop

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor wasabi 30.11.12 - 11:03

    > wie soll es der consumer auch wissen? welchen mehrwert hatte man denn
    > bisher mit ner Dockingstation? null, weil es keinen sinn gemacht hat sein
    > 13-15 Zoll Notebook an nen 17-21 zoll Monitor zu docken.... hier ist es das
    > erste mal das es sinn macht

    Gibt es noch 17"-21" Monitore? Also auch bei bisherigen Notebooks lohnt sich das durchaus. Die 13"-Klasse ist ja durchaus beliebt und mobil, und ein 24"-Monitor auf dem Schreibttisch ist nun auch nichts besonderes. Diese Kombination finde ich sehr sinnvoll.

    > und an sich braucht man nicht mal unbedingt ne
    > docking station sonder nur nen monitor der mit dem Videoausgang vom surface
    > arbeitet ;)

    Eben. Eine "Docking Station" kenne in der Tat nicht viele, aber die ist ja auch nicht unbedingt notwendig, sondern bietet lediglich etwas mehr Komfort. Für die grundsätzliche Idee (unterwegs ein kleines Tablet, zuhause am Schreibtisch ein großer Monitor) ist die Frage "Gibt es für das Surface eine Docking Station udn was ist das überhaupt?" vollkommen irellevant.

    BTW unterscheiden sich Dockingstationen übrigens teilwiese stark in der Ausstattung, so dass sich manche wirklich nicht lohnen. Zumal sie oft unverhältnismäßig teuer sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: JA du hast nix verstanden

    Autor naice 30.11.12 - 11:20

    > und inwiefern ist das besser als unterwegs ein beliebiges anderes tablet zu
    > benutzen und zuhause einen echten desktop (bzw ordentliches notebook)?

    Weil man dann wieder synchronisieren muss?

    > ich würde eher sagen das es schlechter ist, weil die knappe akkuleistung
    > und die tatsache das es fast doppelt so dick ist sprechen eher gegen einen
    > mobilen einsatz,

    Akku: std.tablet>surface=notebook
    Formfaktor: std.tablet>surface>notebook
    Leistung: tablet<surface=notebook

    900¤ für Tablet und Notebook - eins von beidem wird dann wohl nicht so ner Knaller sein - und im Zweifelsfall schleppst du auf ner Reise dann wieder beides mit dir rum.

    Naja, jeder wie er es braucht - ich freu mich auf die Möglichkeiten, die sich durch das SurfacePro für mich ergeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet?

    Autor Freiheit statt Apple 30.11.12 - 11:30

    Du hast in deinem Titel bereits die Antwort auf die Frage geliefert:

    Du verstehst es einfach nicht.

    Vor Allem verstehst du nicht, was das Surface Pro für ein Gerät ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49