1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Für Manche ist es immer falsch.

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Manche ist es immer falsch.

    Autor koflor 30.11.12 - 12:38

    Bei den ARM-Tablets wird gemeckert, dass keine Windows-Programme laufen.
    Bei den x86-Tablets, warum man denn Windows-Programme auf einem Tablet braucht.

    Ich hab das Gefühl, dass sich manche hier ihre Wahrheit immer mal so verdrehen, wie es grade gebraucht wird.

    Aus meiner Sicht ist es perfekt und ich werde es mir bestellen. Warum?
    Ich habe alles in einem Gerät. Ich kann das Surface als Laptop nutzen. Wenn ich einfach nur einen Film schauen will oder im Netz surfen will, nutze ich es als Tablet und brauche kein extra Gerät zusätzlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 12:39

    + 1

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor azeu 30.11.12 - 18:23

    schön für Dich :)

    Dann hast halt 'nen Haufen Geld für ein Geräte ausgegeben, welches weder ein gutes Tablet ist, noch ein gutes Notebook. Super...

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 18:38

    Für ein Geräte. Was ein Deutsch...

    Na ja, wenn er damit zufrieden ist? Kauf doch den Billigcrap oder überteuerten Crap. Interessiert keinen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor azeu 30.11.12 - 18:44

    Sonst keine Argumente?

    Außerdem war das "Geräte" ein Tippfehler, wie man aus dem Satzbau unschwer erkennen kann...

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 18:59

    Ich kauf mir auch das, was mir gefällt. Richtig beschissene Geräte gibt es selten. Die sind dann meist von Acer.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor azeu 30.11.12 - 19:32

    > Ich kauf mir auch das, was mir gefällt.

    Ist ja auch Dein gutes Recht.

    Ich hab nur ein Problem damit, im Surface Pro mehr zu sehen, als die Verschmelzung von schlechtem Tablet und schlechtem Notebook in einem Gerät.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor koflor 30.11.12 - 19:38

    Dann fehlt Dir einfach die Phantasie dazu...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Doctor Who 30.11.12 - 20:34

    Absolut unbrauchbar, das Gerät ist damit weder ein guter PC noch ein gutes Tablet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 20:35 durch Doctor Who.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor azeu 30.11.12 - 20:46

    keine Fantasie? Bei so einem teuren Gerät will ich keine Fantasie einsetzen müssen...

    Bei einem Ferrari für 100.000 EUR brauch ich auch keine Fantasie. Da drück ich einfach auf die Tube und lass alle anderen links liegen.

    Beim Surface Pro geht das leider nicht - im übertragenen Sinne. Es ist einfach nur teuer. Das war's dann aber auch schon.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor koflor 30.11.12 - 22:16

    Doctor Who schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absolut unbrauchbar, das Gerät ist damit weder ein guter PC noch ein gutes
    > Tablet.

    Womit? Weil Du das schreibst?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor koflor 30.11.12 - 22:22

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine Fantasie? Bei so einem teuren Gerät will ich keine Fantasie einsetzen
    > müssen...
    >
    > Bei einem Ferrari für 100.000 EUR brauch ich auch keine Fantasie. Da drück
    > ich einfach auf die Tube und lass alle anderen links liegen.
    >
    > Beim Surface Pro geht das leider nicht - im übertragenen Sinne. Es ist
    > einfach nur teuer. Das war's dann aber auch schon.

    Komischerweise kaufen sich Leute auch iPads, um damit nur zu surfen.

    Was soll denn mit dem Surface nicht gehen? Wie oft braucht man denn ein Gerät länger als 4Stunden am Stück ohne Strom?
    Anstatt Laptop und Tablet habe ich ein Gerät, das beides kann. Unterm Strich ist das sogar billiger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor violator 30.11.12 - 22:34

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den ARM-Tablets wird gemeckert, dass keine Windows-Programme laufen.
    > Bei den x86-Tablets, warum man denn Windows-Programme auf einem Tablet
    > braucht.
    >
    > Ich hab das Gefühl, dass sich manche hier ihre Wahrheit immer mal so
    > verdrehen, wie es grade gebraucht wird.

    Da fehlt noch:
    ARM: Warum hat das nicht die Power eines x86-Computers?
    x86: Warum hat das nicht die Akkuleistung eines ARM-Tablets?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor azeu 01.12.12 - 01:39

    > Was soll denn mit dem Surface nicht gehen?

    Darum geht es nicht. Es geht darum, dass das Surface Pro ein schlechter Kompromiss aus Tablet und Notebook ist, der auch noch ziemlich teuer ist. Teuer in Bezug auf das was man erhält, nicht in Bezug auf meine persönliche Brieftasche.

    > Wie oft braucht man denn ein Gerät länger als 4Stunden am Stück ohne Strom?

    Auf einer 5stündigen Zugfahrt, auf einem 8stündigen Flug etc.

    Aber man kann sich natürlich alles schönreden.

    Fazit:
    Ich habe ja auch nichts dagegen, dass Leute sich das Ding kaufen wollen. Ist ja ihr eigenes Geld. Ich kann mich nur den Lobpreisungen hier nicht ganz anschließen.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor rj.45 01.12.12 - 05:58

    Die "+1" Seuche ist mittlerweile noch uebler als "Like"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor wmayer 01.12.12 - 09:20

    Das Surface Pro ist kein 300 Euro Plastiknetbook. Weder von der Leistung noch von der Verarbeitung. Vergleichen musst du mit einem entsprechenden Ultrabook, welches dann auch auch kaum mehr wiegen darf als 1 kg, die gleiche Leistung bringt und ebenso stabil ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Itchy 01.12.12 - 12:45

    Das ist nett, dass Du das so toll findest, ich bin mit meiner insgesamt 850 Euro 14" HP ProBook/Nexus 7 Kombination auch zufrieden.

    Meine Meinung: lieber ein gutes Notebook und ein gutes Tablet als ein mittelmäßiger Zwitter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Wander 01.12.12 - 13:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast halt 'nen Haufen Geld für ein Geräte ausgegeben, welches weder
    > ein gutes Tablet ist, noch ein gutes Notebook. Super...

    Ein Smartphone ist in etlichen Punkten einem herkömmlichen Mobiltelefon unterlegen (Laufzeit, Größe, Gewicht, Preis, Empfangsstärke, ...), es ist weder ein guter Ersatz für ein Notebook (ineffektivere Eingabe von Text, Leistung bedeutend geringer, wenig Informationen darstellbar, ...) noch kann es einem guten MP3-Player oder einer Digitalkamera das Wasser reichen. Es macht NICHTS besser, ABER es vereint etliche Funktionen einigermaßen brauchbar in einem Gerät das einigermaßen portabel ist - gleiches gilt in großen Teilen auch für ein Tablet.

    Wen jemand also kein Notebook und Tablet gleichzeitig mit sich herumschleppen will, dann ist ein Gerät wie das Surface eine sinnvolle Lösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Lala Satalin Deviluke 01.12.12 - 13:33

    Schön für dich. ^^
    Leider interessiert mich deine Meinung nicht. Ich könnte auch "Full ACK" schreiben. Wäre genauso nervig.

    Scheiß egal wie man es kurz und knackig ausdrücken will, dass man dem zustimmt: Für Leute wie dich wäre es eine Seuche...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor Dagobert 01.12.12 - 14:29

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nett, dass Du das so toll findest, ich bin mit meiner insgesamt 850
    > Euro 14" HP ProBook/Nexus 7 Kombination auch zufrieden.
    >
    > Meine Meinung: lieber ein gutes Notebook und ein gutes Tablet als ein
    > mittelmäßiger Zwitter.

    Damit man ca 3,5 kg mit sich rumschleppen muss.
    Verstehe nicht warum das Surface pro ein schlechter Notebookersatz sein soll.

    Habe zurzeit ein Samsung Q45 12" Notebook mit einem Centrino Duo. Der hat damals 999¤ gekostet, und wird dann wahrscheinlich durch das Surface Pro ersetzt.
    Ist billiger als ein Ultrabook und die Tabletfunktion gibts umsonst dazu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  2. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013
  3. Sicherheitslücke Keys auslesen mit OpenSSL

Test Lego Der Hobbit: I am King under the Mountain
Test Lego Der Hobbit
I am King under the Mountain

Erst kullern die Klötzchen, dann die Lachtränen: Traveller's Tales' chaotische Mischung aus Jump 'n' Run und Action-Adventure ist urkomisch, atmosphärisch dicht und oft mehr Film als Spiel. König unter dem Berg ist nicht Smaug, sondern Slapstick.

  1. Lego Minifigures angespielt Abenteuer mit rund 100 Klassen
  2. Jason Alleman Tastatur aus Lego
  3. Kunststoffklötzchen Lego spielen in Google Chrome

  1. Nachfolger von Google Glass: Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
    Nachfolger von Google Glass
    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

    Die Computerbrille Google Glass könnte schon bald aufs Altenteil geschickt werden, wenn Google die zum Patent angemeldeten Kontaktlinsen mit eingebauten Kameras auf den Markt bringt.

  2. Kleine Fuck-Anfrage: Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden
    Kleine Fuck-Anfrage
    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

    Beschäftigte in Bundesbehörden sollen nicht nach erotischen Begriffen und Porno suchen. Dagegen werden Filtersysteme eingesetzt. Dies geschehe zum Schutz der Mitarbeiter, der IT-Infrastruktur und des Ansehens der Bundeseinrichtungen.

  3. Kindle Phone: Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones
    Kindle Phone
    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

    Mit Amazons erstem eigenen Smartphone sollen Nutzer ohne Hilfsmittel Bildschirminhalte in 3D sehen können. Dabei setzt das Unternehmen auf eine Software-Lösung, die das Bild dank vier Hilfskameras der Nutzerbewegung anpasst und so den Effekt erzeugt.


  1. 23:56

  2. 18:41

  3. 18:28

  4. 18:18

  5. 18:13

  6. 17:42

  7. 17:03

  8. 16:24