1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wissenschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Ryuko 20.12.12 - 07:52

    Ich besitze noch nichtmal VDSL sondern ganz normales DSL3000.

    Wie wäre es mal mit dem Ausbau in kleinen Städten?...Achne, moment, da verdient man zu wenig dran.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor EqPO 20.12.12 - 08:04

    Dafür ist das Vectoring doch du Nuss. ;) Genau dafür.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor bbu 20.12.12 - 08:05

    Edit: verlesen, ich nehm alles zurück.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 08:06 durch bbu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor S4bre 20.12.12 - 08:06

    Schon mal bei Tcom vorbeigeschaut neuerdings? Im Angebot: Highspeed Funk Internet speziell für ländliche Regionen auf der Hauptseite....vielleicht ist das ja was^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Elektrodampf 20.12.12 - 08:32

    S4bre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal bei Tcom vorbeigeschaut neuerdings? Im Angebot: Highspeed Funk
    > Internet speziell für ländliche Regionen auf der Hauptseite....vielleicht
    > ist das ja was^^

    Oh - auf der Hauptseite. Na wenn es auf der "Hauptseite" steht, dann wird das sicherlich alle Breitbandprobleme restlos beseitigen.
    Auf der Hauptseite meines Handys (T-Mobile SIM) steht immer ein G bei der Verbindung zu Hause. Heißt das, dass das bei mir dann "G"anz "G"ut "G"eht?

    Was ich sagen will: LTE ist keine ausreichende Alternative für den DSL-Ausbau. Auch wenn alle auf ihren "Hauptseiten" so tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor KeysUnlockTheWorld 20.12.12 - 09:06

    Elektrodampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der Hauptseite meines Handys (T-Mobile SIM) steht immer ein G bei der
    > Verbindung zu Hause. Heißt das, dass das bei mir dann "G"anz "G"ut "G"eht?

    *gg* ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor n0meX 20.12.12 - 09:09

    Mit der "Hauptseite" meine er die Startseite der Tcom-Homepage und wollte wohl damit lediglich sagen, wo sich Informationen darüber befinden..!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor ma~ 20.12.12 - 09:09

    > Oh - auf der Hauptseite. Na wenn es auf der "Hauptseite" steht, dann wird
    > das sicherlich alle Breitbandprobleme restlos beseitigen.
    > Auf der Hauptseite meines Handys (T-Mobile SIM) steht immer ein G bei der
    > Verbindung zu Hause. Heißt das, dass das bei mir dann "G"anz "G"ut "G"eht?

    Hihi, you made my day!
    Bei uns gibt es zwar (auf Zehenspitzen) HSPA, aber der Ping...
    Nach 6 Jahren warten und quengeln mit 2 Mbit bekommen wir zum 28.12. DSL 6000 RAM. Bin ja mal gespannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Ben Dover 20.12.12 - 09:24

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür ist das Vectoring doch du Nuss. ;) Genau dafür.

    soweit ich das verstehe lässt sich durch vectoring doch nur nur die vorhandene bandbreite von outdoor VDSL erhöhen das nutzt bei adsl ja wohl nix...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Daved1 20.12.12 - 09:36

    Vectoring -Technologie wird in Alcatel-Lucent DSLAM betrieben. Für diese gibt es VDSL Linecards und auch ADSL Linecards. Ob Outdoor oder Indoor spielt dabei keine Rolle.
    Für VDSL so wie für ADSL.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 09:37 durch Daved1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor skr.richter81 20.12.12 - 09:53

    Das Thema Vectoring wird auch nur und ausschließlich für VDSL interessant. Bei ADSL bleibt erstmal alles so wie es ist.

    Bei Vectoring geht es darum die hohen Bandbreiten nicht schon nach 300m zu verlieren sondern evtl. über 700 - 1000m zu treiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Ben Dover 20.12.12 - 10:03

    Daved1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vectoring -Technologie wird in Alcatel-Lucent DSLAM betrieben. Für diese
    > gibt es VDSL Linecards und auch ADSL Linecards. Ob Outdoor oder Indoor
    > spielt dabei keine Rolle.
    > Für VDSL so wie für ADSL.

    Man wird aber trotzdem keine Bandbreitensteigerung auf dem Land haben wo der hvt mehrere kilometer weit entfernt ist, wirlich nützlich ist es doch nur wenn ein outdoor mfg bei dir in der nähe ist.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor skr.richter81 20.12.12 - 10:15

    Das ist absolut richtig.

    Allerdings muss ich jetzt daszu sagen das du mit 6Mbit nicht zu den "Problem" Kunden gehörst und auch nicht als unterversorgt gilst, selbst wenn nur 3Mbit anliegen.

    Vectoring wird da also nicht viel bringen. Vectroing ist wegen der Reichweite eine Sache für dichter besiedelte regionen, nicht für ländliche gebiete.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Ovaron 21.12.12 - 06:51

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man wird aber trotzdem keine Bandbreitensteigerung auf dem Land haben wo
    > der hvt mehrere kilometer weit entfernt ist, wirlich nützlich ist es doch
    > nur wenn ein outdoor mfg bei dir in der nähe ist.

    Ein Netzbetreiber müsste also viel (wenn auch deutlich weniger als beim FTTH-Ausbau) Geld in die Hand nehmen um Glasfaser von der Vermittlungsstelle bis zum KvZ zu führen.

    Wie? Was? Genau das ist es was Telekom vor hat?
    Ah, jetzt, ja...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Was bringt mir das bei "normalem DSL"? Nichts?!

    Autor Ben Dover 21.12.12 - 08:08

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Dover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man wird aber trotzdem keine Bandbreitensteigerung auf dem Land haben wo
    > > der hvt mehrere kilometer weit entfernt ist, wirlich nützlich ist es
    > doch
    > > nur wenn ein outdoor mfg bei dir in der nähe ist.
    >
    > Ein Netzbetreiber müsste also viel (wenn auch deutlich weniger als beim
    > FTTH-Ausbau) Geld in die Hand nehmen um Glasfaser von der
    > Vermittlungsstelle bis zum KvZ zu führen.
    >
    > Wie? Was? Genau das ist es was Telekom vor hat?
    > Ah, jetzt, ja...

    Um genau zu sein geht die glasfaser zum mfg, von welchem dann über kupfer zu den kvz verteilt wird.
    für Vectoring muss nur was an den dslams getauscht werden und keine neuen kabel verlegt werden, das ist nun mal biliger.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
    First-Person-Walker
    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

    Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  2. Finanzierungsrunde: Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

    In einer neuen Finanzierungsrunde ist das Startup Airbnb zu einem der wertvollsten Startups der Welt gemacht worden. Gründer Brian Chesky behauptet, weiter den Geist der Firma zu leben und auf der Luftmatratze zu übernachten, wenn Freunde sein Bett brauchen.

  3. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.


  1. 12:00

  2. 09:20

  3. 16:32

  4. 14:00

  5. 12:02

  6. 11:47

  7. 20:20

  8. 19:26