Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versandkostenpauschale: Amazon…

Korrekt, Problem ist nachvollziehbar (Beispiel aus Meldung)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Korrekt, Problem ist nachvollziehbar (Beispiel aus Meldung)

    Autor: Berlinlowa 20.12.12 - 19:42

    Ich habe mit die Mühe gemacht, den verlinkten Artikel sowie die Foreneinträge zu lesen. Das Problem ist zum Teil nachvollziehbar.
    Ein Beispiel: Im verlinkten Artikel wird nach einem "Greifring" gesucht. Dies lässt bei Amazon immerhin einen Plus Artikel erscheinen ("Heimess 734300 - Greifling Halbrund mit Perlen und 2 Ringen"). Obwohl in der Artikelansicht steht "Versandkostenfreie Lieferung mit Amazon Prime" lässt sich der Kauf alleine mit diesem Artikel nicht abschließen. Es erscheint der Hinweis, dass der Warenwert 20,- Euro betragen muss. Es ist nicht einmal gegen Mindermengenaufschlag oder gegen Zahlung der Versandkosten möglich, diesen Artikel einzeln zu bestellen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Korrekt, Problem ist nachvollziehbar (Beispiel aus Meldung)

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.12 - 20:24

    ich habe ja zuerst nicht gerafft, also den Artikel von Golem.

    Jetzt hab ich es gerafft, aber ich kann diesen Irrsinn - keine Möglichkeit, selbst mit Mindermengenaufschlag zubestellen.

    Will Amazon Google nacheifern? (Wir erinnern uns an die letzte Nexus-Aktion ;) )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Korrekt, Problem ist nachvollziehbar (Beispiel aus Meldung)

    Autor: bakaecchis2 21.12.12 - 00:40

    Ja, das ist korrekt.
    Nach durchlesen bei amazon von "Das Plus Programm" denke ich, es verstanden zuhaben.

    Die Plus-Artikel sind Waren, die Amazon NICHT verkauft, wenn man nicht min. für 20¤ einkauft. Egal ob man Versandkosten bezahlt oder nicht, als ob andere Artikel dann den Wert vom "Plus Artikel" steigern.
    Ich habe jetzt auf die schnelle paar Sachen gefunden, die weniger als 5¤ kosten und trotzdem versandkostenfrei sind.

    Außerdem betrifft es scheinbar alle Kunden, zum Testen habe ich mal den Ring und ein Buch in Warenkorb gepackt und trotzdem konnte ich nicht bestellen. Ich meine, wirklich nicht bestellen, das ist nicht mal möglich. Ich hätte nur das Buch bekommen, nicht den Ring.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Prüfungssekretariat
    Universität Passau, Passau
  2. Network Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Informatiker/in oder Ingenieur/in
    Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  4. Internal Auditor (m/w)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Doom (Steam-Key)
    33,79€ - Release 13.05.
  2. NEU: XCOM 2 (Steam-Key)
    32,79€
  3. NEU: Better Call Saul - Die komplette erste Season [Blu-ray]
    19,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Fischertechnik: Der 3D-Drucker aus dem Baukasten
    Fischertechnik
    Der 3D-Drucker aus dem Baukasten

    FDM-Druck basiert auf geschmolzenem Plastik. Umso erstaunlicher ist ein neuer Baukasten von einem Unternehmen, das für seine Plastik-Baukästen bekannt ist.

  2. Pagaré für Pebble: Bezahlen mit dem Uhrarmband
    Pagaré für Pebble
    Bezahlen mit dem Uhrarmband

    Mit einem Armband für die Smartwatch Pebble Time soll es künftig möglich sein, per NFC zu bezahlen. Das Pagaré wird mit der Uhr verbunden und derzeit über Kickstarter finanziert.

  3. Apple: Dritte Betaversion künftiger Betriebssysteme
    Apple
    Dritte Betaversion künftiger Betriebssysteme

    Apple hat die dritte Betaversion seiner kommenden Betriebssysteme OS X 10.11.4, TV OS 9.2, iOS 9.3 und Watch OS 2.2 für Entwickler veröffentlicht. Lange dürfte es nun nicht mehr bis zu den finalen Versionen dauern.


  1. 07:56

  2. 07:42

  3. 07:29

  4. 07:19

  5. 17:53

  6. 16:39

  7. 16:15

  8. 15:33