1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Outlook 2013 ohne…

Ich bleibe bei Office 2003

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: George99 20.12.12 - 19:32

    Die neueren Versionen haben nichts für mich interessantes zu bieten und sind durch die Ribbons eher unbrauchbar. Allerdings habe ich Outlook schon in der 2003er Version sofort durch Thunderbird ersetzt, Outlook war schon immer ein kack email-Programm, dessen einzige Berechtigung in der Anbindung an einen Exchange-Server gelegen hat, was ein Privatmensch nicht braucht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: hroessler 20.12.12 - 19:48

    Full ack!

    Zitat aus dem Artikel: "So sehr wir es lieben, Outlook um neue Funktionen zu erweitern, der Wartungsfreundlichkeit unseres Produkts zuliebe müssen wir manchmal diejenigen entfernen, die veraltet sind und von einer Großzahl der Anwender gar nicht genutzt werden...."

    Haben die MS-Jungs auf einmal nur noch Grütze im Hirn? Ich glaube, dass immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.

    Windows haben sie jetzt mit Windows8 auf die Looserschiene gesetzt (zumindest auf dem Desktop). Jetzt das gleiche mit Office.

    Ohje Microsoft, wenn ihr so weitermacht, drängt Ihr eure eigenen Produkt alleine vom Markt *kofpschüttel*.

    Greetz
    hroessler

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: chrulri 20.12.12 - 19:51

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die MS-Jungs auf einmal nur noch Grütze im Hirn? Ich glaube, dass
    > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.
    Vielleicht mal lesen lernen? Es geht um Outlook. Von Word / Excel bzw. Office im Allgemeinen ist nicht die Rede.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Anonymouse 20.12.12 - 20:34

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ich glaube, dass
    > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.
    >

    Und das werden die Leute auch noch so lange machen, wie man ihnen die Wahl lässt. Wie lang soll das denn wietergehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: hroessler 20.12.12 - 21:56

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hroessler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haben die MS-Jungs auf einmal nur noch Grütze im Hirn? Ich glaube, dass
    > > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.
    > Vielleicht mal lesen lernen? Es geht um Outlook. Von Word / Excel bzw.
    > Office im Allgemeinen ist nicht die

    Wo hatte ich es bitte von Excel oder Word?
    Es ging immer nur um das Format, nicht um die Programme selbst. Also
    am besten nochmal lesen! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: hroessler 20.12.12 - 21:58

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hroessler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Ich glaube, dass
    > > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.
    > >
    >
    > Und das werden die Leute auch noch so lange machen, wie man ihnen die Wahl
    > lässt. Wie lang soll das denn wietergehen?
    Was wäre denn so schlimm daran, wenn die Office User weiterhin die bewährten
    Formate nutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: chrulri 20.12.12 - 23:56

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo hatte ich es bitte von Excel oder Word?
    > Es ging immer nur um das Format, nicht um die Programme selbst. Also
    > am besten nochmal lesen! ;-)

    > > Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.

    1) Office = Word + Excel + Powerpoint + ...
    2) Niemand behauptet, dass man nicht weiterhin doc und xls nutzen kann. Nur halt nicht im Outlook (wo auch immer es da genutzt wird...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: chrulri 20.12.12 - 23:58

    Stimmt, darum nutzen leider auch noch gewisse Firmen den IE6, weil er sich "bewährt" hat und man halt zu faul ist Umzustellen (und damals schrottige Software gekauft hat die mit neuen IEs nicht läuft).

    Sag mir mal ein paar Vorteile von doc/xls gegenüber docx/xlsx ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: atomicseppl 21.12.12 - 00:03

    > Sag mir mal ein paar Vorteile von doc/xls gegenüber docx/xlsx ?

    Makroviren. docxm sind immer so verdächtig. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: cicero 21.12.12 - 01:15

    Na, bevor ich bei Office 2003 bleiben würde, würde ich gleich komplett auf Libre/OpenOffice umsteigen.

    Office 2003 funktionieren nur noch eingeschränkt unter Windows 8 (und Nachfolgern).

    Ich bin froh Office 2003 nicht mehr nutzen zu müssen.
    Damals war es ok, heute im Jahre 2012 nicht mehr.

    Andererseits: Als Privatmensch ist es eh wurscht, da fällt ja nix an.

    Jedenfalls tun mir die Leute Leid die immer noch in der Firma XP und Office 2003 einsetzen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: violator 21.12.12 - 07:29

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, bevor ich bei Office 2003 bleiben würde, würde ich gleich komplett auf
    > Libre/OpenOffice umsteigen.
    >
    > Office 2003 funktionieren nur noch eingeschränkt unter Windows 8 (und
    > Nachfolgern).


    Toll, dafür ist bei LO alles ausser Writer und Calc nahezu unbrauchbar, vor allem Impress. Guter Tausch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: motzerator 21.12.12 - 07:47

    chrulri schrieb:
    ---------------------
    > Vielleicht mal lesen lernen? Es geht um Outlook. Von Word / Excel bzw.
    > Office im Allgemeinen ist nicht die Rede.

    Vielleicht erst mal logisch denken lernen?

    Es geht darum, das Outlook 2013 keine Word und Excel Dateien von
    Office 2003 und davor mehr anzeigen kann. Es geht also sehr wohl
    auch um Word und Excel.

    Hast Du nämlich das Glück, noch ein Office 2003 zu besitzen und
    dummerweise einen Geschäftspartner, der sich Office 2013 hat
    andrehen lassen, dann kannst Du dem keine Word und Excel
    Dateien per EMAIL schicken und darauf hoffen, das er sie bei sich
    BEQUEM öffnen kann.

    Statt einfach drauf zu klicken, muss er die Datei nun speichern
    und in sein Word 2013 importieren. Das kann sein, das er Dir
    sein Misfallen darüber danach kund tut oder diese Unbequem-
    lichkeit die Geschäftsbeziehung beeinflusst, weil sie indirekt in
    die Bewertung einfliesst.

    Also wird so ein Druck auf die Menschen ausgeübt, die keine
    Lust haben, sich mit Ribbons herum zu ärgern nur um dann
    nach einigem Lernaufwand das gleiche damit zu tun, wie vor-
    her mit bereits erfolgtem Lernaufwand im alten Office.


    Auch wenn man sich als Geschäftsmann bemüht, objektiv zu
    bleiben, macht man doch im Gehirn eine Art Scoring und bei
    mir spielt da auch der Komortaspekt eine Rolle, tolle knappe
    Sonderangebote aus Restposten oder Schnäppchen biete ich
    doch keinem Kunden an, der kompliziert zu handeln ist, sondern
    frage erstmal die Personen, wo alles einfach läuft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: odoggy 21.12.12 - 08:25

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cicero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na, bevor ich bei Office 2003 bleiben würde, würde ich gleich komplett
    > auf
    > > Libre/OpenOffice umsteigen.
    > >
    > > Office 2003 funktionieren nur noch eingeschränkt unter Windows 8 (und
    > > Nachfolgern).
    >
    > Toll, dafür ist bei LO alles ausser Writer und Calc nahezu unbrauchbar, vor
    > allem Impress. Guter Tausch...

    Ich habe letztens LO Base benutzt weil ich über ODBC irgendwleche Daten zu einer anderen DB kopieren musste (auf dem Rechner war kein MS Access verfügbar).

    Ich muss sagen, von der Usability war das schon sehr schlecht umgesetzt (überhaupt gar nicht intuitiv) und auch recht träge... zumindest hat es aber funktioniert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: tillej 21.12.12 - 08:30

    Irgendwann muss doch Microsoft dieses unkompatible xls/doc Format loswerden. Ich begrüße die Schritt. Nach zehn Jahren Office 2003 kann man auch endlich erwarten, dass auch die letzten mal einen Umstieg denken.
    Docx und xlsx hat viel mehr Vorteile und macht es auch ohne Office einfach zu editieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 09:30

    Stimmt.

    Jede Firma will weg von dem alten Müll. Es ist langsam, unterstützt nicht genug Zeilen, nur 1GB Ram bei 2 cores. Das reicht einfach nicht. Wir haben hier regelmässig Leute, die 15mins verschwenden um die neuen Werte in Excel zu berechnen...und es liegt deutlich an der 2k3 Version

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: hypron 21.12.12 - 09:43

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wäre denn so schlimm daran, wenn die Office User weiterhin die
    > bewährten Formate nutzen?


    Weil diese "bewährten Formate" veraltet sind und nicht alle Funktionen von modernen Programmen unterstützen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: flasherle 21.12.12 - 09:46

    Was soll den unter Win8 mit Office 2003 nicht tuen? also ich benutze es "leider" noch privat, weil ich die preise für ne einzellizenz nicht einseh. mit ist bisher nix aufgefallen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Horsty 21.12.12 - 09:59

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full ack!
    >
    > Haben die MS-Jungs auf einmal nur noch Grütze im Hirn? Ich glaube, dass
    > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.
    >
    > Greetz
    > hroessler

    Glauben sollte man in der Kirche/Gotteshaus nach Wahl. Hier haben Abteilungen Jahre gearbeitet und Marktforschung betrieben. Das ist eine globale Entscheidung!
    Nur weil du ggf. keinen kennst, der 2010 er Dokumente in. xlsX abspeichert, sprich aktuelles Format, heisst das nicht das der weltweite Office Markt genauso denkt!!!

    Immer wieder spannend wie kurzsichtig viele hier in Deutschland noch sind. Es gibt von ca. 6,5mrd Menschen nur 100mio die deine Sprache sprechen, um mal ein wenig den Horizont zu öffnen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Office 2003 heute noch verwenden? Nee Danke.

    Autor: Werni 21.12.12 - 10:20

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll den unter Win8 mit Office 2003 nicht tuen? also ich benutze es
    > "leider" noch privat, weil ich die preise für ne einzellizenz nicht einseh.
    > mit ist bisher nix aufgefallen...

    Also bei Win 8 hab ichs noch nicht versucht, aber unter Win7 hakt die HTML-Mailfunktionalität nach dem Update von IE8 auf IE9. Der IE-Code wird da wohl auch zum bearbeiten des HTML herangezogen und führt zu unkalkulierbaren Abstürzen des Outlook. 'Ausweg' ist Nutzung von Word als Maileditor, das HTML was dabei herauskomt ist allerdings maximal gruselig... Abgesehen davon, dass jede empfangene Mail direkt auf das potentiell mit einer noch unentdeckten Lücke garnierte Word 2003 losgelassen wird - da wäre mir der IE 9-Code doch lieber.

    Ansonsten sehe ich das ähnlich - Briefe werden immer noch mit schwarzer Schrift auf weissem Papier verschikt, es gibt keinen diesbezüglichen Grund, 2003 ablösen zu müssen. Nur die Kompatibilitätproblematik zu neuen Windows-Systemen udn deutliche Verbesserungen beim Outlook sind für uns der Grund, jetzt doch langsam (nach 10 Jahren) an ein Update zu denken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Schattenwerk 21.12.12 - 10:23

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die MS-Jungs auf einmal nur noch Grütze im Hirn? Ich glaube, dass
    > immer noch die große Mehrheit der Officenutzer immer noch .xls und .doc
    > verwendet. Selbst User die Office 2007/2010 benutzen verwenden aus
    > kompatibilitätsgründen oftmals immer noch die alten Formate.

    Ich kenne keinen in meinem privatem Umfeld - und auch beruflich - der noch doc oder xls verwendet. Von unseren Kunden bekommen wir inzwischen nur noch *x Dateien.

    Von daher zweifel ich deine Aussage mal pauschal an - so pauschal wie du deine getroffen hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

  1. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  2. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.

  3. Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
    Core M-5Y10 im Test
    Kleiner Core M fast wie ein Großer

    Kurz langsamer und danach fast genauso flott: Intels Core M-5Y10 leistet trotz Passivkühlung und offiziell weniger Takt ähnlich viel wie der Core M-5Y70. Manchmal dürfte weniger sogar mehr sein.


  1. 11:50

  2. 11:06

  3. 09:01

  4. 20:17

  5. 18:56

  6. 18:12

  7. 16:54

  8. 13:29