1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Applikationen
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Microsoft: Outlook 2013 ohne…

Marketing Lüge, geht nur um Verkauf

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marketing Lüge, geht nur um Verkauf

    Autor leed 20.12.12 - 23:45

    Microsoft weiss, dass viele Kunden lieber ihre alte MS Office Version brauchen, anstatt mehrere hundert $ für die neue Version bezahlen, die nun wirklich nicht viel mehr kann. Ebenfalls ein Dorn in deren Auge sind die quelloffenen Office Pakete wie LibreOffice, die optisch noch an die alten MS Versionen angelehnt sind und auch deren Formate besser unterstützen als die neuen docx, xlsx etc.

    Bei Office gelingt Microsoft noch immer das, was beim Internet Explorer total schief geht. Kunden glauben sie bräuchten das MS Produkte, damit das Dokument richtig angezeigt wird. In wirklichkeit sind es aber die MS Produkte, die sich mit Absicht nicht an Standards halten. Das sieht man am besten wenn ein komplexeres Word Dok in verschiedenen MS Versionen verglichen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. .... geht nur um Verkauf ...

    Autor cicero 21.12.12 - 01:18

    hier gibt es etwas umsonst, von Microsoft:

    http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: .... geht nur um Verkauf ...

    Autor matbhm 21.12.12 - 06:34

    Entscheidend für ein akzeptables neues Outlook ist, dass es wirklich neue Funktionen mitbringt. Es ist geradezu lachhaft, dass man z. B. in Outlook Doppelmails nicht automatisch entfernen lassen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: .... geht nur um Verkauf ...

    Autor Phreeze 21.12.12 - 09:31

    matbhm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entscheidend für ein akzeptables neues Outlook ist, dass es wirklich neue
    > Funktionen mitbringt. Es ist geradezu lachhaft, dass man z. B. in Outlook
    > Doppelmails nicht automatisch entfernen lassen kann.

    click - delete.
    warum kriegst du mails doppelt ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: .... geht nur um Verkauf ...

    Autor matbhm 21.12.12 - 12:34

    Click delete - wäre ich fast nicht drauf gekommen :)! Allerdings bekomme ich nicht einzelne Doppelmails, sondern haufenweise! Und dann ist es gut, wenn man das automatisiert machen kann. Dafür gibt es zwar kleine Progrämmchen von Dritten (woran man sieht, dass nicht nur ich das Problem mit Doppelmails habe), die allerdings leider nicht ordnungsgemäß funktionieren. Unter Kontact z. B. ist es kein Problem, Doppelmails suchen und löschen zu lassen.

    Übrigens wird Outlook mit einer großen PST-Datei reichlich langsam!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: .... geht nur um Verkauf ...

    Autor TTX 25.12.12 - 13:57

    Ehm...dafür gibt es Regeln? Und wenn man Mails doppelt bekommt, hat man sowieso schon ein organisatorisches Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: .... geht nur um Verkauf ...

    Autor Lemo 31.01.13 - 07:26

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm...dafür gibt es Regeln? Und wenn man Mails doppelt bekommt, hat man
    > sowieso schon ein organisatorisches Problem.

    Und wer dabei noch Jogginghosen trägt... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Linux 3.13: Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege
    Linux 3.13
    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

    Für das in Ubuntu 14.04 LTS eingesetzte Linux 3.13 will Canonical offiziell die Pflege bis 2016 übernehmen. Das geschieht wie bisher auf eigener Infrastruktur und nicht Upstream.

  2. Klötzchen: Dänemark in Minecraft nachgebaut
    Klötzchen
    Dänemark in Minecraft nachgebaut

    Straßen, Flüsse und Gebäude: Die staatliche dänische Stelle für Geodaten hat das Land in Minecraft nachgebaut - angeblich weitgehend originalgetreu und im Maßstab 1:1.

  3. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht
    Netcat
    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.


  1. 13:40

  2. 13:30

  3. 13:05

  4. 12:45

  5. 12:02

  6. 11:48

  7. 11:42

  8. 11:27