1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Autor: derdiedas 20.12.12 - 22:50

In Europa haben wir strenge Waffengesetze, aber was Amokläufe angeht stehen wir LEIDER keinen deut mehr besser dar als in den USA.

Canada hat ähnlich lockere Waffengesetze wie die USA und auch dort ist fast jeder bewaffnet nur passiert dort so gut wie nichts.

Was aber auffällt ist das das viele der Amokläufer wie auch Selbstmörder vorher Psychopharmaka genommen haben.

http://detlefnolde.wordpress.com/2010/11/16/amoklauf-psychopharmaka-die-todliche-verbindung/
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/amoklauf-durch-psychopharmaka-ia.html
http://www.kvpm.de/mord-selbstmord-psycho.html


Ich denke das die Ursache in der Entsolidarisierung und Entmenschlichung der Gesellschaft liegt. Und gerade in diesen Bereichen liegen Europa und die USA weit vorne. Währen in Canada die Gesellschaft wesentlich mehr darauf achtet sozial gerecht zu sein.

Und wer eine Waffe haben will, bekommt (egal wie streng das Waffengesetz ist) auch eine. Sie NSU die in Deutschland komplett mit illegalen Waffen versorgt waren.

Es sind NICHT die Waffen sondern die Lobbyverbände die unsere gesellschaft immer mehr entsolidarisieren damit Gewinne personalisiert und verluste solzialisiert werden.

Und Armut ist scheinbar gewünscht!, denn dann kann man leicht den schwachen auch noch das letzte Hemd abkaufen um es im nächsten Aufschwung doppelt so teuer zu verkaufen.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-12/nationale-armutskonferenz-bericht


Gruss DDD

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

derdiedas | 20.12.12 - 22:50
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

rj.45 | 20.12.12 - 22:53
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

fluppsi | 21.12.12 - 02:23
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

theonlyone | 21.12.12 - 04:38
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

KleinerWolf | 21.12.12 - 09:51
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

dadampa | 21.12.12 - 11:49
 

Kleiner Exkurs

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 06:26
 

Re: Kleiner Exkurs

Garius | 21.12.12 - 08:14
 

Re: Kleiner Exkurs

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 10:41
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

spYro | 21.12.12 - 08:11
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

KleinerWolf | 21.12.12 - 09:49
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Puppenspieler | 21.12.12 - 09:58
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 11:22
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

NERO | 21.12.12 - 11:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Studie Docker-Images oft mit Sicherheitslücken
  2. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert
  3. Hack auf Datingplattform Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

  1. Umfrage: IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro
    Umfrage
    IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro

    Junge Informatiker in Deutschland wollen gerne bei Google in den Beruf einsteigen und pro Monat 3.850 Euro verdienen. Dafür sind sie bereit, 41 Stunden in der Woche zu arbeiten.

  2. Google: Android M mit vielen kleinen Änderungen
    Google
    Android M mit vielen kleinen Änderungen

    Google hat einen ersten Blick auf die nächste Android-Hauptversion gewährt. Sie trägt den Codenamen Android M und bringt vor allem interne Änderungen. Mit Android M wird Google eine neue Bezahlfunktion in das Betriebssystem integrieren.

  3. Windows 7: Drahtzieher von PC Fritz erhält über sechs Jahre Haft
    Windows 7
    Drahtzieher von PC Fritz erhält über sechs Jahre Haft

    Einer der Köpfe von PC Fritz soll für sechs Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Microsoft hat das Urteil begrüßt und weitere Hintergründe zu dem Fall um die illegalen Windows-7-Kopien offengelegt.


  1. 20:06

  2. 19:57

  3. 17:54

  4. 16:40

  5. 16:37

  6. 15:17

  7. 14:53

  8. 14:32