Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Autor: derdiedas 20.12.12 - 22:50

In Europa haben wir strenge Waffengesetze, aber was Amokläufe angeht stehen wir LEIDER keinen deut mehr besser dar als in den USA.

Canada hat ähnlich lockere Waffengesetze wie die USA und auch dort ist fast jeder bewaffnet nur passiert dort so gut wie nichts.

Was aber auffällt ist das das viele der Amokläufer wie auch Selbstmörder vorher Psychopharmaka genommen haben.

http://detlefnolde.wordpress.com/2010/11/16/amoklauf-psychopharmaka-die-todliche-verbindung/
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/amoklauf-durch-psychopharmaka-ia.html
http://www.kvpm.de/mord-selbstmord-psycho.html


Ich denke das die Ursache in der Entsolidarisierung und Entmenschlichung der Gesellschaft liegt. Und gerade in diesen Bereichen liegen Europa und die USA weit vorne. Währen in Canada die Gesellschaft wesentlich mehr darauf achtet sozial gerecht zu sein.

Und wer eine Waffe haben will, bekommt (egal wie streng das Waffengesetz ist) auch eine. Sie NSU die in Deutschland komplett mit illegalen Waffen versorgt waren.

Es sind NICHT die Waffen sondern die Lobbyverbände die unsere gesellschaft immer mehr entsolidarisieren damit Gewinne personalisiert und verluste solzialisiert werden.

Und Armut ist scheinbar gewünscht!, denn dann kann man leicht den schwachen auch noch das letzte Hemd abkaufen um es im nächsten Aufschwung doppelt so teuer zu verkaufen.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-12/nationale-armutskonferenz-bericht


Gruss DDD


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

derdiedas | 20.12.12 - 22:50
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

rj.45 | 20.12.12 - 22:53
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 02:23
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

theonlyone | 21.12.12 - 04:38
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

KleinerWolf | 21.12.12 - 09:51
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

dadampa | 21.12.12 - 11:49
 

Kleiner Exkurs

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 06:26
 

Re: Kleiner Exkurs

Garius | 21.12.12 - 08:14
 

Re: Kleiner Exkurs

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 10:41
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

spYro | 21.12.12 - 08:11
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

KleinerWolf | 21.12.12 - 09:49
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Puppenspieler | 21.12.12 - 09:58
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 11:22
 

Re: Ziemlich einseitige Sichtweise hier...

NERO | 21.12.12 - 11:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  4. Loh Services, Haiger

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Red Star OS: Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
    Red Star OS
    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

    Ein Firefox-Klon in Nordkoreas staatlichem Linux-Betriebssystem Red Star OS akzeptiert manipulierte Befehle - Angreifer können damit aus der Ferne Befehle ausführen. Es ist nicht der erste Fehler.

  2. Elektroauto: Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen
    Elektroauto
    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

    Der erste E-Porsche wird ein Verkaufsschlager: Daran glaubt Porsche-Chef Oliver Blume. Der Zuffenhausener Autohersteller plant nach dem Mission E weitere Elektroautos.

  3. TV-Kabelnetz: Tele Columbus will Marken abschaffen
    TV-Kabelnetz
    Tele Columbus will Marken abschaffen

    Künftig soll es statt Tele Columbus, Primacom und Pepcom nur noch eine Marke geben. Auch weitere Übernahmen seien möglich, erklärte Firmenchef Ronny Verhelst.


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14