1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forensic Disk Decryptor: Elcomsoft…

Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: jtsn 21.12.12 - 00:13

    Obwohl die Schnittstelle ja mausetot ist. Aber für Forensik und Industriespionage wird sie halt noch gebraucht... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: h1j4ck3r 21.12.12 - 02:13

    +1
    Und sie ist schnell im gegensatz zu usb 2.0 außerdem ist's doch von apple...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 02:14 durch h1j4ck3r.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: DJCray 21.12.12 - 09:03

    Hmm.... Und wie übertrage ich bei meinem alten Mini-DV Camcorder die Videodaten auf mein Rechner?

    Ich finde die Schnittstelle immer noch gut .... die Sicherheitslücke ist natürlich doof, aber ich hab den Feuerdraht nur an meinem Video-Schnitt-PC ... und da sind keine geheimen Videos ... es sei denn der Geburtstag irgendeines Familinmitglieds wäre für irgend ein Nachrichtendienst wichtig....

    Gruß
    DJ

    PS: Wenn der Camcorder irgendwann den Geist aufgibt, gibt es ja dann HD-Camcorder mit SDHC-Karten..... dann hat sich das Thema auch erledigt....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 09:24

    weil USB 2.0 mit 480mbit ja auch langsamer als das 400mbit Firewire ist. Wenn man nen 800er Firewire Anschluss haben sollte, dann hat man auch schon nen camcorder mit SDHC ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: robinx999 21.12.12 - 09:36

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil USB 2.0 mit 480mbit ja auch langsamer als das 400mbit Firewire ist.
    > Wenn man nen 800er Firewire Anschluss haben sollte, dann hat man auch schon
    > nen camcorder mit SDHC ;)

    Ja das 480mbit USB ist langsamer wie 400mbit Firewire
    sieht man bei Benchmarks hier währe ein Beispiel: http://www.tomshardware.com/reviews/usb-firewire-esata,2534-5.html
    die selbe festplatte schafft an USB 2.0 35MB/s und an Firewire-400 40MB/s
    Wobei sich das ganze natürlich durch eSata und USB 3.0 sowiso geändert hat. Und ehrlich gesagt mein aktueller laptop hat überhaupt kein Firewire mehr, dafür aber USB 3.0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: George99 21.12.12 - 14:22

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > die selbe festplatte schafft an USB 2.0 35MB/s und an Firewire-400 40MB/s

    35 statt 40. Das sind aber nun Unterschiede, die ein Mensch gar nicht wahrnehmen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der einzige Grund, warum sich Firewire so hartnäckig hält...

    Autor: robinx999 21.12.12 - 17:10

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > die selbe festplatte schafft an USB 2.0 35MB/s und an Firewire-400
    > 40MB/s
    >
    > 35 statt 40. Das sind aber nun Unterschiede, die ein Mensch gar nicht
    > wahrnehmen kann.
    Naja hier geht es ums Prinzip. Wenn hier die USB 2.0 und Firewire Megabit raten genannt werden dann sollte einem schon klar sein, dass aufgrund des Protokolls trozdem Firewire schneller ist. Auch wenn es nur minimal ist. Und ich habe ja selbst gesagt dass USB 3.0 und eSata sowiso besser sind.
    Aber ob man das Merkt, naja das hängt natürlich vom Anwendungszweck ab. Wenn man mal 100 GB überträgt dann hat man halt auch schonmal den Unterschied zwischen ca. 42 und ca. 48 Minuten. Ob man 6 Minuten wahrnehmen kann muss wohl jeder selber wissen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
    MIPS Creator CI20 angetestet
    Die Platine zum Pausemachen

    Imagination Technologies will die MIPS-Architektur wieder bekannter machen. Und zeigt dabei leider, wie schlecht es um deren Support bestellt ist.

  2. Bündelung: Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot
    Bündelung
    Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot

    Die Telekom bringt den Huawei-Hybrid-Router als Teil ihres Tarifs Magenta Zuhause. Für den Router müssen monatlich 10 Euro Miete bezahlt werden.

  3. Spectre x360 mit 13 Zoll: HPs neues Convertible tritt gegen Lenovos Yoga an
    Spectre x360 mit 13 Zoll
    HPs neues Convertible tritt gegen Lenovos Yoga an

    MWC 2015 Ein 360-Grad-Scharnier und Broadwell-Innenleben: HP bietet mit dem Spectre x360 ein Convertible ähnlich dem Yoga 3 Pro an, legt aber mehr Wert auf eine lange Akkulaufzeit - leicht ist das Spectre daher nicht.


  1. 12:02

  2. 11:57

  3. 11:42

  4. 11:39

  5. 11:30

  6. 11:22

  7. 10:57

  8. 10:48